The Light Phone: Das simpelste Mobiltelefon aller Zeiten geht in Verkauf

Wir berichten hier immer wieder über Smartphones, die alle nur möglichen "Tricks" beherrschen. Das Kreditkarten-große Light Phone ist quasi das genaue Gegenteil von Samsung Galaxy, Apple iPhone und Co. Denn es bietet mit einer Ausnahme praktisch ... mehr... Handy, Telefon, Mobiltelefon, The Light Phone Bildquelle: The Light Phone Handy, Telefon, Mobiltelefon, The Light Phone Handy, Telefon, Mobiltelefon, The Light Phone The Light Phone

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann mir jemand den Sinn dessen erläutern ?
 
@iPeople: "beherrscht nämlich gerade einmal ein- und ausgehende Anrufe"
 
@LMG356: Ja eben .... Sinn ?
 
@iPeople: "Das Mobiltelefon, ugs. "Handy", ist ein tragbares Telefon, das über Funk mit dem Telefonnetz kommuniziert und daher ortsunabhängig eingesetzt werden kann." -
Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Telefon#Mobiltelefonie) ;)
 
@LMG356: Hast du gelesen , dass dieses Ding hier nicht eigenständig funktioniert? Man benötigt ein Smartphone.

Jetzt frag ich erneut nach dem Sinn
 
@iPeople: "Das Light Phone ist laut der ursprünglichen Idee ein bewusster Gegenentwurf zu all den Gadgets, die wir tagtäglich mit uns tragen, denn damit kann man sich zurückziehen und dennoch für Notfälle erreichbar bleiben oder einen Anruf tätigen."
 
@LMG356: Das geht mit jedem anderen Telefon auch . Erneut die Frage nach dem Sinn, vor allem bei dem Preis.
 
@iPeople: Ein Telefon das noch weniger kann als ein Nokia. Aber Trotzdem klein bzw. Dünn ist....
 
@LMG356: Und der Sinn?
 
@iPeople: Du kannst es so betrachten es ist ein Mobilteil zum Smartphone.
Das Smartphone bleibt zuhause da die App deine Anrufe auf das Light Phone umleitet.
Das es 150 Dollar + 5Dollar pro Monat kostet halte ich für zuviel aber das Konzept finde ich recht Interessant.
Man benötigt keine zweit Karte oder zusätzliche Prepaid Karte falls man sein Teures Smartphone zur Sicherheit daheim lassen möchte eil man Defekt oder Verlust vermeiden will.
Nur dafür 150 Dollar Anschaffung und Monatlich 5 Dollar Abo dafür das man es vielleicht ein oder zweimal im Jahr nutzt für z.B. Rock am Ring oder Rhein in Flammen, das ist definitiv zu viel da wäre es besser zu sagen 5 Dollar Service Pauschale bei Nutzung oder 5 Dollar Abo jeden Monat.
 
@Freddy2712: Ich sehe darin absolut keinen Sinn. Das Selbe und sogar besser erreicht man wesentlich günstiger und komfortabler mit einer Zweitkarte und einem billigem Handy. Das ganze Konzept scheint mir absolut an den Haaren herbeigezogen
 
@iPeople: Zumal faktisch jedes 10€ Handy das zig-fache an Standby-Zeit mitbringt... und dank Flatrates kosten Rumfumleitungen meistens nichts... völlig sinnfreies Gerät.
 
@Mitsch79: Man braucht nichtmal ne Rufumleitung . Einfach Multisim nehmen.
 
Vielleicht Interessant für Leute die ein riesiges Handy haben, und damit nicht so gerne telefonieren.
 
@TomOnline: Headset für 29,95 Euro.
 
@LMG356:
Naja aber irgendwie verliert es den Sinn wenn trotzdem noch ein Smartphone notwendig ist.
 
@iPeople: Nein.
 
150 $? Ich hätte ja jetzt einen Preis um 5 - 10 $ erwartet, das haut mich ja nun doch aus den Socken.
 
@DON666: Einfach ein angebissen Apfel hinten drauf und dann passt der Preis :)
 
@DON666: Und dann hält der Akku nur 3 Tage!? Was für ein Witz.
 
@DON666: Das wäre sicher der angemessene Wert, aber auch die Werbekosten müssen irgendwie eingespielt werden ;-)
 
415.127$ & 3.187 Unterstützer auf Kickstarter. Klein, handlich, etwas teuer. Wers braucht; ich nicht.
 
Ein wenig umständlich das man erst ne App installieren muss um dann das Telefon nutzen zu können.. Ansich ja ne ganz gute Idee für gewisse Einsatzzwecke evtl. aber das hört sich dann doch nach zu viel gefrickel an.. und dann ein Akku der gerade einmal "bis zu 3 Tage" hält. Bei so einem Gerät hätte ich eher eine Akkudauer von 30 Tagen erwartet..
 
Gab es doch schon mal vor ein paar Jahren: Simvalley Mobile RX-80 Pico
Wenn ich von "Das simpelste Mobiltelefon aller Zeiten" ausgehe...
 
@MichaW: Ich meine es gab sogar mal fast genau dieses Ligth-Phone. Irgendwie kann ich mich an ein Handy im Scheckkartenformat erinnern. Ich finde es im Moment nicht, es war aber nicht das Simvalley.
 
ja 150 eier und ne app auch noch wtf, da hol ich mir dann doch die nokia gurke beim türken um 15!
btw, ohne app am smartphone funktioniert auch dieses nicht (rufumleitung, dadurch u.U. mehrkosten!), also irgendwie komplett bekloppt.
weniger ist mehr trifft hier perfekt zu.
weniger von allem, mehr nur beim preis...
 
150 Dollar für, hmm... Nichts? Und nur 3 Tage Standby? Wurden da nicht Ein- oder Zwei Nullen vergessen?
Ansonsten: Meh!!!

PS: Erinnert mich ein bisschen an das "NoPhone"
http://www.rp-online.de/digitales/dieses-handy-kann-gar-nix-aid-1.4637848
 
War bestimmt Jahre lang in der Entwicklung. Hat sich auch richtig bezahlt gemacht.
Wie sonst hätte man diesen gigantischen Akku unterbringen sollen. Und das sehr gut leserliche Weiß auf Weiß? Das sind mal Innovationen!
 
"Das Light Phone ist laut der ursprünglichen Idee ein bewusster Gegenentwurf zu all den Gadgets, die wir tagtäglich mit uns tragen, denn damit kann man sich zurückziehen und dennoch für Notfälle erreichbar bleiben oder einen Anruf tätigen."

Nur braucht man dennoch ein Smartphone um es nutzen zu können. Das Teil könnte glatt einen Preis gewinnen: Die dümmste Erfindung der letzten Jahre.
 
Fast sieht es gut aus, dann sieht man Handhabung, Akkulaufzeit und Preis.
Hätte ein richtig schönes simples Telefon werden können. Z.B. E-Ink-display und wenigstens noch als USB Massenspeicher verwendbar, 2 Wochen Akkulaufzeit und das für die Hälfte des Preises.
 
Kann man lieber bei Rossmann oder Penny nen Handy für 10 euro kaufen.
 
Dann sollte auch der Preis minimalistisch sein, sonst kann man sich auch einen 10 Jahre alten Nokia-Knochen für nen 5er bei Ebay holen. Akku hält länger, kann genauso wenig, ist billiger.

Und Kreditkartengroße Handys sind jetzt auch keine Neuerung.
 
"Das Light Phone ist laut der ursprünglichen Idee ein bewusster Gegenentwurf zu all den Gadgets, die wir tagtäglich mit uns tragen, denn damit kann man sich zurückziehen und dennoch für Notfälle erreichbar bleiben oder einen Anruf tätigen."

Oder einfach mal nen bissl Selbstbeherrschung zeigen, Smartphone auf stumm stellen und ignorieren.
150 Kröten spart man dabei auch noch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum