Acer Liquid Jade 2: "Plan B" für das Windows 10 Mobile-Schwestermodell

Smartphone, Android, Acer, Hands-On, Mwc, Hands on, Mobile World Congress, Mwc 2016, Mobile World Congress 2016, Liquid Jade 2, Acer Liquid Jade 2 Smartphone, Android, Acer, Hands-On, Mwc, Hands on, Mobile World Congress, Mwc 2016, Mobile World Congress 2016, Liquid Jade 2, Acer Liquid Jade 2
Der taiwanesische Hersteller Acer hat das Jade Primo bereits vor einer Weile vorgestellt, das Windows 10 Mobile-Gerät ist natürlich vor allem durch seine Continuum-Unterstützung aufgefallen. Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat Acer nun das Android-Schwestergerät, das Liquid Jade 2, vorgestellt. Wir haben es auf dem MWC ausprobiert.

Das Liquid Jade 2 ist für Acer sowas wie der Plan B für das Windows 10 Mobile-Pendant. Denn nach derzeitigen Plänen will sich Acer zumindest hierzulande auf das Windows-basierte Modell konzentrieren und hat zum Liquid Jade 2 weder Termin noch Preis genannt. Sollte aber das Jade Primo nicht so laufen wie erhofft, dann könnte man recht schnell die Produktion umstellen und Android auf breiterer Basis verkaufen.

Das Liquid Jade 2 hat jedenfalls einen 5,5-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit 1080p-Auflösung, es ist natürlich das gleiche Display wie beim Jade Primo. Als Prozessor wird der Qualcomm Snapdragon 808 verbaut, dazu kommen acht Gigabyte RAM und kommen 32 GB intern.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"dazu kommen acht Gigabyte RAM" Nicht schlecht :P
 
Ich würde da wirklich gern wissen welches sich besser verkauft. Android oder windows. Durch continuum hat man einen deutlichen mehrwert.
 
@phips85: Mich würde eher interessieren, ob man sich ein Android-ROM installieren kann und umgekehrt. Dann könnte man sich risikolos das Gerät mit WP im Sale kaufen, ausprobieren und bei Nichtgefallen das bewährte Android installieren. Bleibt aber vermutlich ein Wunschtraum.
 
@phips85: Erst gemeint ? Rate mal :) Es sei denn die Windows Version kostet 50% weniger wird sich die Android Version im Verhältnis des aktuellen Marktes verkaufen (Also auf 8 Acer Jade mit Android verkauft sich eins mit WP).
 
@phips85: Finde die Namensgebung verwirrend, hatte jetzt angenommen es handele sich um ein Nachfolge Gerät und ist dementsprechend besser, das könnten die Kunden auch denken wenn sie sich da nicht vorher informieren und zum 2er greifen. Das man da überhaupt zwei Geräte bringt, warum lässt man dem Kunden nicht einfach das OS frei wählen?
 
Denke viele Leute die gern W10m möchten neigen nicht unbedingt zum kauf des Acers.
Nicht mehr ganz frischer SoC, groß/dick/schwer und vor allem teuer.
Das geht besser, selbst bei der noch stark eingeschränkten Auswahl an W10m Geräten MUSS man nicht mit sowas leben.

Ka wie sich das Liquid Jade 2, also die Android gegen vergleichbare Android-Konkurenz schlägt (hinsichtlich Preis/Leistung).
 
@Caliostro: Groß ist ja derzeit angesagt und dick/schwer kommt es mir nicht rüber.
 
@PakebuschR: Angesagt würd ich nicht sagen, ich sehe eher als einen von der Industrie initiierten Trend der den Kunden aufgezwungen wird. Jetzt wird doch schon angefangen zurückzurudern. Apple stellt z.B. im März das nächste iPhone in wieder "normaler Größe" vor.

Selbst wenn man die Größe mal aussen vor lässt, warum sollte man das Acer kaufen und nicht das Lumia 950XL? Ich denke Acer war hier ein wenig zu gierig und den attraktiven Preispunkt weit verfehlt.
 
@Caliostro: "warum sollte man das Acer kaufen und nicht das Lumia 950XL"
- vielleicht wegen der Optik aber ja am Preis könnte es dann vielleicht doch scheitern.
 
@PakebuschR: Ja Microsofts aktuelles Design scheint "bitte kauft auch mal non-MS-Phones" herauszuschreien. Scheinbar ein Zugeständnis an die W10m-Hardware-Partner :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!