Sicherheit

China: 2 Mio. "Analysten" überwachen das Internet

Malware, überwachung, Spionage, Spyware In China überwachen offenbar rund zwei Millionen Menschen im Auftrag der Regierung und anderer Organisationen die Kommunikation der Bevölkerung über das Internet. Auch ausländische Seiten haben die Überwacher dabei im Blick.
  • Hacker|
  • 04.10.2013 08:35 Uhr|
  • 33 Kommentare

Adobe-Hack: 2,9 Millionen Kundendaten gestohlen

Hacker, Tastatur, Maus Es ist wieder einmal so weit: Es gilt, Passwörter zu ändern und zu hoffen, dass man lediglich einzigartige Zugangsdaten verwendet. Adobe musste nämlich bekannt geben, dass man zum Opfer eines breit angelegten Hacks geworden ist.

Malware richtet indirekt viel finanziellen Schaden an

Sicherheit, Malware, Virus Malware-Attacken sorgen bei einem beträchtlichen Teil von Nutzern in Europa direkt oder indirekt für einen finanziellen Schaden. Im Vergleich sind die deutschen Anwender dabei am stärksten betroffen.

Regierung erklärt Apotheken-Skandal für beendet

Medizin, Medikamente, Tabletten, Pillen Die Weitergabe von Patientendaten durch Apotheken-Rechenzentren an Marktforschungsunternehmen ist nach Angaben der Bundesregierung inzwischen unterbunden und es soll sich nur um vereinzelte Fälle gehandelt haben.

NSA-Skandal: Ex-Manager traut Microsoft nicht mehr

überwachung, Wikileaks, Spionage, stratfor Caspar Bowden, der bei Microsoft über Jahre hinweg für den Datenschutz zuständig war, traut seinem ehemaligen Arbeitgeber nicht mehr über den Weg. Hintergrund sind die Berichte über Verstrickungen des Unternehmens in die Überwachungsprogramme des US-Geheimdienstes NSA.

John McAfee bereitet ein "Anti-NSA-Gadget" vor

Mcafee, John McAfee, D-Central Der exzentrische Gründer des Anti-Viren-Unternehmens McAfee, der zuletzt mit einer aufsehenerregenden Flucht und einem durchgeknallten Video aufgefallen ist, will für maximal 100 Dollar ein Gadget auf den Markt bringen, das die NSA komplett aussperren kann.

NSA baut umfassendes Bild über soziale Kontakte

Internet, Netzwerk, Grafik, OPTE  Projekt Der US-Geheimdienst NSA erstellt mit den von ihm gesammelten Daten unter anderem umfassende Profile über die sozialen Netzwerke zahlreicher Menschen - und seit 2010 auch von US-Bürgern.

Icefog: Cybersöldner schlagen überfallartig zu

Hacker, Tastatur, Maus Der russische Sicherheits-Dienstleister Kaspersky berichtet über eine Gruppe, die "Icefog" genannt wird und seit einiger Zeit immer wieder zielgerichtet Angriffe an verschiedensten Stellen durchführt.

NSA: Dutzend Fälle von 'Der Spion, der mich liebte'

Nsa, National Security Agency, NSA Logo Im Rahmen des NSA-Skandals ist nicht nur herausgekommen, dass der Nachrichtendienst praktisch die gesamte Netzwelt abhört, sondern dass der mächtige Spionageapparat für ganz profane private Zwecke zum Einsatz kommt.

Überwachungs-Skandal kommt im Online-Handel an

Internet, überwachung, Daten, Netzwerk, Ethernet Der aktuelle Überwachungs-Skandal kommt nun auch bei den Unternehmen an, die über das Internet Handel betreiben. Denn inzwischen sind viele Nutzer sogar hier vorsichtig bei der Übermittlung von Daten geworden.

Microsoft betont: Security Essentials ist Basisschutz

Sicherheit, Antivirus, Gratis, Microsoft Security Essentials Das Redmonder Unternehmen hat (wieder einmal) betont, dass die Anti-Viren-Suite Security Essentials lediglich einen grundlegenden Schutz vor Schadsoftware biete und zusätzliche Programme durchaus empfohlen seien.

CIA nahm weiteren unbescholtenen Bürger ins Visier

Internet, Daten, Netzwerk, Telekommunikation, Kabel, Gigabit Im Zuge des aktuellen Überwachungs-Skandals wurde nun ein weiterer Fall bekannt, bei dem ein unbescholtener Bürger in das Visier von ausländischen Geheimdiensten kam, die mit Bundesbehörden zusammenarbeiten.

NSA verschärft nach Snowden-Leaks die Sicherheit

Usa, Nsa, Edward Snowden, Abhören Der US-amerikanische Nachrichtendienst NSA will und muss einen zweiten "Fall Snowden" verhindern und hat deshalb eine Verschärfung der internen Sicherheit gestartet. Dazu zählt u. a. das Sperren von USB-Ports und eine strenge Überwachung der Daten im NSA-Intranet.

McAfee ermittelt die "gefährlichsten" Netz-Promis

Malware, Mcafee, Promi Das Virenschutz-Unternehmen McAfee hat analysiert, bei welchen Prominenten die Gefahr am größten ist, nach einer Suche auf einer mit schadhafter Software verseuchten Webseite zu landen. Wenig überraschend: Die meisten davon sind Frauen.

Ex-NSA- & CIA-Chef: "Terroristen bevorzugen Gmail"

Nsa, National Security Agency, NSA Logo Michael Hayden, ehemaliger Chef der Nachrichtendienste NSA sowie CIA hat Googles Gmail als Lieblings-Webmail-Dienst von Terroristen bezeichnet. Die aktuelle NSA-Schnüffelaffäre rechtfertigte er mit der Behauptung, dass die USA das Internet praktisch alleine erfunden ...

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials