Welche neuen Funktionen hat der Rechtsklick?

Der Rechtsklick hat bei Windows 8 eine erweiterte Bedeutung bzw. Funktionsweise bekommen: Der einfache Klick bietet nun in der Metro-Oberfläche verschiedene Möglichkeiten und vereinfacht so manchen Prozess.

Der Umgang damit ist für viele noch relativ ungewohnt, aber schon nach kurzer Nutzung wird man merken, dass der Rechtsklick die alten Fensterinhalte ersetzen soll. Im Grunde war der Rechtsklick bei allen bisherigen Betriebssystemen ausschließlich für das allseits bekannte Kontextmenü zuständig.

Windows 8 - Die neuen Funktionen des Rechtsklicks (HD-Version)

Bei Windows 8 ist das aber jetzt deutlich anders: In der neuen Metro-Oberfläche öffnet der Rechtsklick jetzt weitere Sidebars. Diese variieren je nach App und bieten unterschiedliche Funktionen und Einstellungen. Wenn man sich im (neuen) Metro-Startmenü befindet und an eine beliebige Stelle rechtsklickt, dann öffnet sich unten eine Leiste, in der rechts das "Alle Apps"-Symbol mit allen installierten Anwendungen zu finden ist.

In der Internet-Explorer-App spielt der Rechtsklick etwa eine interessante Rolle: Hier öffnet man mit dem Rechtsklick nämlich in der unteren Leiste die Adresszeile. Das Rechtsklick-Prinzip ist in jeder App gleich. Egal, in welcher App man den Rechtsklick nutzt, es öffnet sich immer unten oder oben eine neue Leiste. Manchmal öffnen sich sowohl oben als auch unten neue Leisten.


Wenn man sich in die Wetter-App einwählt, dann kann man mit einem Rechtsklick zum Beispiel die Anzeige zwischen Grad Celsius und Grad Fahrenheit verändern. Außerdem kann man die Ansicht noch mal anpassen und individuell verändern. So manches Objekt reagiert hingegen ganz direkt auf einen Rechtsklick. Auf dem Startschirm kann man so beispielsweise eine App verkleinern, deinstallieren oder sie auch aus dem Metro-Interface lösen.

Tipp: Kennen Sie schon unsere anderen Windows 8 Videos? In unserer Video-Reihe "Windows 8 Rundgang" zeigen wir nützliche Tipps und Tricks und erklären die Neuerungen im Umgang mit Windows 8. Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie sich unsere Windows 8 Videos an.
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
 
Jetzt muss man den DAUs nur noch beibringen auch rechts zu klicken, die klicken nämlich alles mit einem doppelklick an ;)
 
@OttONormalUser: Auch belibt im browser wenn der link mal langsamer laed einfach von neuem anfangen mit doppellkick.. oder dinge 2 mal zu oeffnen
 
@OttONormalUser: und da wo sie doppelt klicken sollen klicken sie nur einmal und wundern sich warum nichts passiert. Dafür klicken manche doppelt mit der rechten Maustaste wenn sie das Kontextmenü öffnen wollen/sollen. Das falsche geklicke ist sogar durchs Telefon zu hören und bringt mich regelmäßig an den Rand der Verzweiflung, da möchte ich gern durch das Telefon greifen und den DAU mit seiner Maus erwürgen ^^
 
@OttONormalUser: Microsoft ist bei diesem Thema in den letzten Jahren aber auch nicht sonderlich konsequent gewesen, so daß es einem Admin (z. B. bei einer Schulung) schwer fiel, die Fälle, wann einfacher Klick, Doppelklick oder Rechtsklick richtig sind, den Usern/DAU's eindeutig aufzuzeigen. Ich habe noch gelernt, daß immer dann, wenn Schaltflächen ein dreidimensionales Design haben (nach innen oder außen gewölbt oder irgendwie gnubbelig), oder sich die Schaltfläche beim Überfahren verändert, oder sich der Mauszeiger beim Überfahren verändert, stets ein einfacher Klick genügt. Dies kapieren die meisten Anwender nur bei Internet-Links (mit dem Hand-Mauszeiger doppelklickt fast niemand, das kapieren sie). Seit Windows 7 stimmt diese Regel aber nicht mehr eindeutig, bspw. werden Symbole auf dem Desktop beim Überfahren mit einem durchscheinenden Kasten (wie bei einer echten Markierung) hinterlegt (sie verändern sich also beim Drüberfahren), benötigen aber trotzdem einen Doppelklick. Wer genügend Computer-Affin ist, hat da keine Schwierigkeiten, aber die DAU's, die Du meinst, werden das trotz aller Zuwendung, Erklärung oder ggf. sogar echter Schulung nie richtig kapieren.
 
@-adrian-: Ja, das kenne ich von meinem Vater. Ich habe es ihm schon oft erklärt, aber er merkt es sich einfach nicht. ;-) Naja, mittlerweile habe ich es aufgegeben und behalte meinen Schreikampf für mich, wenn ich durchs Telefon oder auch wenn ich neben ihm stehe mal wieder mitbekomme, dass er einen Link per Doppelklick öffnet. Aber ich kann mir trotzdem schon vorstellen, dass es für einen DAU nicht einfach ist zu überblicken, wann nun (speziell unter Windows) ein Einfachklick und wann ein Doppelklick nötig ist.


Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.