Forschung & Wissenschaft

14.500km: Wave Glider-Roboter schafft Rekord-Reise

Wave Glider, Autonomer Roboter, Hai Überwachungsroboter Dem Startup Liquid Robotics ist es gelungen, mit seinen Wave Glider-Robotern einen neuen Rekord aufzustellen. Noch kein Roboter zuvor hat sich autonom über eine so große Distanz fortbewegt.

Neuer Prozess für bessere und billigere LEDs & Co.

Led, RGB, Array Die Herstellung von Mikroelektronik kann durch den Einsatz von Gold, Kupfer oder Zinn und speziellen Galvanik-Prozessen deutlich vereinfacht und auch ihre Funktionsweise verbessert werden.

US-Regierung startet "Manhattan Project" für Akkus

Akku, Led, Batterie Das US-Energieministerium will sich jetzt selbst darum kümmern, die Leistungsfähigkeit von Akkus und anderen Methoden zur Speicherung von elektrischer Energie signifikant voranzutreiben.

Uni Cambridge erforscht Apokalypse-Technologien

Chip, Computer, Elektronik, Board An der altehrwürdigen Universität von Cambridge in Großbritannien sollen ein Philosoph, ein Naturwissenschaftler und ein Software-Entwickler erforschen, welche Technologie das Ende der Menschheit hervorrufen könnte.

Deutschland baut seinen ersten SmallGEO-Satelliten

Kommunikation, Satellit, DLR, HAG1 Erstmals seit 25 Jahren wird in Deutschland wieder ein eigener Telekommunikationssatellit gebaut: Der Hispasat Advanced Generation 1 (HAG1). Das teilte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) heute mit.

Bisher kleinster optischer Modulator entwickelt

Chip, Modulator Einem Team der Technischen Universität Berlin ist es in Zusammenarbeit mit dem IHP-Leibniz-Institut aus Frankfurt (Oder) gelungen, den bisher weltweit kleinsten Hochgeschwindigkeit-Modulator zu entwickeln.
  • Roboter|
  • 21.11.2012 14:23 Uhr|
  • 50 Kommentare

Toshiba: Roboter soll harter Radioaktivität trotzen

Toshiba, Roboter Der japanische Elektronikkonzern Toshiba hat einen neuen Roboter vorgestellt, der auch in stark radioaktiv verstrahlten Umgebungen arbeiten können soll, in die man bisher kaum vordringen konnte.

Boom des Informatik-Studiums reißt nicht ab

Microsoft, Office 2013, Office 15, Office Store Das Interesse an den Informatik-Studiengängen der deutschen Universitäten steigt ungebrochen stark an. An den Hochschulen wurden in den letzten zwölf Monaten 48.423 Studienanfänger im Fachbereich Informatik verzeichnet.

Telematik soll den Kinderwagen unfallsicher machen

Kinderwagen Telematik-Systeme, wie sie in Autos bereits weit verbreitet sind, sollen nun auch Kinderwägen mit neuen Sicherheits-Features ausstatten. Sie sollen beispielsweise ein ungewolltes Wegrollen und Diebstähle verhindern.

NASA und ESA testen das interplanetare Internet

Raumfahrt, Esa, Iss Die US-Raumfahrtbehörde NASA testet aktuell in Zusammenarbeit mit ihrer europäischen Schwesterorganisation ESA Technologien für den Aufbau eines so genannten interplanetaren Internets.

Eye-Tracking: Ein Blick sagt mehr als tausend Klicks

Internet, überwachung, Daten, Netzwerk, Ethernet Die Analyse von Augenbewegungen soll in nicht allzuferner Zukunft dazu beitragen, die Nutzer technischer Systeme schneller und sicherer an das von ihnen gewünschte Ziel zu führen. Denn die Augen verraten letztlich vieles.

Fraunhofer: Smart Grids sparen Milliarden-Summen

Energie, Strom, Leitung, Smart Grid Vor dem zügigen Aufbau der so genannten Smart Grids, also intelligenter Infrastruktur-Netze, wird wegen der benötigten Kosten noch zurückgeschreckt - dabei könnten sie die getätigten Investitionen schnell kompensieren.

Verlage starten Plattform für digitale Schulbücher

Tablet, Ipad, Kinder Digitalisierte Lehrbücher und andere Bildungsmedien können ab sofort über eine einheitliche Plattform bezogen werden. Auf dieser sind Inhalte verschiedener Verlage zu finden, die im Verband Bildungsmedien organisiert sind.
  • Roboter|
  • 05.11.2012 15:30 Uhr|
  • 41 Kommentare

Selbstlernender Roboter: Tischtennis nach 1 Stunde

Roboter, Robotik, Korea, Robot Einen Roboter, der seine Bewegungen beim Menschen abschauen und sich dann selbständig verbessern kann, haben Wissenschaftler der Tech­nischen Universität Darmstadt und des Max-Pla­nck-Instituts für Intelligente Systeme entwickelt.

Islam kein besonderer Nährboden für Netz-Zensur

Internet, Zensur, Redefreiheit Muslimische Staaten gelten als Hort der Internet-Zensur. Die angenommene Korrelation zwischen der vorherrschenden Religion und den staatlichen Einschränkungen des Zugangs zu Inhalten im Netz basieren jedoch auf antiislamischen Vorbehalten.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials