ASUS U8M DVD-Brenner für Smartphones vorgestellt - Backups ohne PC

Smartphone, Android, Tablet, Asus, Test, Hands-On, Hands on, Computex, Review, Dvd, Backup, Computex 2016, Brenner, DVD-Brenner, ASUS U8M, U8M, M-Disc Smartphone, Android, Tablet, Asus, Test, Hands-On, Hands on, Computex, Review, Dvd, Backup, Computex 2016, Brenner, DVD-Brenner, ASUS U8M, U8M, M-Disc
Der taiwanische Computerkonzern ASUS hat auf der Computex 2016 unter anderem ein neues externes DVD-Laufwerk in Konzeptform gezeigt, das für die Nutzung in Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet konzipiert ist. Mit dem ASUS U8M sollen auch die Besitzer der mobilen Geräte in die Lage versetzt werden, einfach und schnell Backups auf optischen Medien erstellen zu können.

ASUS U8M DVD-Brenner für SmartphonesASUS U8M DVD-Brenner für SmartphonesASUS U8M DVD-Brenner für SmartphonesASUS U8M DVD-Brenner für SmartphonesASUS U8M DVD-Brenner für Smartphones

Auf der Computex war das neue Laufwerk, das auch eine Brennfunktion bietet, in Form einer Design-Studie zu sehen. Die anwesenden Produktmanager pochten dennoch darauf, dass man bereits im August ein fertiges Produkt liefern will. Der von ASUS gewählte Ansatz sieht vor, den Brenner mittels eines USB-Kabels mit einem Tablet oder Smartphone zu verbinden, um dann mit einer entsprechenden App beliebige Daten auf DVD oder M-Disc schreiben zu können - ohne dafür einen PC zu benötigen.

Die Idee ist natürlich simpel: nicht immer ist ein Cloud-Backup ausreichend und weil der Trend zu mobilen Geräten geht, will man mit dem U8M eine Alternative zur Erstellung von Sicherungsmedien schaffen. Der Brenner liest und schreibt DVD-Medien mit achtfacher Geschwindigkeit und bietet oberhalb des eigentlichen Laufwerks unter einer Klappe auch noch ein Fach in dem man einen Rohling verstauen kann. Das Mockup aus Holz sollte auf der Computex zeigen, wie die Holz-Optik des fertigen Produkts aussehen wird - ohne dass tatsächlich Holz als Gehäusematerial verwendet werden soll.

ASUS wirbt auch dafür, dass der Brenner in der Lage ist, M-Disc-Medien mit einer "Stein-ähnlichen" Speicherschicht zu verwenden, die "bis zu 1000 Jahre" Lebensdauer aufweisen und somit nicht wie viele normale DVDs innerhalb eines Jahrzehnts unbrauchbar werden sollen. Die entsprechenden Medien sind bereits seit einiger Zeit im Handel zu haben, wobei pro Stück rund drei Euro fällig werden, wenn man die DVD+R-kompatiblen Scheiben über Anbieter wie Amazon im Zehnerpack erwirbt.

Der ASUS U8M DVD-Brenner für Smartphones und Tablets soll ab August auf den Markt kommen und wird dann zunächst ausschließlich mit Android-basierten Geräten kompatibel sein, wobei natürlich auch ein Anschluss an PCs oder Mac-Computer möglich ist. Pläne für eine Unterstützung für iOS oder Windows 10 Mobile gibt es bisher nicht.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Medium der Zukunft ;)
 
das ist doch ein verspäteter Aprilscherz oder?!
 
Ich hab bestimmt seit 10 Jahren nichts mehr gebrannt. Reichlich spät, würde ich sagen.
 
Entspricht dem technischen Stand von Android. xD
 
@Chris Sedlmair: Da habe ich lieber gerootet, Titanium Backup für 6€ gekauft, eine aktuelle Custom Rom auf einem 3 Jahre alten Gerät, brauche keine Cloud, kein Itunes und bin in 15 Minuten von Gerät A HTC auf Gerät B Samsung umgezogen, oder was auch immer für einen Hersteller. Ich liebe diesen, in Deinen Augen, veralteten technischen Stand ohne Bevormundung
 
Warum nicht gleich Bluray?
 
@Siniox: Ist auch mein Kritikpunkt, nur DVD würde kein Sinn machen.
 
Gibts das auch mit 5,25" Disketten? Dann bin ich sofort dabei :)
 
also das Ding sollte man sich als Geldanlage kaufen, in 20 Jahren bekommt man ne Menge Asche dafür
 
Finde ich gut ich vertraue auch noch auf die DVD, Bluray als Datensicherung. Hoffe es werden auch Blurays unterstützt, nur DVD wäre etwas schwach. M-Disk ist aber ein guter Ansatz.
Aber bitte nicht nur M-Disk DVD.
 
@Vanilo: Dir ist aber schon klar das CDs/DVDs zur Datensicherung gänzlich ungeeignet sind?

Und warum sollte man das tun bei den Stick/SD/HDD preisen?
Oder war das Ironie?
 
Cool, dann kann ich endlich meine Musik-CDs und DVDs unterwegs genießen. Fehlt nur noch ein Lochkartenleser, um die neuesten Apps. auch ohne teuren Datentarif aufspielen zu können.
 
Konnte mein N900 vor 7 Jahren schon. Mit nem Standard USB Brenner...
 
Genau bei den Stick/SD Karten preisen.

Wann kommt der Akustikkoppler damit ich endlich per BTX mit meinem Smartphone online banking machen kann?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!