Internet

Stille Örtchen: Peking bekämpft Klopapierdiebe mit Gesichtserkennung

Gesichtserkennung, Face.com, Avram Piltch In Peking haben öffentliche Toiletten ein Problem, nämlich einen immer wieder vorkommenden Diebstahl von Toilettenpapier. Die chinesische Hauptstadt versucht, das Problem mit High-Tech zu lösen: Denn man hat in einigen öffentlichen Orten Maschinen installiert, die per ...

Ask-Toolbar: Update-Mechanismus manipuliert, Malware ausgeliefert

Toolbar, Ask Toolbar, Ask.com Die Toolbar der US-Suchmaschine Ask.com ist eine Belästigung für sich und auch per se für viele schon so etwas wie Schadsoftware. Denn Ask findet immer wieder Wege, sich als Plugin und Browser-Erweiterung auf die Rechner unbedarfter Nutzer zu schummeln.
  • YouTube|
  • 20.03. 15:38 Uhr|
  • 11 Kommentare

YouTube: Werbetreibende rebellieren gegen Rassisten und Jihadisten

Youtube, YouTuber, Youtube Videos, High Dynamic Range YouTube steht - wie auch andere soziale Plattformen - oftmals in der Kritik, zu oft beide Augen zuzudrücken, um sich dann auf die freie Meinungsäußerung zu berufen, wenn Inhalte als bedenklich eingestuft werden. Was erlaubt ist und was nicht, ist aber immer wieder ...

Microsoft & Co.: Wikileaks knüpft Zero Day-Infos an Bedingungen

überwachung, Wikileaks, Spionage, stratfor Die großen Technologiekonzerne hätten von WikiLeaks gern genauere Informationen über die Zero Day-Lücken, die vom US-Geheimdienst CIA zum Ausspionieren von Nutzern eingesetzt werden sollen. Doch die Plattform hat deren Weitergabe an Bedingungen geknüpft.

Star-Trek-Ransomware: Verbreitung erfolgt über beliebtes DDoS-Tool

Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Petya Über die unendlichen Weiten des Internets wurde jetzt ein neuer Erpressungs-Trojaner in Umlauf gebracht: Die sogenannte Kirk Ransomware scheint offenbar von Star-Trek-Fans entwickelt worden zu sein. Die Verbreitung erfolgt über ein bekanntes Tool für DDoS-Attacken.
  • LTE|
  • 17.03. 20:03 Uhr|
  • 16 Kommentare

LTE Überall, bessere Indoor-Abdeckung: Telekom stellt auf LTE 900 um

Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Die Telekom verspricht eine bessere LTE-Abdeckung in Gebäuden - ermöglicht wird das durch die Nutzung eines neuen Frequenzbands, das ursprünglich für GSM genutzt wurde. "LTE Überall" soll mit dem Start des 2015 ersteigerten Frequenzbandes 900 nun innerhalb ...

Google Home: Das ist doch keine Werbung, das sind Informationen!

Assistent, Google Assistant, Google Home Googles Sprach-Assistent Home liefert seinen Nutzern nun nicht mehr nur das, was sie gerne wissen wollen, sondern macht auch Werbung für Produkte von Partnern. Seitens des Unternehmens erklärt man jedoch, dass es sich keineswegs um Reklame handelt, sondern um ...

Spotify: Einige Alben gibt es demnächst nur noch für Bezahl-Nutzer

Streaming, Musik, Interface, Spotify, Musik-Streaming, Streamingportal, musikstreaming, Musikdienst Die werbefinanzierte Schiene des Musik-Streaming hatte bisher keine Auswirkungen auf das Musikangebot selbst, Nutzer ohne Premium-Abo müssen also nur mit Werbung zwischen den Songs leben. In Bezug auf die Auswahl der Alben gibt es derzeit aber keine Einschränkungen. ...
  • Cloud|
  • 16.03. 20:21 Uhr|
  • 1 Kommentar

Updatemüde: BSI rügt Firmen, die veraltete Cloud-Versionen nutzen

Cloud, Cloud-Speicher, ownCloud Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, kurz BSI, warnt in einer neuen Pressemitteilung vor Sicherheitsrisiken durch veraltete OwnCloud- und Nextcloud-Versionen. Betroffen sind laut dem Amt mehr als 20.000 Anwendungsfälle, die teils für den Einsatz mit ...

Fall Megaupload: Content-Industrie will Beweis-Festplatten retten

Filesharing, Megaupload, Filesharer Das Aus für den Sharehoster Megaupload liegt mittlerweile fünf Jahre zurück, rechtlich ist der Fall aber noch lange nicht abgeschlossen. Das hat auch einen fast schon kuriosen Nebeneffekt: Die beim ehemaligen Hoster Cogent gespeicherten Backups von Teilen der ...

Telegram weist Vorwürfe über 'verwirrende' Lücke schärfstens von sich

App, Messenger, Chat, Instant Messenger, Telegram Gestern hat ein bekanntes Sicherheitsunternehmen eine Lücke in zwei Messengern aufgedeckt bzw. hat behauptet, dass es diese gegeben habe und diese Schwachstellen bereits geschlossen worden sind. WhatsApp hat das auch bestätigt, Mitbewerber Telegram reagierte hingegen ...

WhatsApp und Telegram konnten über Tricks gekapert werden (Update)

Android, App, Logo, Messenger, Beta, whatsapp Die "Vault 7" getauften jüngsten Enthüllungen im Zusammenhang mit den Abhörpraktiken der CIA haben unter anderem behauptet, dass der Geheimdienst auch Ende-zu-Ende-verschlüsselte Messenger wie WhatsApp "hacken" kann. Das war aber nur die halbe Wahrheit, denn die ...
  • Chrome|
  • 15.03. 11:35 Uhr|
  • 3 Kommentare

Chrome: Skript-Bremse in Hintergrund-Tabs extrem schnell umgesetzt

Betriebssystem, Google, Chrome OS Die Entwickler des Chrome-Browsers haben ihre Ankündigung wahr gemacht und in der neuen Version die Ressourcen-Zuteilung für Tabs im Hintergrund massiv eingeschränkt. Allerdings ist man dann doch etwas subtiler vorgegangen, als nach den ersten Ankündigungen zu erwarten war.

Software-Firmen patchen schneller - nur beim User kommt wenig an

Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Auch wenn es in der Berichterstattung zuweilen einen anderen Eindruck macht, leisten die Software-Hersteller im Wesentlichen doch einen recht guten Job, was die Pflege ihrer Produkte angeht. Das Problem ist allerdings, dass die Aktualisierungen immer weniger beim ...

Seitenlange Datenschutz-Erklärungen sollen endlich Geschichte sein

Datenschutz, Cd, schloss Die sagenumwobene Steuererklärung auf dem Bierdeckel ist zwar eine schöne Illusion geblieben, doch zumindest eine überschaubare Datenschutz-Erklärung soll jetzt auf die Nutzer zukommen. Auf einer Seite soll zukünftig alles überschaubar dargestellt werden.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials