Blick hinter die Kulissen von Rogue One: A Star Wars Story

Star Wars, Kinofilm, Disney, Rogue One, Rogue One: A Star Wars Story, A Star Wars Story Star Wars, Kinofilm, Disney, Rogue One, Rogue One: A Star Wars Story, A Star Wars Story
Anlässlich der Star Wars Celebration 2016, einem großen Fanevent in London, lässt uns Disney hinter die Kulissen der Dreharbeiten von Rogue One: A Star Wars Story blicken. Das neue Video zeigt unter anderem Drehorte und Kostüme sowie ein paar kurze, bisher nicht veröffentlichte Filmschnipsel.

In Rogue One: A Star Wars Story versucht eine Gruppe von Widerstandskämpfern, die Pläne des Todessterns zu stehlen. Kinostart in Deutschland ist am 15. Dezember 2016. Rogue One ist der erste von mindestens drei geplanten Spin-off-Filmen im Star-Wars-Universum.

Rogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars Story
Rogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars StoryRogue One: A Star Wars Story

Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht das geil aus.. Und ich finde es unglaublich und wahnsinnig toll, wie viel Liebe zum Detail in allem steckt und wie sehr darauf geachtet wird, "echt" zu filmen - mit teilweise sehr "alten" Methoden. Ich freu mich tierisch auf den Film.
 
@Slurp: Dito. Das alles sieht wirklich "richtig" nach Star Wars aus. Absolutes Pflichtprogramm für mich.
 
@DON666: dem kann man nichts mehr hinzufügen
 
Ich habe mich auf diesen Film gefreut, der 1. echte Star Wars Film nach Episode 6, geile Bilder, AT AT's, Sturmtruppen, Explosionen... und dann lässt Disney den halben Film neu drehen, weil er nicht Familienkompatibel war. Disney und Star Wars das passt einfach nicht zusammen.
 
Ich kritisiere hiermit, dass es etwas billig ist, wenn ihr irgendwelche Hypes (Pokemon, Star Wars) dazu nutz, um hier irgendwelche "News" zu droppen, um Clicks und Views zu generieren. Wird aber vermutlich keinen interessieren... sei's drum.
 
@xploit: Ich kritisiere hiermit, dass hier ständig von Leuten an den News rumgemäkelt wird, obwohl diese sicherlich auch für viele computeraffine Leute durchaus von Interesse sind, und verweise mal wieder auf die Möglichkeit des Ignorierens. Und lass sie doch ihr Geld verdienen. Du kassierst sicher auch für irgendwas dein Geld.
 
@DON666: Wenn WinFuture mit meinen Clicks und Views Geld verdient, also ich die Werbeeindrücke mit meinem Traffic und meinem Strom bezahle, habe ich wohl ein - wenn auch sehr kleines - Recht auf Kritik. ;)
 
@xploit: Aber mal ernsthaft: Gerade bei diesen "Hype-" Themen kann man sich als Newssite doch eigentlich gar nicht ausklammern. Was meinst du, wie groß der "Aufschrei" wäre, wenn hier z. B. dieses Pokémon GO unter den Teppich gekehrt würde. Ich hab damit auch nix am Hut, und manchmal denke ich auch nur: "Oh mein Gott (oder wer auch immer...), schon wieder dieses Thema!". Aber andererseits wird das halt auch erwartet, und wenn ich nicht gerade absolut nichts besseres zu tun hab, lasse ich diese Meldungen halt aus.
 
@DON666: Du gehst aber auch nicht zum Italiener und erwartest dort Thai-Küche, nur weil sie gerade so angesagt ist? ;) Ja, ich verstehe was du meinst. Das ganze hat aber auch eine Grenze. Das ist ne Qualitätsfrage. Wer hat was davon, wenn der News-Stream mit allen möglichen Hype-Themen vollgepackt ist, wobei diese aber nur am Rande also nicht mal im Detail behandelt werden? Niemand. Und wer hat was davon, wenn sich die Redakteure mit 1.000 Themen nur halbwegs rumplagen anstatt mehr Energie in 100 Themen zu packen? Auch niemand.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!