ASUS ZenBook UX305LA - High-End-Ultrabook mit mattem Display im Hands-On

Windows 10, Notebook, Laptop, Test, Hands-On, Ultrabook, Hands on, Computex, Review, Intel Core i5, Intel Core i7, Dualcore, Computex 2015, High-End, Intel Core i3, ZenBook, Asus Zenbook, ASUS ZenBook UX305LA, UX305LA Windows 10, Notebook, Laptop, Test, Hands-On, Ultrabook, Hands on, Computex, Review, Intel Core i5, Intel Core i7, Dualcore, Computex 2015, High-End, Intel Core i3, ZenBook, Asus Zenbook, ASUS ZenBook UX305LA, UX305LA
Das ASUS ZenBook UX305LA stellt die neueste Generation der Ultrabooks aus der Produktion des taiwanischen Herstellers dar, mit der man sich nach mehreren erfolgreichen Jahren an eine leichte Umgestaltung des Designs getraut hat. Das Gerät bietet anders als sein Schwestermodell UX305FA, das mit dem Intel Core M einen extrem sparsamen aber eben auch nicht sehr leistungsstarken neuen SoC nutzt, die "klassischen" Stromsparchips aus der Intel Core i3-, i5- und i7-Serie, was zwar Lüfter notwendig macht, aber auch eine deutlich höhere Leistung ermöglicht.

ASUS vertreibt das UX305LA grundsätzlich mit einem 13,3-Zoll-Display, das entweder mit einer Auflösung auf QHD+ Niveau von 3200x1800 Pixeln oder aber mit Full-HD arbeitet. Es wird ein mattes Display ohne Touchscreen verbaut, was viele mobil arbeitende Anwender erfreuen dürfte. Unter der Haube stecken bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher, die bei den älteren ZenBooks üblichen Varianten mit bis zu 12 GB RAM wird es hier offenbar nicht geben. Außerdem werden SSDs mit bis zu 512 Gigabyte Speicher auf Basis des M.2-Standards verbaut. Hinzu gesellen sich die bekannten Features wie Gigabit-WLAN, Bluetooth 4.0 und drei USB-Ports, von denen zwei immerhin USB 3.0 unterstützen. Einen USB Type-C-Anschluss gibt es hier noch nicht.

Mit knapp 15 Millimetern setzt ASUS auch hier auf eine extrem flache Bauweise, wobei das vollständig aus Aluminium gefertigte Gerät mit seinem fest verbauten Akku ein Gewicht von 1,3 Kilogramm auf die Waage bringt. Zu Preisen und Verfügbarkeit in Deutschland liegen uns aktuell keine Angaben vor, das ASUS ZenBook UX305LA wurde allerdings schon vor einigen Monaten angekündigt. Weil es sich um eins der wenigen neu gestalteten Ultrabooks auf Basis von Intels aktueller "Broadwell"-Architektur handelt, haben wir uns das System dennoch auf der Computex 2015 für euch angesehen.

ASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LA
ASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LAASUS ZenBook UX305LA

Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!