Acer Iconia One 10: Neuauflage mit Full-HD-Display und Dual-USB

Android, Tablet, Hands-On, Computex, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Computex 2017, Acer Iconia, Acer Iconia One 10, Iconia One 10, Iconia One Android, Tablet, Hands-On, Computex, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Computex 2017, Acer Iconia, Acer Iconia One 10, Iconia One 10, Iconia One
Mit dem Iconia One 10 hat Acer bereits seit einigen Jahren ein vergleichsweise preiswertes Android-Tablet im Angebot, das sich somit vor allem an Einsteiger richtet. Auf der Computex 2017 in Taipeh wurde nun eine Neuauflage vorgestellt, die mit einigen interessanten Neuerungen daherkommt, wie unser Kollege Andrzej Tokarski weiß.

Full HD und zwei Mal USB

Anders als das Vorjahresmodell ist das Acer Iconia One 10 (B3-A40FHD) mit einem Display in Full-HD-Auflösung ausgestattet, dessen Größe weiterhin 10,1 Zoll beträgt. Das vollständig aus Kunststoff gefertigte Gehäuse beherbergt eine 1,5 GHz starke Quad-Core-CPU von MediaTek sowie 2 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher, welcher sich problemlos per Micro-SD-Karte erweitern lässt.

Über die zwei Lautsprecher liefert das Acer Iconia One 10 DTS-HD Premium Sound und dürfte somit für eine brauchbare Soundkulisse beim mobilen Anschauen von Videos sorgen. Eine weitere Besonderheit der Neuauflage sind die beiden Micro-USB-Anschlüsse, sodass sich das Tablet auch während des Ladevorgangs mit weiterer Peripherie wie externen Festplatten oder einer Maus verwenden lässt.

Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat mit einer leicht angepassten Oberfläche zum Einsatz. Der Verkaufspreis dürfte bei etwa 200 Euro liegen, einen genauen Starttermin für Deutschland gibt es jedoch noch nicht.

Mehr von Andrzej: TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube

Computex 2017 Alles Neue direkt aus Taipeh
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen