Vodafone schaltet erste Funkzellen mit 500 Mbit/s für alle frei

Der Mobilfunk-Konzern Vodafone stockt die Bandbreite seiner LTE-Netze weiter auf. Die ersten Funkzellen können nun Übertragungen mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde im Downstream absolvieren. Der Ausbau der entsprechenden Technik wird schrittweise ... mehr... Vodafone, Tarife, Red Bildquelle: Vodafone Vodafone, Tarife, Red Vodafone, Tarife, Red Vodafone

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und damit ist das Volumen offiziell noch schneller alle. Diese geschwindigkeiten werden aktuell doch kaum benötigt, und in kombi mit dem eher niedrigen Volumen siehts auch allgemein schlecht aus. es macht ja sinn wenn der Mast insgesamt 500Mbit oder gerne auch gbit hat aber als speed pro kunde ist das aktuell insbesondere mit der drossel auf ISDN oder sogar die hälfte davon je nach provider.
 
@My1: Verbraucht man automatisch mehr?
 
@iPeople:
Stell doch nicht solche Fragen, nicht das er keine Antwort darauf hat...
 
@iPeople: Ja, das passiert "automatisch", wenn man es nutzen kann. Ob es immer Sinn macht, steht auf einem anderen Blatt.
 
@IT-Manager: Wer "automatisch " sein Nutzungsverhalten ändert, darf dann aber nicht jammern ;)
 
@iPeople: Also ich hatte mit einer 1000er DSL Leitung einen Verbrauch von ca 30 GB Jetzt hab ich einen 50000er Leitung und einen Verbrauch von 300 GB

Ohne Drosselung und begrenztem Volumen würde jeder mehr Verbrauchen ;)
 
@knallermann: Das liegt aber an jedem selber und ist nicht der höheren Geschwindigkeit geschuldet
 
@iPeople: man selbst nicht zwangsläufig aber einige apps passen ihr verhalten an den speed an. und wenn man mit LTW speeds (die ohnehin zu hoch sind) dann sachen kommen wie video autoplay in HD oder so ein spaß.
aber mMn sollte das verboten sein mit nem speed zu werben den man nur wenige sekunden im ganzen monat erreichen kann.
denn in der Praxis erreicht man diese geschwindigkeiten eher selten, da zumindest beim surfen der fertig ist mit Laden bevor der überhaupt auf die geschwindigkeit kommt und ich glaube kaum dass es viele Server gibt die jeden mit 500 Mbit arbeiten lassen, da der server ja auch nicht unbegrenzt ressourcen hat.
 
@My1: Hast du die Presse dazu mal verfolgt und dich erkundigt warum wir diese Bandbreiten eben doch dringend brauchen? Immer wieder spannend, Leute mit einem Smartphone und einem Spotify Account halten sich für das Zentrum der Wirtschaft.
 
@Matico: Wenn Du auf Internet of Things anspielen willst, sollte eher 5G die passende Antwort sein. 500 Mbit mit dem Smartphone braucht kein Mensch!
 
@My1: Stimmt, lieber erst 100Mbit legen und dann in 5-10 Jahren wieder Teuer und Zeitaufwändig aufrüsten.
 
@LMG356: wie ich sagte, man kann den turm auch gerne mit sonstwieviel auswüsten aber ich glaube kaum dass die Türme 50gbit haben (vollversorgung von 50 Leuten) daher wäre es sinnvoller den turm so weit zu bauen wie es geht, aber vlt nicht dem kunden geschwindigkeiten die in den meisten aktuellen szenarien keine bedeutung haben zur verfügung zu stellen.
 
dann kann man sein 500mb volumen in nur 1sek verbrauchen. endlich.
 
@mryx: naja volumen kommt immer noch in MByte, also wäre das 8 sekunden.
 
@My1: stimmt. sind aber 10sek. 50mb die sekunde
 
@mryx: 500 Mbit/s = 62,5 MB/s. Also 8 Sekunden. ;-)
 
@mryx: 1 byte = 8 bit. -> 1Mbyte = 8 Mbit. -> 500 Mbyte = 4000 Mbit.
4000 Mbit / 500 Mbit/s = 8 sec.
 
@mryx: nun dafür wären zwar 5gbit/s nötig aber stimmt schon bringt nix.
 
Meine Fresse... Ich brauche keine 500 mbit/s mit nem 1GB Deckel sondern wenn's hoch kommt unterwegs maximal 5 mbit/s mit unbegrenztem Volumen (und damit wäre ich sogar noch schneller unterwegs als mit den 2 mbit/s an meinem Festnetzanschluss...)! Wollen oder können das die Provider nicht verstehen? Wann wird endlich mal als Zweitoption nach Geschwindigkeit statt nach Verbrauch berechnet wie im Festnetz? Die Leute würden dem Anbieter der das Umsetzt die Bude einrennen. Es ist einfach nur noch lächerlich.
 
@Cheeses: Ist wie beim Handy, statt sinnvoller Verbesserungen gibt es schnellere CPU´s
 
@starbase64: Nur so aus Interesse, was sind für dich sinnvolle Verbesserungen?
 
@HAWT_DAWG_MAN: Bessere Lautsprecher wären cool und gerade die Top Modelle müssten größere Akkus haben.
 
@Cheeses: o2 free hast zwar nur 1mbit/s aber dafür unbegrenzt.
 
@timeghost2012:
Aber nur über UMTS / HSPA, nicht über LTE. Wenn man sich öfters in Gegenden ohne UMTS Versorgung aufhält spielt das durchaus eine Rolle.
 
@Winnie2: damm schalte uf 3g dann gehts
 
@timeghost2012:
In Gebieten ohne UMTS Ausbau wohl eher nicht. Die UMTS Versorgung von o2 u. Vodafone ist ein Flickenteppich wenn man mal ausserhalb von Städten unterwegs ist.
An meinem Wohnort bietet weder O2 noch Vodafone UMTS.
 
@timeghost2012: willkommen im Jahr 2000 mit rasendschneller 3G Leitung.
 
@Cheeses:
Ziemlich unwahrscheinlich dass du 500 Mbit/s erhalten wirst, denn da gibt es noch weitere Faktoren welche die Übertragungsgeschwindigkeit begrenzen.
- Das LTE Modem deines Smartphones (LTE Kategorie)
- Die max. Geschwindigkeit die in deinem Mobilfunkvertrag steht
- Die Auslastung der Funkzelle
- Die Qualität der Funkverbindung

Die Angabe 500 Mbit/s ist von rein theoretischer Natur
 
Nochmal für alle bisherigen Kommentare. Diese dringend benötigten Bandbreiten haben nix mit euren Handys und Youtube zu tun. Es geht um neue mobile Techniken. Künstliche Intellgenz in der Verkehrsführung, automomes Fahren und vieles mehr. Das ist ein wirklich spannendes Thema.
 
@Matico:
Ja, die Sache scheint sich eingbürgert zu haben solche Nachrichtenmeldungen mißzuverstehen.

Solche Beiträge wie z.B. von mryx kann ich eigentlich nur als Trollpost auffassen.
 
@Matico: All die Punkte, die durch ansprichst gelten eher der 5G Technologie. Bei 4G ist vieles aufgrund der Reaktionszeit nicht realisierbar.
 
@Da Malesch: Das Minus kommt nicht von mir. Ich habe nachgelesen, du hast schon recht. Aber meine Aussage bleibt doch ein bisschen wahr. Neue Technologien im Bereich der Wireless Communication auf das eigene Handy zu beschränken zeugt nicht gerade von visionärem Gedankengut ;)
 
Gut das sie in Düsseldorf anfangen, da war ja bis jetzt gar kein Netz. Ok es gib im ländlichen Bereich noch Lücken wo nur edge verfügbar ist, aber das ist ja was ganz anderes. Wer denk schon an die Dorftrottel, wenn man volles Netz in der Stadt hat.
 
wie wärs mit günstigeren Flats mit mehr Volumen? Hier in DE bezahlt man 10€/Monat für einen dreckigen Gigabyte. In Österreich gibts gleich 10 dreckige Gigabytes für das gleiche Geld.
 
mal drüber nachgedacht, dass man in Österreich überspitzt gesagt mit einem Mobilfunkmasten abdecken kann. Da geht es auch um Kosten für den Netzausbau und Investitionen in neue Technologien
 
Hm. Es ist interessant, wie viele "Experten" hier rumlaufen. Natürlich sind 500Mbit an der Bimmel völlig sinnbefreit. Das aber durch die 500Mbit die generelle Kapazität in dieser Zelle vergrößert werden... Das scheint bei einigen hier extream weit über den Horizont zu gehen....
 
@densch: Wenn Vodafone einen 500 Mbit Tarif für Privatkunden bewirbt, hat das nichts mit der Bandbreite in der Mobilfunkzelle zutun. Es geht hier klar um die mögliche Bandbreite für den Endverbraucher.
 
@Da Malesch:
Hast du die News gelesen und verstanden?
Da steht doch ganz klar 500 Mbit/s pro Funkzelle.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr X-DNENG Solar Ladegerät Power Bank für HandyX-DNENG Solar Ladegerät Power Bank für Handy
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
32,80
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter