Acers Liquid Z520: Große Leistung für einen geringen Preis

Smartphone, Android, Acer, Mobile World Congress, MWC 2015, Liquid z520 Smartphone, Android, Acer, Mobile World Congress, MWC 2015, Liquid z520
Auf dem derzeit stattfindenden Mobile World Congress in Barcelona gewährt Acer einen Blick auf das neue Einsteiger-Smartphone Liquid Z520 plus. Gemäß der Preisklasse ist die Hardware-Ausstattung natürlich eingeschränkt, trotzdem kann das Gerät in seinem Segment vor allem durch die Kamera durchaus überzeugen.

Acer Liquid z520Acer Liquid z520Acer Liquid z520Acer Liquid z520Acer Liquid z520Acer Liquid z520
Acer Liquid z520Acer Liquid z520Acer Liquid z520Acer Liquid z520Acer Liquid z520Acer Liquid z520

Hier steht auf der Rückseite eine 8-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Auf der Frontseite hat Acer eine 2-Megapixel-Optik integriert. Die Zahlen allein machen aber bekanntlich nicht alles aus. Im Video könnt ihr euch davon überzeugen, dass ihr bei dem neuen Acer-Smartphone damit rechnen könnt, bei Schnappschüssen den richtigen Augenblick nicht zu verpassen. Die Kamera-App startet trotz der begrenzten Performance sehr schnell und auch der Auto-Fokus stellt sich in überraschend kurzer Zeit auf eine neue Bild-Situation ein. Die Aufnahme kann auch per Sprachbefehl ausgelöst werden.

Das Mobiltelefon ist mit einem 5 Zoll großen Display ausgestattet, dessen Auflösung es allerdings nur auf 854 x 480 Pixel bringt. Verbaut ist hier aber ein IPS-Panel, das gute Blickwinkel ermöglicht. Unter der Haube werkelt ein MediaTek MT6582-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktung von 1,3 Gigahertz. Diesem stehen immerhin 2 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite, was bei Einsteiger-Modellen eher selten der Fall ist. Hinzu kommen 16 Gigabyte Flash-Speicher, der über eine MicroSD-Karte aufgestockt werden kann.

Eine weitere Besonderheit bei dem Smartphone stellt das integrierte DTS-Soundsystem dar, das sich merklich positiv auf die Audio-Qualität auswirkt. Ein Negativ-Punkt liegt darin, dass Acer das Smartphone lediglich mit Android 4.4.4 Kitkat ausliefern wird. Ob es überhaupt ein Update auf die aktuelle Version von Googles Mobile-Betriebssystem geben wird, ist derzeit noch unklar. Angesichts der doch recht ordentlichen Ausstattung überrascht das neue Acer-Smartphone mit seinem Preis: Lediglich rund 140 Euro sollen bei dieser Variante aufgerufen werden.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da ist das Honor Holly für spürbar weniger Geld aber etwas besser aufgestellt.
 
@Apolllon: Das würde ich nicht sagen. Das Holly ist nur 20€ günstiger (aktuell) und das Display hat etwas mehr Pixel. Dafür hat es nur 1GB RAM, das Liquid hat 2GB. Das Acer wird es bei der Einführung bestimmt auch zum gleichen Preis zu kaufen geben. Zudem sagt mir das Design vom Liquid eher zu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!