Akte X: Erster Trailer zu Staffel 11 mit Mulder & Scully begeistert

Trailer, Serie, Fox, Comic Con, NYCC, Akte X, NYCC 2017 Trailer, Serie, Fox, Comic Con, NYCC, Akte X, NYCC 2017
Mulder und Scully ermitteln wieder: Nachdem die zehnte Staffel zuletzt Fans mit einem üblen Cliffhanger zurückgelassen hat, knüpft Staffel 11 im nächsten Jahr nahtlos an das offene Ende an. Wie der nun veröffentlichte Trailer verrät, geht es dabei um die Suche nach dem Sohn der beiden Agenten und natürlich auch die Alien-Verschwörung.

Das Video zeigt nicht nur David Duchovny und Gillian Anderson in ihren Rollen als Fox Mulder und Dana Scully, sondern auch weitere bekannte Figuren wie den Krebskandidaten (William B. Davis) und Agent Skinner (Mitch Pileggi). Die neue Staffel wird einerseits die Haupthandlung fortsetzen, andererseits aber auch zahlreiche "Monster Of The Week"-Episoden bieten. Insgesamt dürfen sich Fans auf zehn Episoden freuen.

Los geht es 2018 auf dem US-Fernsehsender FOX, ein genauer Termin wurde noch nicht bekanntgegeben. Wann und wo die Folgen hierzulande zu sehen sein werden, bleibt abzuwarten. Die zehnte Staffel hatte zuletzt Pro7 kurz nach der US-Premiere im Free-TV ausgestrahlt.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
beste serie überhaupt. freu mich schon auf die neue staffel.
 
@mTw|krafti: Ja aber die Monster Folgen könnten Sie weglassen und nur die Alienstory fortsetzen.

Vielen Dank schonmal an Pro7 für die miese Quali in SD im 21. Jahrhundert, weil HD+ auch nicht besser ist, und ich werde für Werbung und Pseudo HD nicht extra zahlen..
 
20 Jahre später und der Krebskandidat lebt immer noch. :D
 
@weyoun3000: Alles nur Tarnung. In Wirklichkeit ist er das Alien. ^^
 
@weyoun3000: Noch nie gehört? Räucherware hält sich länger.
 
Irgendwann sollte mal Schluss sein.
 
@topsi.kret: Ja, so in 20 bis 30 Jahren.
 
@BartS: Die Serie war schon spätestens in Staffel 8 vollkommen abgedroschen.
 
@topsi.kret: War sie aber nun konnte man ja wieder neue Ideen tanken und Mulder ist auch wieder dabei.
 
@topsi.kret: Jup gehört in die 90er fertig. Die Welt hat sich weiter gedreht. Serien enden. Neue tauche auf...
 
@MancusNemo: der markt entscheidet
 
@0711: Auch in Ordnung. Nur ich tus mir nicht mehr an. Ich will die schönen Erinnerungen behalten... so wie das damals war. Meines Erachtens war es das Ende einer Coolen Zeit und danach fing eine neue Periode an.
 
@topsi.kret: Sobald die Story fertig erzählt ist, sollte Schluss sein. Vorher aber nicht!
 
Freue mich riesig, ich finde die beiden sind auch unheimlich gut gealtert.
 
@username: man könnte es auch anders lesen fällt mir gerade auf. Also im positives Sinne das "gut gealtert".
 
ich hoffe nur Mulder bekommt beim synchron seine original stimme wieder!! war ja echt nicht zu ertragen!!
 
@pittrich67: obwohl ich dir da voll und ganz zustimme, sehe ich da aber wenig Hoffung :-(
 
@pittrich67: Mulders "alte" Stimme, die Benjamin Völz gehört, wird für Akte X leider nicht mehr zur Verfügung stehen, tut mir leid. Sie bleibt aber grundsätzlich für die deutsche Synchronisierung von David Duchovny erhalten.
 
Die 1. und die Letzte Folge geht um die Alienstory. Die restlichen 8 sind Monsterfolgen.
 
Warum nur zehn folgen. Wenn man schon weiter macht dann bitte mehr folgen(25 oder mehr)
 
@Klunkerbill: Ich finde zehn Folgen pro Staffel durchaus okay. Es gibt Serien mit 20+ Folgen pro Staffel, wo man bei der letzten Episode nicht mehr weiß, was am Anfang passiert ist. Ich für meinen Teil habe dann lieber mehr Staffeln mit weniger Episoden, obwohl ich Dich bei Akte X voll und ganz verstehen kann, insbesondere bei nem Cliffhanger, nach dem man gleich wissen will, wie es weitergeht.
 
Es wäre schön, wenn man mit der 11. Stafel die "alte" Story zu einem Abschluss bringen würde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen