Sicherheit

  • Android|
  • 01.12.2016 21:37 Uhr|
  • 10 Kommentare

Avalanche Botnetz zerschlagen: Über 50.000 Opfer-Computer befreit

Angriff, Botnetz, Bsi, Bot, Europol Die Staatsanwaltschaft Verden hat heute die Zerschlagung des weltweit größten bekannten Botnetz namens Avalanche bekanntgegeben. Mehr als 20 Botnetze, jeweils spezialisiert auf Spam- und Phishing-E-Mails, Ransomware und Banking-Trojaner gehörten zum Netzwerk.
  • iPhone|
  • 01.12.2016 12:01 Uhr|
  • 14 Kommentare

AirPods: Tim Cook stellt Auslieferung in den nächsten Wochen in Aussicht

iPhone 7, Kopfhörer, iPhone 7 Plus, Klinkenstecker, Apple iPhone 7, AirPods Nachdem der Verkaufsstart der drahtlosen Apple-Kopfhörer AirPods auf unbestimmte Zeit verschoben worden war, hat sich jetzt der Konzernchef Tim Cook persönlich zu Wort gemeldet. Mit einem Release sei "in den nächsten Wochen" zu rechnen.

Robin Hood-Hack? Angreifer erpressen mutmaßliche Steuersünder

Geld, Finanzen, Münzen In Liechtenstein haben es Kunden einer Bank derzeit mit einem bisher wohl einmaligen Hack zu tun. Angreifer haben sich gar nicht erst die Mühe gemacht, bis zu den Banking-Accounts selbst vorzudringen, sondern setzen auf die tatkräftige Mithilfe der Kontoinhaber.

San Francisco: Einen Tag kostenlos durch die Stadt dank Ransomware

Kalifornien, San Francisco, Stadt Ein massiver Ransomware-Angriff brachte den Bewohnern von San Fransisco ausnahmsweise einmal keinen direkten Schaden ein - sondern ermöglichte ihnen sogar die kostenlose Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs für einen Tag. Weniger positiv gestaltete sich die Situation ...

ImageGate: Malware nutzt Facebook & LinkedIn Bilder zur Verbreitung

Internet, Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Malware wird nicht immer ausschließlich über Browser-Exploits oder Sicherheitslücken im Betriebssystem auf den Computer des Ziels geschleust. Ein neuer Verbreitungsweg zeigt, dass ein soziales Netzwerk an sich bereits das Problem sein kann und den gesamten PC über ...

Riesiges Mirai-Botnetz kann jetzt für DDoS-Attacken gemietet werden

Netzwerk, Virus, Botnetz Die Botnetz-Malware Mirai steht seit der öffentlichen Verfügbarkeit ihres Quellcodes nicht nur anderen Kriminellen zur direkten Verfügung. Auf ihrer Basis ist nun auch das erste Miet-Botnetz aufgetaucht. Wer immer ein Ziel per DDoS attackieren möchte, bekommt hier ...

DDoS legte die Arbeit der EU-Kommission über Stunden lahm

Eu, Europa, Europäische Union, Flagge, EU-Flagge Jetzt wurden auch die Einrichtungen der EU-Kommission zum Ziel einer größeren DDoS-Attacke. Über Stunden hinweg waren die Internet-Anbindungen in Brüssel komplett lahmgelegt, was natürlich die Arbeit der zahlreichen Angestellten in der Verwaltung Europas schwer ...
  • Facebook|
  • 22.11.2016 14:08 Uhr|
  • 16 Kommentare

Locky ist wieder da! - Und kommt diesmal per Facebook Messenger

Facebook, Messenger, Chat, Desktop, Facebook Messenger, Kurznachrichten, Messenger for Desktop Die Messenger von sozialen Netzwerken ersetzen die klassische E-Mail nicht nur im Guten, sondern zunehmend auch im Schlechten. Aktuell wird über den Facebook Messenger eine Malware verbreitet, die in einer manipulierten Bild-Datei eingebettet ist.
  • Twitter|
  • 21.11.2016 10:31 Uhr|
  • 7 Kommentare

Microsoft, Sony & Co. starteten plötzlich parallel eine Spam-Welle

Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch Wenn mit einem Mal alle möglichen großen Unternehmen parallel zu spammen beginnen, war entweder ein Angreifer besonders clever und erfolgreich - oder es gibt ein schwerwiegendes strukturelles Problem. Am Wochenende war letzteres die eigentliche Ursache.
  • Mega|
  • 18.11.2016 20:12 Uhr|
  • 9 Kommentare

Nein, Filehoster Mega wurde nicht gehackt - nur beklaut

Cloud, Kim DOTCOM, Mega Der Filehoster Mega, einst gegründet vom gebürtigen deutschen Internet-Unternehmer Kim Dotcom, macht wieder einmal Schlagzeilen. Medien berichten, die Seite wurde gehackt. Unbekannte planen nun laut eigenen Angaben, Daten bei Github zu veröffentlichen.

Persönlicher Angriff: Erpressungs-Trojaner droht mit privaten Bildern

Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Ransoc Sicherheitsforscher haben einen Erpressungstrojaner mit dem Namen "Ransoc" entdeckt, der Opfer mit Botschaften zu einer Zahlung bewegen soll, die persönliche Informationen wie Bilder enthalten. Diese werden wohl über Social-Media-Kanäle eingesammelt.
  • Hacker|
  • 16.11.2016 14:28 Uhr|
  • 17 Kommentare

Ransom- bzw. Scareware droht mit Bloßstellen von illegalen Downloads

Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Ransoc Ransomware, also Schadsoftware, die Dateien auf dem Rechner des Opfers verschlüsselt und ein Lösegeld dafür fordert, ist eines der Sicherheitsthemen des Jahres 2016. Derartige Angriffe nehmen nicht ab und diese Art der Malware wird auch immer ausgeklügelter.

WindTalker: Smartphone-PINs lassen sich per WLAN-Störung ausspähen

Smartphone, Display, Touchscreen Feine Veränderungen im WLAN-Signal, die durch die Körperbewegungen des Nutzers verursacht werden, können nicht nur für eine relativ grobe Gestensteuerung verwendet werden. Feinere Sensoren ermöglichen es auch, die Eingabe von sensiblen Daten wie Passwörtern auf dem ...
  • Hacker|
  • 14.11.2016 11:28 Uhr|
  • 15 Kommentare

Daten von über 400 Mio. Nutzer-Accounts bei Erotik-Portalen geleakt

Porno, Erotik, Porn, Erotisch, Pinup Beim US-Unternehmen Friend Finder Networks hat man nichts aus den zahlreichen Daten-Hacks der letzten Jahre gelernt - und noch nicht einmal aus der eigenen Betroffenheit. Das führte nun zu einem Leck in einem Ausmaß, das kaum noch zu übertreffen ist.
  • Yahoo|
  • 10.11.2016 21:42 Uhr|
  • 4 Kommentare

Erwischt: Yahoo wusste doch schon 2014 vom milliardenfachen Diebstahl

Yahoo, Mail, Yahoo Mail Für den einstigen Internet-Riesen Yahoo wird die Luft langsam knapp: Durch die Veröffentlichung des jüngsten Quartalsberichts wird nun klar, dass Yahoo seine Kunden und den Übernahme-Interessenten Verizon über den großen Datendiebstahl von 2014 wissentlich belogen hat.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials