Doctor Who - Erster Trailer zur neuen Staffel mit weiblichem Doktor

Trailer, Comic-Con, San Diego ComicCon, SDCC, Bbc, SDCC 2018, Doctor Who Trailer, Comic-Con, San Diego ComicCon, SDCC, Bbc, SDCC 2018, Doctor Who
Die britische Kultserie Doctor Who geht schon bald in die bereits elfte Staffel - zur dies­jährigen San Diego Comic-Con hat die BBC einen ersten richtigen Trailer mitgebracht. Dieser zeigt einige Ausschnitte mit dem neuen "Doktor"-Darsteller, bei dem es sich zum ersten Mal um eine Frau handelt.

Jodie Whittaker verkörpert den bereits 13. Doktor, doch so wie ihre Vorgänger wird auch sie wieder mit der TARDIS-Machine durch Zeit und Raum reisen und zusammen mit ihren (ebenfalls neuen) Begleitern eine Reihe unterschiedlicher Abenteuer erleben.

Start der neuen Staffel ist im Herbst dieses Jahres. Dann wird es insgesamt zehn neue Episoden geben.

Comic-Con Brandheiße News & Trailer aus San Diego
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das kann man schon so machen...
 
@ZappoB: ... muss man aber nicht :/
 
war vorhersehbar.
einerseits wurde der master schon zu "missy" und hat seither immer wieder mal eine anspielung in diese richtung gemacht, andererseits wurde beim thema regeneration auch schon angedeutet, mehrmals, dass er nicht mehr als "doktor" zurückkommen kann.
 
ich warte darauf, dass der Doktor ein apache kampfhubschrauber wird.
 
@xerex.exe: Airwolf :)
 
Doctor Who hatte eigentlich immer diese klassische Dynamik zwischen männlichen Doktor, der oftmals älter und erfahren ist und weiblichem Begleiter, die oftmals jung und vielleicht etwas naiv ist. Ich schätze mal dieses mal wird es einen männlichen Begleiter geben? Bin gespannt wie es diesmal wird.
 
@Wuusah: Beide weiblich wäre auch zuviel für die Männlichen Zuschauen :)
 
@PakebuschR: Wieso? Der Doctor hatte doch mit Captain Jack Harkness auch schon einen männlichen Verehrer. Also was Geschlechterfragen angeht, war der Reboot der Serie noch nie konservativ. Geschlechter spielten einfach keine Rolle.
 
@Runaway-Fan: So hatte ich das nicht gemeint aber in der Hinsicht könnte es mit 2 weiblichen auch interessant werden für die Männlichen Zuschauer :)
 
Mir fällt es schwer, denn der erste Ur-Doktor war einst ein Großvater, der mit seiner Enkelin loszog. Es mag ja zeitgemäß, aber das muss in manchen Fällen nicht zwingend das richtige sein.
 
Ich bin gespannt auf die neue Staffel.
Habe mir vor ein paar Monaten mal die erste Staffel von 1962 angesehen. War auch nicht schlecht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen