Kann ich Windows 8 mit Maus und Tastatur bedienen?

Eine Bedienung der neuen Start-Oberfläche von Windows 8 ist mit Maus und Tastatur problemlos möglich. Auch die Trackpads von Notebooks werden in Verbindung mit dem ehemals als Metro bekannten Kachel-Interface weiter unterstützt, zumindest wenn der jeweilige Hersteller seine Treiber aktualisiert hat. Sämtliche Funktionen der "modernen" Oberfläche können also auch bei Systemen ohne einen berührungsempfindlichen Bildschirm genutzt werden, auch wenn dafür sicherlich eine gewisse Umgewöhnung notwendig ist.

Microsoft hat nach eigenen Angaben darauf geachtet, dass die Steuerung von Windows 8 und seinem Startmenü-Ersatz auch mit den klassischen Eingabegeräten intuitiv und zügig möglich ist. Eine Deaktivierung der Kachel-Oberfläche von Windows 8 ist jedoch nicht möglich.

Microsoft hat zur Erleichterung der Tastatur-Bedienung von Windows 8 eine Vielzahl von neuen Tastaturkürzeln eingeführt, die einen direkten Zugriff auf die wichtigsten Funktionen des neuen Betriebssystems erlauben. Außerdem kann man mit der Maus durch einfache Positionierung des Cursors auf Elemente wie die Charms-Leiste zugreifen.

Das folgende Video zeigt die Funktionen der unterschiedlichen Ecken anschaulich auf:

Windows 8 - Interaktive Bildschirm-Seiten und Ecken

Will man zum Beispiel die Charms-Leiste mit der Maus aufrufen, muss der Cursor lediglich in eine der beiden rechten Ecken des Bildschirms bewegt und in Folge leicht in die jeweils entgegengesetzte Richtung bewegt werden. Ein Klicken ist nicht nötig. Bewegt man den Cursor auf diese Weise wird das neue Charms-Menü angezeigt, um so auf die Einstellungen, die Funktion zum Teilen von Inhalten oder die Schaltfläche für das Herunterfahren des Systems zuzugreifen.

Siehe auch Wie funktionieren die interaktiven Bildschirm-Ecken?

Bewegt man den Cursor in die linke untere Ecke und klickt mit der linken Maustaste kommt man vom Startmenü zur zuletzt geöffneten App bzw. umgekehrt. Ein Linksklick in die linke obere Ecke wechselt zwischen (mehreren) zuletzt verwendeten Apps hin und her.

Eine Übersicht der zuvor geöffneten Apps bekommt man indem man auf der linken Seite jene "Maus-Geste" ausführt, mit der man rechts zur Charms-Leiste kommt: Man fährt mit dem Cursor in eine der beiden linken Bildschirm-Ecken und dann in die entgegengesetzte Richtung. Dann geht ein schmaler Balken auf, der die zuvor verwendeten Anwendungen in einer Übersicht anzeigt.

Windows 8 - Die neuen Funktionen des Rechtsklicks

Der Rechtsklick hat im Rahmen des neuen Startmenüs von Windows 8 ebenfalls eine neue Funktionalität (im Desktop-Modus ändert sich diesbezüglich nichts) bekommen, diese beleuchten wir aber in einem separaten FAQ-Beitrag mit dem Titel 'Welche neuen Funktionen hat der Rechtsklick?'


Tipp: Kennen Sie schon unsere anderen Windows 8 Videos? In unserer Video-Reihe "Windows 8 Rundgang" zeigen wir nützliche Tipps und Tricks und erklären die Neuerungen im Umgang mit Windows 8. Lehnen Sie sich zurück und schauen Sie sich unsere Windows 8 Videos an.
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Deine Frage zu Windows 8 einsenden

  • Unser Team wird sich um eine Aufnahme in das Windows 8 FAQ bemühen.