Fantastic Four - Neuer Trailer mit Marvels Superheldenteam

Trailer, Kino, Kinofilm, Marvel, 20th Century Fox, Fantastic Four Trailer, Kino, Kinofilm, Marvel, 20th Century Fox, Fantastic Four
20th Century Fox hat einen neuen Trailer zum Superhelden-Reboot Fantastic Four veröffentlicht, das am 13. August in den deutschen Kinos anläuft. In dem Film müssen Mr. Fantastic (Miles Teller), Invisible Woman (Kate Mara), Human Torch (Michael B. Jordan) und The Thing (Jamie Bell) die Welt gegen den gefährlichen Doctor Doom (gespielt von Toby Kebbell) verteidigen.

Bereits 2005 hatte es eine Verfilmung der Comicreihe gegeben. 2007 folgte die Fortsetzung Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer.

Fantastic FourFantastic Four

Dieses Video empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Deutet sich da langsam eine Neuausrichtung von Winfuture an? "WinFuture - Die ganze Welt der IT, Filme, Serien und Games". Aber dann bitte in HD.
 
@hhgs: wenn dann bitte in 3D :P
 
Kann mir einer sagen, warum die Fackel jetzt plötzlich anders als in den Comics ein schwarzer ist? Hat Johnny zu heiss geglüht und ist verkohlt?
 
@Lofi007: Vorallem!!!! Wie ist es möglich dass leibliche Geschwister verschiedene Hautfarben haben? Wenn es schon ein Quotenschwarzer sein muss, dann hätte es genauso gut der Gummimann sein können.
 
@gutenmorgen1: Rezessive Gene. Es ist durchaus möglich das Hellhäutige Eltern ein Dunkelhäutiges Kind bekommen. Selbst Zwillinge mit unterschiedlicher Hautfarbe sind durchaus möglich. http://www.stern.de/familie/kinder/zwillinge-mit-unterschiedlicher-hautfarbe--lucy-und-maria-sind-nicht-nur-schwestern-5952132.html

Bleibt trotzdem dämlich denn in den Comics ist er nunmal ein Weißer. Scheiss Quotenmüll.
 
@Lofi007: In den USA fordern die Menschen immer mehr Schwarze in Filmen und Serien, und das nicht nur in den Nebenrollen.

Schau mal in die IMDb Diskussionsforen, da wird bei jedem zweiten Film ein Schwarzer gefordert. Und das wird seit einigen Jahren in vielen größeren Filmen gemacht.
 
@hhgs: Ich finde es völlig in Ordnung wenn "Minderheiten" (Farbige, Frauen (kleiner Scherz am Rande)) ihre angemessene Repräsentierung in Hauptrollen in Filmen, Büchern, Comics und so weiter fordern. Aber im Moment ist dieser politische Korrektheit-Kram ziemlich aus dem Ruder gelaufen, wenn bestehende Charaktere umgeschrieben werden (Spider-Man, die menschliche Fackel, demnächst soll Thor zur Frau werden). Etwas anderes wäre es wenn sich die Autoren die Mühe machen um neue, interessante Charaktere zu entwickeln und sie in spannenden Geschichten etablieren. Aber bestehende Charaktere umschreiben, damit sich bestimmte Gruppen mit diesen identifizieren können (und was wird aus den Leuten die sich mit den Charakteren identifiziert haben, wie sie waren?), ist ein echter Hohn.
 
ähm ja, ähm.. nein. tut mir leid. der trailer spricht mich auch diesmal so überhaupt nicht an
 
In der "News" hättet ihr dann aber wenigstens erwähnen können dass die 3D-Konvertierung gestrichen wurde.

Dann wäre es wenigstens noch eine "News"!
 
Wie wäre es wenn ihr euren Videoplayer mal auf HTML5 umstellt?
 
@picasso22: ist doch ein HTML5-Videoplayer. ich nutze kein Flash, sehe das video aber dennoch
 
@MarcelP: Bei mir steht "Adobe Flash aktivieren"
 
@picasso22: richtig, weil der flowplayer, auf welchem der Videoplayer hier basiert beides anbietet. HTML5 oder Flash.
 
Danke für den informativen Artikel über ein wichtiges IT-Thema.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!