Wirtschaft & Firmen

Regenschirm-Sharing-Dienst verliert binnen Tagen 300.000 Schirme

Urlaub, Regenschirm, Schirm In der so genannten Sharing-Economy sollen alle möglichen Dinge, die man nicht ständig benötigt, mit anderen Leuten geteilt werden. Bei Autos und Fahrrädern gibt es bereits gut funktionierende Modelle ver­schie­den­ster Art. Bei Regenschirmen funktioniert die Sache ...
  • Roboter|
  • 11.07. 16:10 Uhr|
  • 22 Kommentare

Faraday Future lahmt: Tesla-Konkurrent stoppt Bau seiner Auto-Fabrik

Elektroautos, Fabrik, Faraday Future, Produktionsanlagen Offenbar wegen Finanzierungsproblemen muss das noch junge Elektroauto-Unternehmen Faraday Future den Bau seiner Fertigungsanlagen in der Wüste von Nevada einstellen. Die Zukunft des für 2018 angekündigten Modell FF91 ist damit ungewiss.

Sieben Hype-Startups haben fast 1,5 Mrd. $ in Rauch aufgehen lassen

Geld, Brennen, Feuer In diesem Jahr haben es bereits sieben Startups geschafft, trotz einer großzügigen Finanzierung Pleite zu gehen. Knapp anderthalb Milliarden Dollar von diversen Investoren haben sich allein dadurch faktisch in Luft aufgelöst, statt sich zu vervielfachen.

Spotify soll Playlisten mit Fake-Musikern auffüllen um Geld zu sparen

Spotify, Musik-Streaming, Streamingportal Die Vorwürfe gegen den Musik-Streamer Spotify, dieser würde Fake-Musiker in populäre Playlisten einbinden um Geld zu sparen, reißen nicht ab. Das Unternehmen dementiert zwar fleißig, doch finden sich tatsächlich Tracks von vermeintlichen Künstlern, zu denen niemand ...

Liste potenzieller Zielpersonen aufgetaucht: BSI warnt vor "CEO Fraud"

Arm, Tastatur, Kriminalität, Monitor, Cybercrime, Computerkriminalität, Bargeld, Safe, Geldschein Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sieht sich dazu veranlasst, wegen des "akuten Risikos" von Betrugsfällen eine deutliche Warnung auszusprechen. Demnach könnte die "Chef-Masche" 5000 potenziellen Zielpersonen teuer zu stehen kommen.
  • Apple|
  • 10.07. 17:33 Uhr|
  • 7 Kommentare

Apple geht zum guten Strom: Noch ein Datenzentrum in Dänemark

Apple, Datenzentrum, Irland, Galway Dänemark entwickelt sich langsam zum Lieblings-Standort für US-Unternehmen, die Nutzer in Deutschland mit diversen Diensten aus einem Rechenzentrum versorgen wollen. Apple will jetzt bereits eine zweite Einrichtung dort bauen - fast schon in Sichtweite von Flensburg.
  • Office|
  • 10.07. 17:01 Uhr|
  • 16 Kommentare

Microsoft 365: Zusammenführung von Office und Windows in Bezahl-Abo

IFA 2015, IFA 2016, Microsoft Logo, Messestand, Microsoft Booth, Microsoft IFA Geschäftskunden können mit Microsoft 365 künftig Office 365 und Windows 10 Enterprise als Gesamtpaket buchen. Neben dem für Großkunden gedachten Microsoft 365 Enterprise bietet Microsoft kleineren Unternehmen mit Microsoft 365 Business auch eine abgespeckte Version ...

Logistik-Konzern Schenker bastelt an Zukunft ohne LKW-Fahrer

Autonomes Auto, lkw, Otto, autonomes Fahren, truck Beim Logistiker Schenker arbeitet man mit Hochdruck an autonomen Fahrzeug-Technologien. Im nächsten Jahr will das Unternehmen eigene Tests starten und den wachsenden Bedarf nach Warentransport letztlich ohne menschliche Fahrer auffangen können.

Microsoft-Umbau trifft mehr als die Hälfte der deutschen Stellen

Microsoft, Microsoft Corporation, Microsoft Deutschland, Unterschleißheim Die neuen Berichte über die geplanten Umbauarbeiten bei Microsoft und die daraus folgenden Entlassungen werden in Deutschland mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Klar ist, dass auch hier viele Beschäftigte mit ihrem Job-Konzept keinen Platz mehr in dem Unternehmen ...

Kampf um Werbegeld: TV-Sender betrügen Quoten-Messer systematisch

Fernsehen, News, Newsflash Die Werbegelder, die an die klassischen Fernsehsender fließen, werden durch das massive Wachstum des Online-Bereichs immer schmaler. Daher greifen die TV-Sender zumindest in den USA wohl systematisch zu regelrecht betrügerischen Maßnahmen, um sich noch den letzten ...

Microsoft bestätigt Jobabbau: Bis zu 3.000 Stellen sollen wegfallen

Microsoft, Redmond, Microsoft Campus, The Cube Am Montag aufkommende Gerüchte von einem Stellenabbau bei Microsoft wurden heute bestätigt. Der Konzern teilte dem Nachrichtensender CNBC mit, dass bis zu 3.000 Mitarbeiter entlassen werden sollen. Laut Microsoft diene der Schritt nicht der Kostenreduktion.

League of Legends: Brexit sorgt für unausgewogene Preiserhöhung

League of Legends, eSport, Riot Games Die Entscheidung der Briten, die Europäische Union zu verlassen, hat jetzt auch Folgen für Gamer. Nutzer des Erfolgs-Spiels "League of Legends" müssen nun wesentlich mehr Geld ausgeben, wenn sie an kostenpflichtige In-Game-Inhalte kommen wollen.
  • Nokia|
  • 06.07. 10:16 Uhr|
  • 24 Kommentare

Top-Kameras: Nokia und Zeiss kündigen umfangreiche Partnerschaft an

Smartphone, Android, Nokia, HMD global, Nokia 6, Nokia 8, Nokia 5, Nokia 3 Nokia-Smartphones hatten seinerzeit für viele ein Kaufargument: die Kamera. Denn die Fotofunktion der Lumias hatte einen besonders guten Ruf. Das lag auch an der Optik, denn die Smartphones hatten Linsen des deutschen Optik-Spezialisten Zeiss.
  • Office|
  • 05.07. 20:57 Uhr|
  • 15 Kommentare

Microsofts Workplace Analytics: Gläserner Mitarbeiter dank Office 365

Microsoft, Office, Office 365 Enterprise, Workplace Analytics Workplace Analytics stellt Kunden mit Office 365 Enterprise als Add-On zahlreiche Analysewerkzeuge zur Verfügung, mit denen sich das Verhalten von Abteilungen, Teams und einzelnen Angestellten noch besser auswerten lässt. Die Software analysiert dazu über die ...

Microsoft, Apple & Co.: Feiertags-Bug sorgt für extreme Aktienkurse

Börse, Aktie, Kurs In den USA dürften vor einigen Stunden zahlreichen Aktionären und Brokern kurz das Herz stehengeblieben sein. Denn die Kurse verschiedener Aktien schlugen massiv in die eine oder andere Richtung aus - zumindest bei den Werten, die von der New Yorker Börse an die ...

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials