Sicherheit

Windows-Fehlerberichte machen Rechner angreifbar

Windows 8, Bluescreen, Windows Developer Preview, Blue Screen Of Death Das Sicherheits-Unternehmen Websense hat dazu gemahnt, bei der Übertragung von Windows-Fehlerberichten, endlich auf verschlüsselte Verbindungen zu setzen, um Kriminelle nicht zu einfach an wichtige Informationen kommen zu lassen.

App-Update: Snapchat reagiert auf Sicherheitslücke

Logo, Instant Messenger, Snapchat Der Messenger-Dienst Snapchat hat nach langer Zeit nun endlich auf eine Sicherheitslücke reagiert, mit der sich relativ leicht per API die Nutzernamen samt Telefonnummern herausfinden lassen. Snapchat hat eine baldige Aktualisierung der mobilen App angekündigt.
  • Hacker|
  • 02.01. 09:33 Uhr|
  • 21 Kommentare

Snapchat: 4,6 Mio. Namen u. Nummern veröffentlicht

Logo, Instant Messenger, Snapchat Die Instant-Messaging-App Snapchat hat seit etwa vier Monaten ein schweres Sicherheitsproblem, gegen das der Anbieter des Dienstes noch immer nichts unternommen hat. Um den Druck auf Snapchat zu erhöhen, wurden nun 4,6 Mio. Datensätze veröffentlicht.

CCC: Germany-E-Mail versagt in der Praxis häufig

Logo, Ccc, Chaos Computer Club Anlässlich seines aktuellen Jahreskongresses hat der Chaos Computer Club (CCC) die Sicherheits-Versprechen mehrerer großer Provider einer Prüfung unterzogen und kam zu einem wenig erfreulichen Ergebnis.

Snapchat: Exploit seit vier Monaten nicht gestopft

Logo, Instant Messenger, Snapchat Die mobile Instant-Messaging-App Snapchat ist sehr beliebt und auch die ganz Großen des IT-Geschäfts haben schon mehr als ein Auge darauf geworfen. Die Snapchat-Macher sollten derweil eine Lücke stopfen, die seit Monaten Zugriff auf Telefonnummern erlaubt.

Snowden: "Fragen ist günstiger als spionieren"

Edward Snowden, Whistleblower, snowden Edward Snowden hat sich in Großbritannien in einer "alternativen Weihnachtsbotschaft" an die Bevölkerung gewandt und sie vor den Folgen der Überwachungsmaßnahmen ihrer Regierung gewarnt. Seine Äußerungen wurden über den Fernsehsender Channel 4 ausgestrahlt.

Snowden: Briten spähen u.a. Berliner Ministerien aus

Geheimdienst, Großbritannien, Grafik, GCHQ Nach neuen Berichten gehen die Abhörmaßnahmen des britischen Geheimdienstes GCHQ noch weiter als gedacht. Jetzt wurde bekannt, dass unter anderem das Telefonnetz überwacht wurde, mit dem Behörden und Ministerien in Berlin kommunizieren.

ZeroAccess-Botnetz: Betreiber hissen weiße Flagge

Malware, Stuxnet, Zahlen, grün Das Botnetz namens "ZeroAccess", dem vor einiger Zeit von Microsoft und verschiedenen Behörden, ein schwerer Schlag versetzt wurde, stellt seine illegalen Aktivitäten nun offenbar ein.

Microsoft nennt Details zu seiner Crypto-Offensive

Server, Datenzentrum, Hosting Anfang Dezember hat das Redmonder Unternehmen ein Maßnahmenpaket im Zusammenhang mit der NSA-Schnüffelaffäre angekündigt. Der dafür verantwortliche Microsoft-Experte Mark Russinovich hat nun einige Informationen dazu verraten.

Snowden-Leak lässt Krypto-Nutzung deutlich steigen

Verschlüsselung, Code, Kryptographie Der Überwachungs-Skandal der letzten Monate führte dazu, dass die Nutzung von Verschlüsselungs-Technologien unter den deutschen Nutzern zuletzt spürbar zugenommen hat, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt.

Deutsche geben besonders auf Handy-Daten Acht

Smartphone, Android 4.0, Dual Core, Nvidia Tegra 2, ZTE Mimosa X Deutsche Smartphone-Nutzer schneiden hinsichtlich des Schutzes ihrer Identität und Privatsphäre im internationalen Vergleich am Besten ab. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Marktforschungs-Institutes Dima.

Richter: NSA-Praktiken verstoßen gegen Verfassung

Edward Snowden, Prism, tempora Ein US-Bundesbezirksrichter hat in einem Fall entschieden, dass die NSA-Praktiken gegen die US-Verfassung verstoßen und der Nachrichtendienst seine Schnüffelei einstellen müsse. Aber: Das gilt nur unter bestimmten Bedingungen (wenn überhaupt).

BKA warnt vor gefälschter Vorladung per E-Mail

Malware, Security, Virus, Schädling Das Bundeskriminalamt (BKA) hat eine offizielle Warnung vor E-Mails herausgegeben, in denen die Behörde als Absender aufgeführt wird. Diese stammen von Betrügern, hieß es.
  • Intel|
  • 10.12.2013 15:49 Uhr|
  • 17 Kommentare

Kryptographie: Intel wird das Vertrauen entzogen

Farben, Zauberwürfel, Rubik's Cube Die Entwickler des Betriebssystems FreeBSD haben den Prozessoren von Intel und Via das Vertrauen entzogen, wenn es um die Generierung von Zufallszahlen für die Verschlüsselung geht.

CyanogenMod verschlüsselt SMS bald automatisch

Cyanogenmod, Cyanogen, CyanogenMod Logo Android-Nutzer werden über den CyanogenMod bald auch die Möglichkeit bekommen, ihre Kommunikation via SMS sicherer zu gestalten. Die Entwickler erweitern diese um ein Verschlüsselungs-Protokoll.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Sicherheits-Nachrichten

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials