ASUS VivoMini UN65/UN65H: Mini-PCs mit Intel "Skylake" & max. 16 GB RAM

Windows 10, Intel, Asus, Desktop, Hands-On, Hands on, Computex, mini-pc, Skylake, Computex 2015, Intel Core, Kleinst-PC, Mikro-PC, Asus VivoMini, VivoMini, SFF, ASUS VivoMini UN65, ASUS VivoMini UN65H Windows 10, Intel, Asus, Desktop, Hands-On, Hands on, Computex, mini-pc, Skylake, Computex 2015, Intel Core, Kleinst-PC, Mikro-PC, Asus VivoMini, VivoMini, SFF, ASUS VivoMini UN65, ASUS VivoMini UN65H
Der taiwanische Computerhersteller ASUS hat auf der Computex 2015 in der letzten Woche neben diversen neuen Smartphones, Tablets und Notebooks auch die nächste Generation seiner Kleinst-PCs angekündigt. Unter anderem war dort der ASUS VivoMini UN65 bzw. UN65H zu sehen, einer der ersten Mini-Rechner, die mit der kommenden 6. Generation der Intel Core-Prozessoren auf den Markt kommen soll. Wir haben uns einen ersten Blick auf den äußerst kompakten Kleinstrechner verschafft.

Der ASUS VivoMini UN65 soll ab dem vierten Quartal 2015 auf den Markt kommen. Unter der Haube stecken dann nach dem Willen des Herstellers die neuen Intel-Chips der "Skylake"-Familie, wobei es sich hier um die mobilen Varianten handeln dürfte, die normalerweise in Notebooks verbaut werden sollen. ASUS gibt an, dass die neue Generation der VivoMini-PCs mit bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher bestückt werden können, also durchaus einiges Potenzial bieten, auch als eine Art kleine Workstation zu dienen.

Der Kunde kann hier je nach Bedarf eine M.2-SATA-SSD verbauen und auf Wunsch auch eine normale 2,5-Zoll-Festplatte oder -SSD zusätzlich integrieren. Dadurch kann man von den hohen Geschwindigkeiten der SSD profitieren und gleichzeitig eine aktuell bis zu zwei Terabyte fassende zusätzliche normale 2,5-Zoll-Festplatte verbauen. Darüber hinaus gibt es natürlich die übliche Palette an Anschlüssen, darunter ein HDMI- und ein DisplayPort, einige USB-3.0-Ports und einen Ethernet-Anschluss. Wann und zu welchem Preis die neuen ASUS UN65 und UN65H-Modelle auf den deutschen Markt kommen werden, ist derzeit noch unklar.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Videos können nicht abgespielt werden. Nur schwarzen Bild zu sehen. http://www.directupload.net/file/d/4017/25kj672p_jpg.htm
 
@Deafmobil: Liegt an deinem PC
 
@Deafmobil: dann schalt mal deinen adblocker ab dann funktioniert es auch
 
@coldplayer81: Habe eben mal getestet hat nichts mit Adblocker zu tun.
 
Was ist denn mit Grafik?
 
@GunZen: Intel Iris Pro laut anderen Quellen.
 
@floerido: Allerdings kann er zb GTA V nicht spielen. Da ist dieser Minirechner viel zu schwach ;-)
 
@Deafmobil: Über die Grafikeinheit ist doch noch gar nichts bekannt
 
@EffEll: Laut Toms Hardware ist es eine Iris Pro, also eine OnChip-Lösung. Da kann man wohl schon sagen, dass die Rechenleistung zu schwach für solche neuen Spiele ist.

http://www.tomshardware.com/news/asus-mini-pcs-intel-computex,29219.html
 
@floerido: Genau, un eben über diese des Skylakes ist nichts bekannt, außer das sie gegenüber Broadwell 72 statt 48 eus verfügt, 128 MB edram RAM hat und sehr viel leistungsfähiger als bisherige Grafiklösungen ist. Also wie ich sagte - nichts bekannt...
 
oh wie schlimm der kleine mini rechner kann nicht zum spiele spielen verwendet werden diecwelt geht unter das leben ist sinnlos ... tja warum auch was sinnvolles im leben machen wenn man es verspielen kann
Kommentar abgeben Netiquette beachten!