Google übernimmt Teile von HTC - Deal ist aber kein "zweites Motorola"

Es ist jetzt offiziell: Der Suchmaschinenriese Google hat wie erwartet einen Teil des Mobilgeschäfts von HTC gekauft, genauer gesagt übernimmt man jenes Team, das für die Entwicklung der Pixel-Smartphones verantwortlich war und ist. mehr... Smartphone, Google, Htc, Nexus, Pixel, Google Pixel, Google Pixel XL, Marlin, HTC Pixel, M1, Google Smartphone, HTC Pixel XL Smartphone, Google, Htc, Nexus, Pixel, Google Pixel, Google Pixel XL, Marlin, HTC Pixel, M1, Google Smartphone, HTC Pixel XL Smartphone, Google, Htc, Nexus, Pixel, Google Pixel, Google Pixel XL, Marlin, HTC Pixel, M1, Google Smartphone, HTC Pixel XL

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn es HTC & Google jeweils hilft... Wieso nicht.

Ich bin immer noch der Meinung, HTC stellt wie zu Anfangszeiten wieder solide Geräte her! Es fehlt einfach an einem Leuchtturm-Produkt, welche die Marke wieder erhellt und wieder in die Medien bringt.

Würde daher die 1,1 Mia. direkt in ein neues Smartphone/Watch investieren!
 
@AlexKeller: Richtig. So schlecht waren die HTC Geräte nun auch nicht. Was denen fehlt / fehlte war ein gutes Marketing, das können andere besser. Aber eine Smartwatch, da kämpfen viel größere Hersteller mit Absatzproblemen....
 
@AlexKeller: Das HTC 10 ist theoretisch super und auch das HTC u11 ist nicht schlecht (mir persönlich fehlt die Klinke bzw. ein eingebauter DAC). Aber die Geräte sind zu teuer und der Support nicht wirklich vorbildhaft und richtig solide sind die Geräte auch nicht. Ich weiß wovon ich spreche. Ich hatte zig HTC Geräte und bin der Marke immer treu geblieben, trotz einiger Probleme. Aber jetzt werde ich die Marke wechseln.
HTC Desire einziges Gerät ohne Probleme.
Beim HTC One X war das WLan irgendwann defekt. Wurde zumindest kostenlos repariert.
HTC One M7 (davon hatte ich 2) ging bei beiden Modellen die Hauptkamera nach 2 Jahren kaputt. Bzw. war das ein Serienfehler, dass die Bilder einen absoluten Pinkstich bekommen haben.
HTC One M8 Lautsprecher defekt und Akku schwächelte sehr schnell.
HTC One M9 Akku schwächelte ebenfalls gegen Ende.
HTC 10 Bildschirm leicht defekt und Akku komplett hinüber. Gerät schaltet sich teilweise schon bei 40% Akkuanzeige aus.
Ich werd das HTC 10 noch richten lassen (vermutlich muss ich das wieder selber zahlen, weil HTC die Garantie verweigert) und dann verkaufen, aber mein nächstes Gerät wird ein Nokia 8 werden.
 
In der Sache mag es nicht das gleiche sein, aber das Prinzip ist das selbe.

Google sichert sich die Technologie, das Know-how und den Rechtlichen Schutz.

Das einzige was anders ist, Google muss sich nicht um einen "Reseller" kümmern der die ungeliebten Teile übernimmt.
Damit dürfte auch das Geschäftsrisiko weiterhin alleine bei HTC liegen, frage mich ob das Investoren Freude macht?
 
Ich bin ebenfalls absoluter HTC-Fan. Mein erstes Smartphone war ein HTC. Zuerst das Desire, dann Desire HD und momentan noch immer M7. Mein nächstes wird nochmals ein M7 sein (wegen iR). Ich hoffe, dass HTC sich schnell erholt und wieder gute Handys mit Klinke raushaut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:45 Uhr Ballistix Sport LT BLS2C4G4D26BFSB 8GB (4GB x 2) Speicher Kit (DBallistix Sport LT BLS2C4G4D26BFSB 8GB (4GB x 2) Speicher Kit (D
Original Amazon-Preis
93,53
Im Preisvergleich ab
88,25
Blitzangebot-Preis
71,98
Ersparnis zu Amazon 23% oder 21,55