Xbox One könnte demnächst (endlich) eine Spotify-App bekommen

Das App-Angebot auf der Microsoft-Konsole Xbox One wächst, es gibt aber immer noch einige prominente Apps und Dienste, die sich viele Nutzer sehnlichst wünschen. Dazu zählt vor allem der Musik-Streaming-Dienst Spotify. Dieser hatte bisher einen Deal mit Sony und war ... mehr... Logo, Spotify, Spotify Logo Bildquelle: Spotify Logo, Spotify, Spotify Logo Logo, Spotify, Spotify Logo Spotify

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe deswegen meine XBOX One verkauft, also weil es keine gab und für die PS4 schon.
 
@vampy2k5: Wegen einer App, die es übrigens fast überall gibt, hast du die Konsole verkauft? Hast du denn kein Smartphone?
 
@Ryou-sama: Es ist schon cool wenn man beim zocken Musik hören kann. Ich bin jetzt deswegen nicht von der One verschwunden, bei mir war es das Spieleangebot der PS4. Dennoch ist es vor allem cool, dass ich meine Musik vom Smartphone auf die PS4 beamen kann und dabei zocke. Mag ich sehr. Und wünsche ich auch jedem XBox Spieler.
 
@Matico: Das alles kann auch die One. Nur halt mit anderen Apps. Es muss aber nicht unbedingt Spotify sein ;)
 
@Ryou-sama: und was hat das smartphone damit zu tun wenn ich im Wohnzimmer musik hören will? aktuell nutze ich dafür noch die PS3 welche ich mit dem smartphone natürlich steuere...
 
@Conos: Naja, dafür gibt es auch viele andere Musik-Apps. Teils auch völlig Kostenlose, mit enorm großer Bibliothek.
 
@Ryou-sama: ? ich vestehe deinen punkt leider nicht
 
@Conos: Ich spreche über die Xbox. Auf der One gibt es genug Alternativen zu Spotify, wenn du Musik im Wohnzimmer hören willst. Auch komplett Kostenlose und Musik-Streaming vom Smartphone geht auch wunderbar.
 
@Conos: und du lässt echt den heizkraftwerk,föhn für spotify laufen? Verrückte welt
 
@Ryou-sama: ja und ? ich nutze halt spotify premium im familien account, kostet mich 2,50 euro im monat. zeig mir mal einen WERBUNGSFREIHEN gratis dienst der ein auch nur annähernd änliches angebot bietet.
 
@Conos: Hat dir wer heute auf den Fuß getreten? Ich habe deinen Kommentar oben ergänzt um dir aufzuzeigen dass man Spotify per Smartphone auch auf der Xbox streamen (auch wenn es etwas umständlich ist) und zusätzlich auch andere Musik-Apps auf der One nutzen kann. Was ist dein Problem?
 
@Ryou-sama: das problem liegt an deinem textverständnis und darin, dass du dich scheinbar zimlich schnell persönlich angegriffen fühlst :) aber ist auch wurst nu :) jedem seine meinung
 
@vampy2k5: SpotiCast ist inzwischen wirklich super und eine echte Alternative auf der Xbox one.
 
@vampy2k5: Warum? Nimmst halt Groove, kostet doch das selbe hat aber mehr Musik.
 
@Clawhammer: so ziemlich alles ist besser als spotify
 
@Razor2049: Warum siehst du das so? Für mich ist nix besser als Spotify. Weil es einfach auf fast allen Gerät n verfügbar ist. Das ist der Hauptgrund. Danach kommt, dass es fast jeder nutzt und ich Playlists von Freunden bekommen kann, auch das Interface ist super. Ich will keinen Dienst von einem Hersteller der mich an bestimmte Hardware bindet. Das mit der XBox ist eine unschöne Ausnahme bei Spotify und ändert sich hoffentlich bald.
 
@Matico: Groove gibt es doch auch für alle Systeme.
 
@Matico: wie auch ckawhammer schreibt, gibt es eigentlich jeden Dienst für alle Systeme. Warum also den Ausbeuter Verein Spotify nutzen?

Und auf nem Apple TV hab ich Apple Music, auf ner One groove und ps eben Spotify integriert. Ich sehe nun nicht wo da einer mehr integriert sein sollte als der andere?
 
@Razor2049: Ich will nicht auf dem einen Gerät dies, und auf dem anderen das. Ich will einen Anbieter der möglichst überall funktioniert. Und den habe ich mit Spotify eben gefunden. Apple Music kommt für mich gar nicht in Frage. Und das obwohl ich nur Apple Geräte habe. Wenn du hier das und dort wieder was anderes nutzt dann ist das nix für mich. Es ist teuer und mühsam weil Playlists nicht kompatibel sind etc. - aber da ticken wir halt wohl komplett verschieden. Ob Spotify Künstler abzockt, da sind die Meinungen ja unterschiedlich. Zumindest haben sie es schwer weil sie nicht quersubventionieren können. Irgendwann müssen die Geld verdienen. Apple muss das mit der Music Sparte nie, die verdienen an anderen Stellen genug.
 
@Matico: hae, du wiedersprichst dir doch gerade selbst. Wo hast du den mit spotify das gefunden? Deine so gelobte Kompatibilität?

Funktioniert es auf nem apple tv? Nö
Funktioniert es auf der box? Nö
Funktioniert es im Auto? ( nativ) Nö

Nur mal als beispiele. Also nix gegen wenn du spotify nutzt, nicht falsch verstehen ( ok auch wenn ich es nicht verstehen kann wie man den verein unterstützen kann,aber das anderer punkt) aber dein argument mit der hardware bindung erachte ich als völlig haltlos
 
@Razor2049: Naja vielleicht hast du recht. Aber zumindest gilt das für meine Hardware. Und da ich intelligente Boxen habe muss Apple TV kein Spotify können. Ansonsten läuft es bei mir überall. Jeder wie er mag, diese Streaming Dienste unterscheiden sich eh immer weniger. Aber bei Apple Music bleibe ich dabei. Die läuft auf zuwenigen Geräten.
 
@Matico: also für mich läufts auf allen geräten😂
 
@vampy2k5: Auf der Xbox gibt es übrigens genug Alternative Musik Apps die man während man zockt im Hintergrund abspielen kann oder vom Smartphone streamen kann! Seine Xbox desshalb zu verkaufen ist wie wenn man seine Ps4 verkaufen würde weil sie MP3 CD's nicht abspielen kann! Boxify ist ein guter Ersatz der fast das selbe ist. Man meldet sich mit seinem Spotify Konto an, Youtube geht auch, und spielt alles was man auf seinem Spotify Account hat ab. Oder man streamt die Songs von Youtube auf die App was wunderbar klappt. Der einzige Unterschied, es ist kostenlos!
 
Meinetwegen, stören würde sie mich nicht, fühle mich aber mit Groove dort bestens bedient.
 
@DON666: Du lebst ja auch komplett im MS Universum. Ich glaube so sind aber wenige unterwegs. Für MS wäre die Unterstützung sicher wichtig.
 
@DON666: Finde Groove auch gut, aber je mehr gute APPs es gibt umso besser.
 
@Spacerat: Keine Frage. Allerdings wäre für mich eine Musik-App ohne Videofunktion nicht wirklich interessant, da ich halt bei Weitem nicht nur am Daddeln bin, sondern auch die Multimediafunktionen ausgiebig nutze.
 
@DON666: wofür braucht man Video für Musik?
 
@Wuusah: Schon mal was von "Musikvideos" gehört?
 
@DON666: Wer guckt denn noch Musikvideos? Es gibt einen Grund, wieso MTV sein Programm vor vielen Jahren geändert hat...
 
@Wuusah: Du vielleicht nicht, allerdings gibt's da draußen auch noch einige andere Leute. Vielleicht würdest du ja auch was anderes schreiben, wenn irgendein Nicht-MS-Dienst das könnte, wer weiß...
 
@DON666: sry dich enttäuschen zu müssen, aber ich bin kein MS hater. Aber ist natürlich immer am einfachsten den anderen als hater darzustellen. Macht das Argumentieren wesentlich leichter, nicht?

Mit "einigen" kann ein Großunternehmen wie MS kein Geschäft führen. Wenn dies DAS feature von Groove ist, na dann gute Nacht.
Und mal ernsthaft, setzt du dich vor die Glotze um Musikvideos anzuschauen von Liedern, die du selber anmachst? Ich weiß nicht, Musik "gucken" ist für mich unlogisch. Da mache ich lieber was während im Hintergrund die Musik läuft...
 
@Wuusah: ehm alle großen dienste haben musikvideos? Und war auch ein extrem gewünschtes feature
 
@DON666: Damit bist du allerdings eine absolute Minderheit. Würde mich nicht wundern, wenn MS Groove bald einstellen würde - immerhin hat der Dienst nur sehr wenige User und wird hohe Kosten verursachen.
 
@SpiDe1500: Nö, denke ich eher nicht, wird ja auch ständig funktionell ausgebaut. Da wird's wohl Spotify mit ihren negativen Gewinnen wesentlich früher erwischen. Wie viele User haben sie denn bei Groove Music?
 
@DON666: Eijeijei. Du hast noch nicht so viel Erfahrung mit MS Services, oder? Eins ist eig. immer sicher: Sie fahren das Ding gegen die Wand.
 
@SpiDe1500: Keine Ahnung, wie alt du bist, aber ich bin schon seit Urzeiten (seit es Zune hieß) dabei. Und nur weil du das hoffst, wird das sicher nicht unbedingt geschehen.
 
@DON666: Zune... tolles Beispiel. Haben sie auch gegen die Wand gefahren. Genau wie sie aktuell gerade Skype gegen die Wand fahren. Und Windows Phone gegen die Wand gefahren haben. Sowie Windows RT. Nokia darf ich nicht vergessen.... könnte noch weiter machen, aber ich will dich nicht beunruhigen. Meine Prognose: Groove ist in 3 Jahren weg vom Fenster.
 
@SpiDe1500: Zune > Xbox Musik > MS Groove

Groove ist Zune unter anderem namen weitergeführt die haben da nichts gegen die wand gefahren
 
Die Windows-Store "App" ist eine 1 zu 1 Konvertierung der Desktopanwendung, die zum Beispiel für Geräte mit Connected Standby nach wie vor ungeeignet ist. Wie soll das Ding denn auf einer Xbox bedienbar sein? Unwahrscheinlich dass diese ala Basis dient. Anderseits wird Spotify jetzt kaum noch eine echte UWP App entwickeln, das hat Microsoft ja sichergestellt mit ihrem bescheuerten Konvertierungstool.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte