Wie kann ich die Empfindlichkeit der CharmBar anpassen?

Die CharmBar (Charm-Leiste) unter Windows 8 ist an sich sehr nützlich, doch wer mit dem normalen Desktop arbeitet, der fühlt sich schon mal durch sie gestört. Wenn man mit der Maus nur in die Nähe kommt, öffnet sie sich nämlich sofort. Speziell, wenn Fenster geöffnet sind kann man diese schwer schließen, da die CharmBar gerne in die Quere kommt. In diesen Fällen kann man jedoch die CharmBar bequem deaktivieren. Das geht auch relativ schnell.

Um die CharmBar zu deaktivieren, muss man in die Registry gehen. Um dorthin zu gelangen, drückt man zunächst gleichzeitig die Windows-Taste mit der R-Taste. Nun öffnet sich das "Ausführen"-Fenster. In dieses Fenster wird "Regedit" eingegeben, mit einem Klick auf OK gelangt man so in die Registry. Wenn man sich bezüglich der Einstellungen unsicher ist, sollten diese im Voraus gesichert werden. Dies geht über "Datei" und dann "Sichern". So ist garantiert, dass nichts verloren geht.

Windows 8 - So "entschärft" man die Charm Bar

Damit die CharmBar nun deaktivieren werden kann, ist es nötig, sich durch die Registry zu wühlen. Das entsprechende Verzeichnis heißt "HKEY_Current_USER", danach geht es bei "Software", "Microsoft", "Windows" weiter und schließlich sucht man sich "Shell" heraus. Dort wird nun per Rechtsklick und "Neu" ein Schlüssel angelegt. Dieser erhält den Namen "EdgeUI". In diesem Schlüssel wird nun ein neuer DWORD-Eintrag gemacht. Dies geschieht erneut per Rechtsklick/Neu und dann DWORD – 32BIT. Dieser muss nun ebenfalls noch einen Namen erhalten, in diesem Fall "DisableCharmsHint".

Mit einem Doppelklick auf den DWORD öffnet sich ein Fenster, hier wird unter dem Reiter "Wert" eine 1 eingetragen. Bewegt man sich mit der Maus nun nach rechts in eine der Ecken, öffnet sich keine CharmBar mehr. Erst wenn die Maus weiter nach unten gezogen wird, klappt die CharmBar auf. Die CharmBar ist also nach wie vor vorhanden, aber die untere und obere Ecke ist nicht mehr so empfindlich. Bei Bedarf kann die CharmBar also gezielt geöffnet werden.

Tipp: Kennen Sie schon unsere anderen Windows 8 Videos? In unserer Video-Reihe "Windows 8 Rundgang" zeigen wir nützliche Tipps und Tricks und erklären die Neuerungen im Umgang mit Windows 8. Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie sich unsere Windows 8 Videos an.
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ihr solltet ein kleines "Win(future)8Tweaks" tool schreiben:)
 
@-adrian-: Oder Ein Winfuture Win8-Tweaks-Hörbuch. Diese erotische Stimme Rrrrrrrr :-P
 
@-adrian-: Ich als Shareware-Entwickler könnte mir das ernsthaft überlegen...
 
Ich finde es interessant, das es gleich Leute gibt, die die kleinen Schräubchen am neues Windows finden :-)
 
Und wie fährt man den Rechner dann herunter?
 
@desire: Die Charms Bar geht ja trotzdem auf, sie ist (in den Ecken) bloß weniger "empfindlich".
 
@witek: Ich dachte man kann sie auch komplett deaktiveren? Gäbe es dann eine Option den Rechner herunterzufahren ohne sich abmelden zu müssen?
 
@desire: alt F4
 
@witek:
Aber wenn die Charms Bar beim herunterfahren mit der Maus trotzdem erscheint, was ist denn der Sinn vom ganzen?
Das Einzige, was ausgeschaltet wird, ist das voreinblenden der Elemente, aber die verschwinden ja gleich wieder sobald man mit der Maus weg geht.
Auch das Klicken wird dadurch nicht beeinflusst.
 
@desire: tasten: Win+i
 
@bowflow: Super, Danke!
 
@desire: ALT+F4 (oder sind die Funktionstasten unter Win8 deaktiviert?) oder Strg + ALT + Entf...
 
@MaikEF: Nene, alles ganz normal.
 
Also Tipps und Tricks dieser Art find ich absolut super! Sie erleichtern das leben ungemein. Wobei ich jetzt ehrlich gesagt nicht verstehe, wieso das mit der Charmbar beim schließen von fenstern stören sollte.... Andererseits, ist in der Charmbar wirklich nur ein sinnvoller Reiter nämlich "Einstellungen".. Ansonsten Windows-Taste, für Dualscreen Win+p für suchen Win+einfach tippen.... stert: nur win....
Also


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Deine Frage zu Windows 8 einsenden

  • Unser Team wird sich um eine Aufnahme in das Windows 8 FAQ bemühen.