Wenn der Techniker ruht: DDoS-Flut kommt meist am Wochenende

Unternehmen im deutschsprachigen Raum sind immer noch stark von Distributed-Denial-of-Service-Angriffen betroffen. Die Angreifer setzen laut aktuellem DDoS-Report darauf, ihre Attacken auf das Wochenende und die Abendstunden zu konzentrieren. mehr... Hacker, Angriff, Ddos, DERP Bildquelle: DERP/Twitter Hacker, Angriff, Ddos, DERP Hacker, Angriff, Ddos, DERP DERP/Twitter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klar sind DDoS-Attacken beliebt, die kann heutzutage schließlich sogar Bernd das Brot fahren.
 
@gandalf1107: Genauso mutig wie Bernd sind auch die Macher davon, lieber aufs Wochende ausweichen, weils da "einfacher" ist bzw. die Chance auf "Erfolg" größer ist. Sind also echte Harteier, die bei sowas mitmachen..
 
@DerTigga: Nee, die müssen dann einfach nur nicht zur Schule und dürfen auch noch länger aufbleiben. ^^
 
ok, das betrifft Unternehmen, die eine Webseite betreiben.
In den Firmen, wo ich bis jetzt war, gab es für die Außendienstler einen VPN Zugang. Bei einem Angriff, ist der Router/Hardwarefirewall offline gegangen und nach 15 Min wieder online gegangen. Es wurde eine neue IP zugewiesen.
Sprich der Spuck war nach max. 30Min. vorbei.

Sicher kann man sich nicht so schützen, wenn man sich präsent zeigen möchte. Da hilft nur abwarten, bis die Spinner keine Lust mehr haben.
 
@Sonnenschein11: da tut man sich zusammen und spendet mal etwas für ein "Kopfgeld" dann hört das ganz schnell auf ... wenn der kleine Möchtegernhacker dann im Straßengraben liegt! Den "Ehre" kennen die eh keine ...
 
Hm....an Wochenenden arbeitet nicht nur der Techniker nicht, sondern üblicherweise
auch sonst niemand. und die Arbeitsplatzrechner sind im Normallfall dann auch ganz ausgeschaltet...und stromlose Rechner sind generell nicht angreifbar.

Die Website läuft üblicherweise auch getrennt vom Firmennetz und Aussendienstler
haben üblicherweise auch ihren eigenen VPN- Zugang..und wenn die Website
einer Firma im worst case mal über das ganze Wochenende down ist...wayn?

Ergo: Was soll ein DDos-Angriff auf eine Website also für einen Sinn ergeben?
Die Hellsten scheinen diese Bubis ja nicht gerade zu sein.
 
@Selawi: Onlineshops etc. ? Was wenn keiner bestellen kann ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot