Forschung & Wissenschaft

LEDs: Neue Kristalle sollen echtes Tageslicht bringen

Licht, Led, Leds Die energieeffizienten LEDs gelten als vielversprechendes Leuchtmittel für die Beleuchtung von Haushalten - allerdings lässt die Qualität des Lichtes oft noch zu wünschen übrig.

Rekord: 40 Gigabit pro Sekunde über Funk gesendet

Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Einen neuen Rekord bei der Datenübertragung per Funk haben Forscher des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Festkörperphysik (IAF) und des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) aufgestellt.

Hanf birgt billige Alternative zu Superstoff Graphen

Cannabis, Hanf, Pflanze Graphen gilt als einer der Hoffnungsträger unter den Materialien für die Elektronik der Zukunft. Bisher ist der Stoff in der Herstellung allerdings relativ teuer - was sich nun ändern könnte.

Netz-Drossel lässt Gigabit-Gesellschaft umkippen

Internet, IT, Erde Der heutige Stand der Vernetzung zeigt erst in Ansätzen, wie die Gesellschaft und das All­tagsleben in einigen Jahren aussehen könnten. Einige Szenarien hat das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) beschrieben.

Mikrochip soll Erinnerungsvermögen zurückbringen

Gehirn, MRT, Computer Tomografie Eine Gruppe von amerikanischen Wissenschaftlern hat einen Mikrochip entwickelt, der helfen soll, das Erinnerungsvermögen von Menschen zu verbessern, bei denen die sonst dafür zuständigen Regionen des Gehirns zuvor Schaden genommen haben.

Quantencomputer: 'Mini-Chip' zum Photonenrechnen

Licht, Optik, Lila Die Entwicklung von Quantenqomputern scheint hinsichtlich der Baugrößen der Geräte eine ähnliche Entwicklung zu nehmen, wie sie bereits bei den elektronischen Systemen zu beobachten war.

Highspeed-Funk: Drahtlose 100 Gigabit sind in Sicht

Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Optoelektroniker der Universität Duisburg-Essen (UDE) arbeiten an Funktechnologien, die in Verbindung mit optischen Netzwerken alle heute verfügbaren drahtlosen Datenübertragungen weit in den Schatten stellen.

Weiße und blaue LEDs können die Augen schädigen

Mensch, Auge, Iris Einige LEDs können für die Augen gefährlich werden, wenn man aus zu kurzer Distanz über einen bestimmten Zeitraum direkt hineinsieht. Darauf wies die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nach einem Test hin.

IBM zeigt Rekord-Clip: "Ein Junge und sein Atom"

Ibm, Atom, Nanotechnologie Es ist ein Filmchen aus den IBM-Labors, das von sich reden machen wird: 94 Sekunden entlang entführt "Ein Junge und sein Atom" mittels Stop-Motion-Technik in die Welt der Mini-Materie.

Das WWW begann vor 20 Jahren seinen Siegeszug

CERN, WWW, World Wide Web Heute vor genau 20 Jahren wurde am Schweizer Kernforschungszenrum CERN der Grundstein dafür gelegt, dass wir heute mit einem World Wide Web (WWW) auf Grundlage offener Technologien arbeiten können.

Informatik zieht so viele Frauen wie noch nie an

Notebook, Computer, Frau Das Engagement vieler Beteiligter zur Begeisterung von Mädchen und jungen Frauen für eine Ausbildung in technischen Berufen zieht inzwischen durchaus Erfolge nach sich.

Tetris als "Medizin" gegen Sehschwäche entdeckt

Spiel, Tetris, Klassiker Der Spieleklassiker Tetris ist von kanadischen Forschern als ideales Instrument zur Behandlung von Amblyopie oder Sehschwäche entdeckt worden, das bessere Ergebnisse bringt, als die herkömmlichen Methoden.

Samsung: Tablet-Bedienung durch Hirnströme

Samsung, EEG, BCI, Brain-Computer-Interface Samsung arbeitet intensiv daran, die Steuerung von Computern per Gehirnstrom zu ermöglichen. Was wie Zukunftsmusik klingt, funktioniert im Experiment bereits, berichtet Technologyreview.

Simulation findet tausende Stoffe für Solarzellen

Modell, Atome, Molekül Durch Computer-Simulationen ist es dem Clean Energy Project (CEP) gelungen, eine Liste aus rund 20.000 organischen Stoffen zu ermitteln, die für die Produktion preiswerter Solarmodule eingesetzt werden könnten.

Smarte Stromzähler sind Problem für Wetterfrösche

Cloud, Wolke, Wolken, Himmel Die Planungen zur Freigabe von Frequenzen für das so genannte Smart Metering, also die intelligente Steuerung und Messung der Stromversorgung von Haushalten, könnten ein Problem für die Meteorologie darstellen.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials