Aliens im Wohnzimmer: Microsoft präsentiert Holo-Brille

Microsoft, Shooter, Zoomin, Augmented Reality, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project X-Ray Microsoft, Shooter, Zoomin, Augmented Reality, HoloLens, Microsoft HoloLens, Project X-Ray
Am 6. Oktober 2015 stellte Microsoft in New York den aktuellen Entwicklungsstand seiner "Mixed-Reality-Brille" HoloLens der Öffentlichkeit vor. Gezeigt wurde das Spiel Project X-Ray, welches das Wohnzimmer (oder ein beliebiges anderes Zimmer) des Spielers zum Schlachtfeld macht.

Ziel ist es, mit einer digitalen Waffe Aliens und Roboter abzuschießen, die die eigenen vier Wände durchbrechen. Interessantes Detail: Auch reale Gegenstände im Raum wie zum Beispiel ein Tisch oder eine Couch werden in das Spielgeschehen integriert. Dadurch bietet jeder Raum ein anderes Spielerlebnis.

Wann und zu welchem Preis HoloLens im Handel erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Das Entwickler-Kit soll im ersten Quartal 2016 erscheinen. Der Preis: rund 3000 US-Dollar.

Microsoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLens
Microsoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLensMicrosoft HoloLens

Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre auf jeder keynote das highlight gewesen. Aber nach der pk hatte ich das holoding komplett vergessen. Ms war der hammer gestern
 
@phips85: und wer keine Brille aufsetzen mag kauft sich einfach MS IllumiRoom
https://www.youtube.com/watch?v=ZhvrOkaDxAY
auf jeden Fall auch ein geiles Konzept
 
...denn kann die Killerspieldebatte ja bald wieder losgehen, denn da gibts durchaus Potential für einen Trainingseffekt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!