Acer Predator 6: Gamer-Handy mit Modder-Design und Zehn-Kern-CPU

Smartphone, Gaming, Acer, Phablet, IFA 2015, Predator 6 Smartphone, Gaming, Acer, Phablet, IFA 2015, Predator 6
Bei all den Smartphones, mit denen der Markt von den zahlreichen Herstellern regelrecht geflutet wird, muss man schon einiges tun, um sich von der Masse abzuheben. Das hat sich Acer zu Herzen genommen und versucht, ein Mobiltelefon zu konzipieren, das sich in erster Linie an Gamer richtet.

Das zeigt schon das Äußere, das aus dem Bastelstudio eines klassischen Modders stammen könnte. Mit einer Bilddiagonale von 6 Zoll bietet das Phablet auch ein für Spiele ausreichend großes Display. Darunter stecken immerhin 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und ein Prozessor mit zehn Kernen.

Acer Predator 6Acer Predator 6Acer Predator 6Acer Predator 6Acer Predator 6Acer Predator 6
Acer Predator 6Acer Predator 6Acer Predator 6Acer Predator 6Acer Predator 6

Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit Mediadreck-Prozessor...
8 Stromsparkerne und zwei A72 Kerne für die Leistung. Damit spart man keine Energie, damit gibt man auf dem Datenblatt an! big.LITTLE-Architekturen haben mich noch nie wirklich überzeugt. Mein Blackberry Z30 mit 2880mAh starkem Akku hängt ein Galaxy S6 locker in jeder Disziplin ab, egal, ob Videostreaming, WLAN, Vollast oder Idle. Was sich nicht allein durch einen 12% größeren Akku erklären lässt. Laut Battery Eater kommt ein S6 trotz tollem big.LITTLE-Prozessor und AMOLED-Display beim Surfen übers WLAN auf gut 9:30 Stunden Laufzeit, mein Blackberry schafft fast 17! Mit Cortex A8-Kernen mal zwei.

Oder anderes Beispiel: THL 5000. Relativ unbekanntes Chinahandy, aber mit 5000mAH großem Akku! Dank bewährtem (lach) Mediatek Octacore aber kann auch dieses Handy meinem nicht das Wasser reichen.

Ohne gute Software wird jeder Versuch scheitern, ein Energiesparendes Gerät zu bauen. LED-Licht im Haus hilft mir schließlich auch nicht, wenn ich es den ganzen Tag brennen lasse.
 
@TomW: ja, du hast ein tolles handy
 
@TomW: nichts gegen Blackberry aber würde klassische Werbung nicht mehr Sinn machen?
 
@TomW: Das ist halt das typische Specswhoring auf das die Kinder stehen.
Ist wie Spoiler am Auto, dadurch wird es ja auch viel viel schneller, auch wenn du nur 90PS hast. ;-)
 
Was war da im letzten Satz? Eine Win10M Variante ist geplant?
 
@Gorxx: Was? Nein. Da geht es um das Jade Primo. Ein W10M Continuum Phone mit S-AMOLED 5,5" Display und SD808. Das Predator ist nicht W10M tauglich. Mediatek SoCs werden nicht unterstützt
 
Was gar nicht, was mich hier mehr irritiert. Die 10 Kerne oder "Gamer-Handy".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!