Recht, Politik & EU

  • 23.05. 15:53 Uhr|
  • 20 Kommentare

Die drei ???: Anbieter illegaler Streams wurde verurteilt

Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Der Betreiber der Seite DDF.to ist wegen Urheberrechtsverletzungen verurteilt worden. Bei dem Angebot handelte es sich um einen illegalen Streaming-Dienst, über den die Nutzer sämtliche Folgen der Kult-Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen" anhören konnten.
  • 23.05. 13:15 Uhr|
  • 16 Kommentare

Überwachung: BND handelt laut Experten klar verfassungswidrig

überwachung, Nsa, Prism, Bnd Der so genannte NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages hat sich gestern erst einmal grundlegende Einschätzungen von Verfassungs-Experten zum Überwachungsskandal eingeholt - und diese unterstellten dem Bundesnachrichtendienst (BND) Verfassungsverstöße.
  • 23.05. 11:51 Uhr|
  • 17 Kommentare

Polizei darf Podcastern nicht einfach die Pressefreiheit absprechen

Polizei, Terror, Maske, Aufstand Der Versuch der Polizei, Podcaster von der Pressefreiheit auszunehmen, ist nicht von Erfolg gekrönt. Das Verwaltungsgericht in Lüneburg ordnete die Beschlagnahmung von Aufnahmegeräten und anderem Material im Umfeld eines Castor-Transportes als klar rechtswidrig ein.
  • 22.05. 08:45 Uhr|
  • 8 Kommentare

Oculus Rift: Zenimax schießt jetzt scharf, reicht Klage ein

Id Software, Oculus Rift, John Carmack Der Publisher und ehemalige Arbeitgeber von Doom-Legende John Carmack hat bereits Anfang des Monats Ansprüche auf Technologien, die in der Virtual-Reality-Brille Oculus Rift stecken, angemeldet. Und man glaubt, diese auch vor Gericht durchsetzen zu können.
  • 20.05. 18:02 Uhr|
  • 8 Kommentare

Deutschland ist bei IT-Sicherheit im großen Maßstab nur Mittelmaß

Berlin, Bundesregierung, Gebäude, Kanzleramt, Bundeskanzleramt Für eine wirkungsvolle IT-Sicherheit auf staatlicher Ebene wird in erster Linie eine entsprechende politische Ausrichtung des Bereiches benötigt. Deutschland ist dabei gerade einmal als mittelmäßig anzusehen, wie eine Untersuchung an der Technische Universität Chemnitz ...
  • 19.05. 17:58 Uhr|
  • 14 Kommentare

Bund stoppt Export von Überwachungstechnologie an Diktaturen

Bürgerrechte, The Day We Fight Back, NSA Protest, Überwachung stoppen Die Bundesregierung geht offenbar auf die Forderungen von Menschenrechts-Organisationen und Netzaktivisten ein und untersagt vorerst den Export von Überwachungs-Technologien an Unrechtsstaaten. Das berichten NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung.
  • 19.05. 17:34 Uhr|
  • 44 Kommentare

USA verklagen chinesisches Militär wegen Wirtschaftsspionage

Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Das US-Justizministerium hat mehrere Angehörige des chinesischen Militärs nun offiziell wegen Wirtschaftsspionage angeklagt. Erstmals geht der Staat damit auf diesem Weg gegen Vertreter anderer Nationen vor, die unter dem Verdacht stehen, US-Firmen ausspioniert zu ...
  • 19.05. 16:03 Uhr|
  • 9 Kommentare

Snowdens Anwalt sieht kaum Chancen auf eine Vernehmung

Edward Snowden, Whistleblower, snowden Während die deutschen Bundestags-Abgeordneten darüber grübeln, wie und wo sie den Whistleblower Edward Snowden am besten befragen könnten, signalisiert dessen Anwalt nun, dass eine Aussage seines Mandanten möglicherweise gar nicht in Betracht kommt.
  • 15.05. 18:13 Uhr|
  • 19 Kommentare

US-Spionagehelfer sollen keine Aufträge mehr vom Bund bekommen

Berlin, Bundesregierung, Gebäude, Kanzleramt, Bundeskanzleramt Die Bundesregierung hat die Vergaberegeln für IT-Aufträge verschärft. Hintergrund dessen ist die Debatte um die Beauftragung des Unternehmens CSC, der in den USA über enge Verbindungen zu den Geheimdiensten verfügt.
  • 14.05. 13:51 Uhr|
  • 32 Kommentare

UNO berät über eine präventive Verbannung von "Killer-Robotern"

Film, Killer-Roboter, Terminator 2 "Letale autonome Waffen-Systeme" (LAWS), vulgo "Killer-Roboter", sind ein beliebtes Motiv in Science-Fiction-Filmen, doch nun standen sie auf der Tagesordnung der Vereinten Nationen. Die UNO will derartige Waffensysteme verbieten, noch bevor sie überhaupt in die ...
  • 12.05. 18:09 Uhr|
  • 15 Kommentare

Snowden-Anhörung: CDU bringt Schweizer Botschaft ins Spiel

Edward Snowden, Whistleblower, snowden, Hans-Christian Ströbele Der Vorsitzende des Bundestags-Untersuchungsausschusses zum Überwachungs-Skandal hat eine neue Möglichkeit für die Befragung des Whistleblowers Edward Snowden als Zeugen in die Diskussion eingebracht: Die Botschaft eines anderen Landes in Moskau.
  • 12.05. 15:13 Uhr|
  • 22 Kommentare

CCC wird Edward Snowden jetzt auch finanziell unterstützen

Edward Snowden, Whistleblower, snowden Dem Whistleblower Edward Snowden will der Chaos Computer Club (CCC) nicht nur die Ehrenmitgliedschaft antragen, sondern diesen zukünftig auch finanziell unterstützen, teilte die Organisation mit.
  • 12.05. 11:04 Uhr|
  • 10 Kommentare

NSA-Spionage: Mehr Meldepflicht für IT-Angriffe

Spionage, Spion, Agent Die umstrittene Meldepflicht für Angriffe auf IT-Systeme soll auf "weitere Wirtschaftszweige von besonderer Bedeutung" ausgeweitet werden. So will es zumindest das Bundesinnenministerium.
  • 10.05. 14:52 Uhr|
  • 9 Kommentare

Hacker haben es auf belgische Regierung abgesehen

Hacker, Code, Kryptographie, Hex-Code In einer offiziellen Mitteilung musste der belgische Staat heute einen brisanten Hack eingestehen: wie Außenminister Didier Reynders bestätigte, gab es einen Angriff auf die Daten des belgischen Außenministeriums.
  • 08.05. 14:38 Uhr|
  • 21 Kommentare

Koalition dafür: Snowden als Zeuge vor Bundestag

Edward Snowden, Whistleblower, snowden, Hans-Christian Ströbele Der Untersuchungsausschuss des Bundestages, der sich mit dem Überwachungs-Skandal beschäftigt, wird den Whistleblower Edward Snowden als Zeugen befragen - dafür stimmten nun alle beteiligten Parteien.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials