Acer Switch 3: Surface-Alternative mit Apollo-Lake-CPU im Unboxing

Tablet, Windows 10, Acer, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Unboxing, Apollo Lake, Acer Switch, Acer Switch 3 Tablet, Windows 10, Acer, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Unboxing, Apollo Lake, Acer Switch, Acer Switch 3
Acer hat mit dem Switch 3 ein neues Windows-10-Tablet mit 12-Zoll-Display, Kickstand und Tastatur-Cover auf den Markt gebracht. Vom Design her ähnelt es deutlich dem Surface Pro von Microsoft, auch wenn es nicht ganz so leistungsstark wie dieses ist. Durch einen Preis von rund 479 Euro stellt es dennoch eine interessante Alternative dar. Unser Kollege Andrzej Tokarski hat das Acer Switch 3 ausgepackt.

Das Acer Switch 3 präsentiert sich im 12-Zoll-Format. Die Bildschirmauflösung beträgt 1920 × 1200 Pixel. Die Hardware-Basis ist als solide zu bezeichnen, denn das Tablet nutzt einen Intel Pentium 4200 (Apollo Lake), dessen vier Kerne mit maximal 2,5 GHz takten. Weiter sind 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher verbaut worden. Bei Bedarf kann der Platz mittels Micro-SD-Karte erweitert werden. Zur weiteren Ausstattung gehören Kameras mit zwei beziehungsweise fünf Megapixeln sowie ein USB-C- und USB-3.0-Anschluss.

Über einen eingebauten Kickstand in U-Form kann das Switch 3 in nahezu beliebigen Winkeln aufgestellt werden. Zum Lieferumfang gehört standardmäßig auch ein Tastatur-Cover mit Touchpad, welches magnetisch mit dem Tablet verbunden wird. Acer verkauft das Switch 3 zudem in einer Variante mit aktivem Eingabestift, der 1024 Druckstufen unterstützt.
Acer Switch 3 Acer Switch 3 Acer Switch 3
Mehr von Andrzej: Erster Eindruck auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Surface Alternative von Acer? Das heißt selbe Ausfallquote nur ohne Support, oder?
 
@Chris Sedlmair: hätten wir das Jahr 2012 oder früher würde ich dir ja uneingeschränkt recht geben...
 
@mongini12: Macht nichts, wir haben 2017 und mittlerweile ist Acer auf dem Niveau von Lenovo angekommen. Also ganz unten.
 
@LoD14: ich besitze 3 Acer Produkte... Eins davon seit knapp 4 Jahren (ultrabook). Hatte bisher nicht ein Problem mit meinen Geräten. Der Alienware Laptop war in der Zeit 3 mal bei Dell, ist seit nem halben Jahr aufm Schrott. Aber ja... Du hast recht ;)
 
Da kann ja mein Teclast X98 i plus mehr und kostet keine 200€
 
@Pfau_thomas: der war gut xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen