Was ist eine Live ID?

Bei Windows 8 wird für viele Aktivitäten eine Live ID benötigt. Dabei handelt es sich um Grunde um ein Konto bei Microsoft, das dazu genutzt werden kann, Videos und Musik herunterzuladen. In diesem Artikel erklären wir genau, wie das funktioniert und auch wofür dieses Konto verwendet werden kann.

Man kann sich mit einer Live ID an jedem beliebigen Rechner anmelden und hat so von überall Zugriff auf seine persönlichen Daten. Weiterhin kann man gewisse Dienste nutzen, wie beispielsweise SkyDrive. Die Live ID ist also durchaus mit einem für Google-Dienste benötigten Google-Konto zu vergleichen.

Um nun von einem Lokalkonto zu einer ID zu wechseln, wählt man sich einfach über die Charms-Bar (rechts) in die Einstellungen ein und klickt hier auf "PC Einstellungen ändern". Ziel ist hier der "Benutzer".

Windows 8 - So legt man eine Live ID an

Dort findet sich dann auch schon das lokale Konto. Hier kann man dann mit einem Klick zu einem Microsoft-Konto wechseln. Bevor das funktioniert, muss jedoch das Passwort als Bestätigung eingegeben werden. Im nächsten Fenster kann man sich nun anmelden. Wenn man noch keine Live ID besitzt, wählt man den Punkt "Für neue E-Mail-Adresse registrieren" und legt sich eine an.

Die Registrierung ist grundsätzlich sehr einfach. Zuerst muss die entsprechende Adresse festgelegt werden, die Endung kann dabei ebenfalls persönlich gewählt werden, man hat generell die Wahl zwischen hotmail.de, live.de oder hotmail.com. Wenn man eine E-Mail-Adresse gewählt hat, die noch verfügbar ist, dann geht es weiter mit dem Passwort, Vorname, Nachname, Land und Postleitzahl. Das Passwort muss dabei gewisse Anforderungen erfüllen, die jedoch angezeigt werden. Mit einem Klick auf "Weiter" werden die Daten bestätigt und es wird die Telefonnummer abgefragt.

Alternativ kann auch eine E-Mail-Adresse eingegeben werden, falls man einmal sein Passwort vergisst werden entsprechende Informationen an diese E-Mail-Adresse geschickt. Mit "Weiter" werden dann Geburtstag und Geschlecht abgefragt.

Ein Code, der zur Verifizierung dient, muss noch eingegeben werden und schon hat man seine Live ID registriert. Mit einem Klick auf "Fertigstellen" ist der Prozess beendet. Das Konto wurde ebenfalls direkt gewechselt. Man kann nun unter "Einstellungen synchronisieren" noch einige Einstellungen vornehmen, die mit dem Live ID Konto und der Cloud zusammenhängen.

Tipp: Kennen Sie schon unsere anderen Windows 8 Videos? In unserer Video-Reihe "Windows 8 Rundgang" zeigen wir nützliche Tipps und Tricks und erklären die Neuerungen im Umgang mit Windows 8. Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie sich unsere Windows 8 Videos an.
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und Morgen erklärt ihr dann wie man einen "Doppelklick" macht unter Win8?!
 
@Blubbsert: und wie man atemt :O auf 4 seiten
 
@Mezo: Und das mit nur 1 Finger!
 
@Blubbsert: Ich brech ab. Das war ein Hammerbericht :D
 
@Blubbsert: Nein, der Doppelklick ist doch eigentlich unnötig geworden... Viel interessanter wäre doch der Rechtsklick (wobei ich denke, dass viele die Funktionen des Rechtsklicks in der Touch UI wirklich noch nicht kennen).
 
haha.
winfuture wird immer lustiger.
 
Schrecklich, das man schon zu so was genötigt wird. Da lobe ich mir die Freiheit auf Linux & Co. Geschlecht und Alter, Name, Adresse, usw, geht den Betriebssystemhersteller überhaupt gar nichts an. Auf dem Betriebssystem hat gefälligst Privatsphäre zu herrschen. Wer seine Freiheit so grob fahrlässig aufgibt, hat auch nichts besseres als die Knechtschaft verdient.
 
@Feuerpferd: Muss man nicht machen, es ist ein kann.
 
@Feuerpferd: Hast du eine Private E-mail Adresse?
 
@Edelasos: Selbstverständlich, sie ist natürlich eine echte privat E-Mail Adresse und liegt eben nicht bei irgendeinem dubiosen Konzern. Die meisten Windows Klicksen wissen aber gar nicht, was eine echte private E-Mail Adresse ist.
 
@Feuerpferd: Herzlichen Glückwunsch! Trotzdem wissen die Konzerne genügend über dich auch wenn du es nicht Wahrhaben willst. Linux Kinder ^.^
 
@Feuerpferd: Schon wieder so hetzerische Reden von Linux nutzern, wie typisch. Viele Linux Nutzer haben das Weltbild, dass die ganze Welt ein böser Ort ist und alles und jeder ein Opfer ist der kein Linux verwendet. Mal abgesehen davon, dass man das nicht machen muss und ich die FREIE WAHL habe, gibt es auch noch Ubuntu One. Als gäbe es sowas in der Linux Welt nicht auch tsss... Komm mal runter.
 
@Suchiman: Es sollte doch klar sein, dass ich die Ubuntu Cloud Dienste nicht benutze. Habe natürlich darauf gelauert, das irgend jemand damit ankommt: https://one.ubuntu.com/
 
@Suchiman: Schuster bleibt bei deinen ... Boxen :)
 
@Suchiman: Naja, dass ich ohne LiveAccount keine Chance habe MetroApps zu nutzen sehe ich nicht wirklich als "freie Wahl" an. Damit geht dann die eigentliche Neuerung im OS flöten. Und ich sehe es mal gar nicht ein, eine Telefonnummer anzugeben.
 
@Zwulf: Die Telefonnummer musst du nicht eingeben, das ist etwas Tricky gemacht, nichts eingeben und auf weiter klicken funktioniert.
 
@Suchiman: Das hat nichts mit Linux User zu tun das man so denkt, nebenbei es ist gar nichts so unrealistisch.
 
@Thaodan: Okay klar da hast du recht, das nur 90% der Leute die so denken und gleichzeitig mindestens fortgeschrittene PC Benutzer sind Linux nutzen ist allerdings die andere Sache (zumindest aus meiner Erfahrung heraus, die einen Nutzen Linux weil sie damit groß geworden sind (geringer Teil), andere weil sie "Hacker" (meist Entwickler) sind und dann gibt es da noch die Gruppe mit diesem Weltbild (größter teil?)).
 
@Feuerpferd: Mein MS-Account ist schon einige Jahre alt, aber ich musste diese Dinge nicht angeben und werde heute auch nicht im nachhinein danach gefragt. Und wenn Microsoft mich danach fragen würde, hiese ich halt zB Verena Veilchen, weiblich, 18, wohnhaft in AT-F ucking (http://goo.gl/maps/baJHw) ... Problem solved?! Die anderen User sehen das dann sowieso nicht, weil Privatspähre-Einstellungen. Meinst die überprüfen die Daten alles?... Manche Leute meckern echt über alles :)
 
@Feuerpferd: Man braucht für eine Live-ID nicht mal Geschlecht oder Adresse anzugeben.
 
Ich denke doch, dass 95% aller WF-Leser genügend Ahnung von Computern haben, um so etwas selbst hinzubekommen. Ich verstehe nicht ganz, warum mein Opa, der die Zielgruppe dieses Artikels ist, WF besuchen sollte.
 
@iammaac: Damit dein Opa auf Winfuture gelangt, wenn er danach googlet ^^
 
Live-ID heißt jetzt aber Microsoft-Konto! Siehe englischsprachige Wikipedia: "Microsoft account (previously Microsoft Wallet,[1] Microsoft Passport,[2] .NET Passport, Microsoft Passport Network, and most recently Windows Live ID)"
 
@krusty: Microsoft-Konto hört sich auch wesentlich besser an. Bin eigentlich ganz froh, dass da mal so einige Markennamen sich geändert haben. Die Dachmarke der Windows-Dienste und Apps lautet nicht mehr Windows Live sondern nur noch Windows, bzw Microsoft, und im Entertainment-, Spielebereich gibt es auch nur noch eine große Marke > XBOX statt Zune, Games for Windows LIVE, Xbox Live. Und durch diese Zusammenfassung find ich, passt das alles noch viel besser zusammen. Jemand, der ein Windows Phone nutzt, kommt auch mit nem Windows 8 klar, geschweige denn mit einer Xbox. ;)
 
@TheBNY: soweite zustimmung aber die bedienung per maus (desktop), touchgesten (mobil) und gamecontroller (fernsehr) unterscheiden sich schon sehr und erfordern verschieden userinterfaces mit verschiedenartigen bedienungen.


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Deine Frage zu Windows 8 einsenden

  • Unser Team wird sich um eine Aufnahme in das Windows 8 FAQ bemühen.