ASUS Transformer Book Flip TP200 mit Intel "Braswell" - Günstiges Tablet-Notebook für Windows 10

Tablet, Windows 10, Intel, Notebook, Laptop, Quadcore, Asus, Hands-On, Ultrabook, Hands on, 2-in-1, Computex, Netbook, Computex 2015, Braswell, Transformer Book, Intel Pentium N3700, ASUS Transformer Book Flip TP200, TP200 Tablet, Windows 10, Intel, Notebook, Laptop, Quadcore, Asus, Hands-On, Ultrabook, Hands on, 2-in-1, Computex, Netbook, Computex 2015, Braswell, Transformer Book, Intel Pentium N3700, ASUS Transformer Book Flip TP200, TP200
Der taiwanische Hersteller ASUS hat auf der Computex 2015 eine breite Palette von neuen Notebooks und 2-in-1-Geräten präsentiert, die mit Windows 10 auf den Markt kommen sollen. Darunter ist auch das ASUS Transformer Book Flip TP200, das mit einem umlegbaren Display vom Notebook zum Tablet gemacht werden kann. Bei einem recht günstigen Preis bekommt der Kunde bei dem Gerät ein vollständiges Paket mit aktuellster Hardware.

Das ASUS Transformer Book Flip TP200 rundet das Sortiment von ASUS-Notebooks um ein komplett umlegbares Display ab, das bereits 13-, 14- und 15-Zoll-Modelle bietet. Künftig kommt eine neue Variante mit 11,6 Zoll Display-Diagonale hinzu, deren IPS-Display mit 1366x768 Pixeln auflöst. Das Gerät bietet natürlich einen Touchscreen, um es im Tablet-Modus problemlos mit den Fingern zu bedienen.

Unter der Haube steckt hier der neue Intel Pentium N3700 aus der Intel "Braswell"-Familie, der 1,6 Gigahertz Basistakt hat, aber bei Bedarf bis zu 2,4 GHz erreicht. Er wird zusammen mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu 128 GB Flash-Speicher kombiniert, wobei es wohl auch Low-End-Modelle mit halbiertem RAM und nur 32 GB fassenden SSDs geben dürfte, um einen günstigen Einstiegspreis zu gewährleisten.

Mit einem USB Type-C-Port ist das ASUS TP200 auch schon mit dem neuen Konnektivitätsstandard ausgerüstet, der schnelle Übertragungsraten und theoretisch auch die Stromversorgung des Geräts auf diesem Weg ermöglicht. Noch nutzt ASUS aber dennoch einen eigenen Charger. Abgesehen davon sind auch USB-3.0-Support, Gigabit-WLAN und Bluetooth 4.0 mit an Bord. ASUS spart einzig an der Webcam, die hier leider nicht sonderlich gut auflöst. Bei den Prototypen auf der Computex 2015 waren außerdem auch noch einige kleinere Qualitätsprobleme erkennbar, da das Gerät noch nicht das Niveau eines Serienmodells erreichte.

ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200
ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200ASUS Transformer Book Flip TP200

Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weiss man schon was zu den Preisen?
 
@Bautz: "Asus hasn’t announced pricing" Sagen Quellen :/
 
Woher bitte das, in der Überschrift stehende, "Günstiges Tablet-Notebook" wenn nix über den Preis bekannt ist?? *roleeyes*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!