Recht, Politik & EU

  • 01.06. 11:34 Uhr|
  • 37 Kommentare

Recht auf Vergessen: Google erhält am 1. Tag 12.000 Lösch-Anträge

Eu, Europa, Flagge, Europäische Union, EU-Flagge Der Europäische Gerichtshof hatte vor Kurzem in einem viel beachteten Urteil festgelegt, dass Google unter bestimmten Umständen Links zu Personen löschen muss. Der entsprechende Antrag ist seit Freitag online - und wurde in den ersten 24 Stunden rund 12.000 Mal ...
  • 28.05. 17:24 Uhr|
  • 34 Kommentare

Laut EU haben alle Europäer Zugang zu Breitband-Internet

Internet, Netzwerk, Kabel, Ethernet Die EU-Kommission sieht ihre Aufgaben hinsichtlich des Einstellens Europas auf das Internet-Zeitalter im Wesentlichen gelöst. Die meisten Ziele, die man sich bis zum Jahr 2015 gesetzt hat, seien erreicht und immer mehr Europäer sind online aktiv.
  • 28.05. 14:52 Uhr|
  • 46 Kommentare

Druck auf Netzbetreiber soll schnell einen Handy-Kill-Switch bringen

Zhengzhou, iPhone Dieb, Ess-Stäbchen Die Fallzahlen des Diebstahls von Mobiltelefonen explodieren regelrecht. Um hier endlich eine Bremse anzusetzen, will der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) seine Kollegen aus anderen Bundesländern hinter sich versammeln und Druck auf die Netzbetreiber aufbauen.
  • 27.05. 17:44 Uhr|
  • 29 Kommentare

BKA und FBI tauschen Datenbanken für Fingerabdrücke aus

Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Der Überwachungs-Skandal sorgt in der Praxis nicht dafür, dass die Zusammenarbeit zwischen deutschen und US-Behörden gebremst wird. Das nächste Projekt für einen umfassenden Austausch von Daten steht bereits in den Startlöchern.
  • 27.05. 16:30 Uhr|
  • 50 Kommentare

China prangert Menschenrechtsverletzungen durch NSA-Überwachung an

China, Tastatur, Hand Nach einer Auswertung der bisher bekannt gewordenen Dokumente aus dem Snowden-Archiv wirft nun die chinesische Seite den USA die Verletzung von Menschenrechten vor. Den entsprechenden Bericht fertigte das Internet Media Research Center an.
  • 26.05. 18:08 Uhr|
  • 38 Kommentare

Verhandlungen: Edward Snowden will zurück in die USA

Edward Snowden, Whistleblower, snowden Der Whistleblower Edward Snowden will möglichst in sein Heimatland USA zurückkehren, wenn die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind. Entsprechende Verhandlungen mit verschiedenen Beteiligten sollen zur Zeit bereits stattfinden.
  • 26.05. 12:51 Uhr|
  • 22 Kommentare

NSA wird auch direkt mit deutschen Steuermitteln unterstützt

Nsa, National Security Agency, NSA Logo Die Steuerzahler in Deutschland finanzieren die Arbeit des US-Geheimdienstes NSA, dessen umfassende Überwachungsmaßnahmen in aller Welt seit Monaten in der Kritik stehen, sogar direkt mit. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner heutigen Ausgabe.
  • 23.05. 15:53 Uhr|
  • 20 Kommentare

Die drei ???: Anbieter illegaler Streams wurde verurteilt

Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Der Betreiber der Seite DDF.to ist wegen Urheberrechtsverletzungen verurteilt worden. Bei dem Angebot handelte es sich um einen illegalen Streaming-Dienst, über den die Nutzer sämtliche Folgen der Kult-Hörspielreihe "Die drei Fragezeichen" anhören konnten.
  • 23.05. 13:15 Uhr|
  • 16 Kommentare

Überwachung: BND handelt laut Experten klar verfassungswidrig

überwachung, Nsa, Prism, Bnd Der so genannte NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages hat sich gestern erst einmal grundlegende Einschätzungen von Verfassungs-Experten zum Überwachungsskandal eingeholt - und diese unterstellten dem Bundesnachrichtendienst (BND) Verfassungsverstöße.
  • 23.05. 11:51 Uhr|
  • 17 Kommentare

Polizei darf Podcastern nicht einfach die Pressefreiheit absprechen

Polizei, Terror, Maske, Aufstand Der Versuch der Polizei, Podcaster von der Pressefreiheit auszunehmen, ist nicht von Erfolg gekrönt. Das Verwaltungsgericht in Lüneburg ordnete die Beschlagnahmung von Aufnahmegeräten und anderem Material im Umfeld eines Castor-Transportes als klar rechtswidrig ein.
  • 22.05. 08:45 Uhr|
  • 8 Kommentare

Oculus Rift: Zenimax schießt jetzt scharf, reicht Klage ein

Oculus Rift, Id Software, John Carmack Der Publisher und ehemalige Arbeitgeber von Doom-Legende John Carmack hat bereits Anfang des Monats Ansprüche auf Technologien, die in der Virtual-Reality-Brille Oculus Rift stecken, angemeldet. Und man glaubt, diese auch vor Gericht durchsetzen zu können.
  • 20.05. 18:02 Uhr|
  • 8 Kommentare

Deutschland ist bei IT-Sicherheit im großen Maßstab nur Mittelmaß

Berlin, Bundesregierung, Gebäude, Kanzleramt, Bundeskanzleramt Für eine wirkungsvolle IT-Sicherheit auf staatlicher Ebene wird in erster Linie eine entsprechende politische Ausrichtung des Bereiches benötigt. Deutschland ist dabei gerade einmal als mittelmäßig anzusehen, wie eine Untersuchung an der Technische Universität Chemnitz ...
  • 19.05. 17:58 Uhr|
  • 14 Kommentare

Bund stoppt Export von Überwachungstechnologie an Diktaturen

Bürgerrechte, The Day We Fight Back, Überwachung stoppen, NSA Protest Die Bundesregierung geht offenbar auf die Forderungen von Menschenrechts-Organisationen und Netzaktivisten ein und untersagt vorerst den Export von Überwachungs-Technologien an Unrechtsstaaten. Das berichten NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung.
  • 19.05. 17:34 Uhr|
  • 44 Kommentare

USA verklagen chinesisches Militär wegen Wirtschaftsspionage

Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Das US-Justizministerium hat mehrere Angehörige des chinesischen Militärs nun offiziell wegen Wirtschaftsspionage angeklagt. Erstmals geht der Staat damit auf diesem Weg gegen Vertreter anderer Nationen vor, die unter dem Verdacht stehen, US-Firmen ausspioniert zu ...
  • 19.05. 16:03 Uhr|
  • 9 Kommentare

Snowdens Anwalt sieht kaum Chancen auf eine Vernehmung

Edward Snowden, Whistleblower, snowden Während die deutschen Bundestags-Abgeordneten darüber grübeln, wie und wo sie den Whistleblower Edward Snowden am besten befragen könnten, signalisiert dessen Anwalt nun, dass eine Aussage seines Mandanten möglicherweise gar nicht in Betracht kommt.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials