Router-Schnäppchen: Vodafone bietet wieder Geräte zum Kauf an

Vodafone startet ab morgen wieder die Wahl zwischen Miet- und Kauf-Routern direkt über seine Shops. Kunden profitieren dabei von günstigen Konditionen beim Kauf über den Provider. Vodafone hat dafür einen exklusiven Deal mit dem Berliner mehr... Logo, Ifa, Vodafone, IFA 2014, Fahnen Bildquelle: Vodafone Logo, Ifa, Vodafone, IFA 2014, Fahnen Logo, Ifa, Vodafone, IFA 2014, Fahnen Vodafone

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön zu wissen. Allerdings bezieht sich die Meldung auf DSL-Router, für die schon lange Wahlfreiheit gilt. Der "Routerzwang" bezog sich bis zuletzt auf Kabelrouter. Da wäre die Frage, wie es da aussieht?
 
Interessant ist doch die Frage, ob die FritzBoxen gebrandet sind oder ob es sich um die normale Firmware handelt. Bei Kabelanbietern hat die Vergangenheit gezeigt, dass die gebrandeten Fritzboxen bei der Firmware oft hinterherhinkten.

"Wie bei Mietgeräten ist auch bei Kaufgeräten ein 1:1-Tausch möglich, sollte der Router innerhalb der Garantiezeit von 24 Monaten nicht mehr funktionieren" - Wow, wenn man dies bedenkt: "AVM gewährt Ihnen auf Ihre Fritzbox 5 Jahre Garantie ab Kaufdatum."

Ansonsten: "FritzBox 7430 für 79,90 Euro" - Preis bei Amazon: EUR 89,00 - lohnt sich nicht (fallen eigentlich bei Vodafone Versandkosten an?), "FritzBox 7490 für 139,90 Euro" - Preis bei Amazon: EUR 189,00 - das ist prinzipiell attraktiv, bleibt aber die Frage nach der Firmware.
 
@regulator: selbst die Mietboxen sind völlig unangetastet.
 
@densch: Nö, sie sind nicht unangetastet. Definitiv nicht. Da meine Eltern eine Leih-6490 Box besitzen und ich eine selbst gekaufte 6490 (beide jeweils an nem 50.000er Vodafone Kabel Anschluß hängend) kann ich dir sagen, das deren Software technisches Innenleben bzw. die Machbarkeiten von Konfigurationen durchaus nicht identisch sind. Gibt durchaus Punkte, die es im jeweils anderen Gerät garnicht erst oder nur ausgegraut gibt. Zum Beispiel im Punkt TV & Radio über Router --> auf angeschlossenem (Netzwerk)Gerät wie Tablet genutzt kriegen können.
 
@regulator: alte Firmware bei Kabelboxen? Ich habe auf meine gebrandeten Fritzbox6490 von meinem Anbieter ein Update auf die 6.83 bekommen. Auch wenn das noch eine Labor zum Testen ist, aber es gibt auch Kabelanbieter, die gerne mal bereit sind, dem Kunden eine neue Firmware zuzuspielen. Mein ISP ist übrigens primacom
 
@frust-bithuner: Kabel Deutschland (bzw. jetzt Vodafone) hat beispielsweise eine abgespeckte Firmware (hier fehlen Funktionen des Routers) und die hängen immer Monate hinter der aktuellen AVM Firmware hinterher. Und wenn man diese Geräte dann verkauft bekommt, ist der Preis nicht mehr attraktiv.
 
@cvzone: die Mietboxen von AVM sind für den Verkauf absolut nicht geeignet.
 
@frust-bithuner: wie verkauft man denn sowas, wo zumindest Vodafone: das Rücksenden des Miet-Gerätes bei Vertrags-Beendung fordert ?
 
@DerTigga: Jetzt gar nicht, aber wenn Vodafone die nun zum Kauf anbieten sollte, dann wird es doch sicherlich die gleichen Geräteserie und nicht die Retail Geräte sein.
 
@frust-bithuner: Die nicht, die meinte ich auch nicht. Sollte Vodafone jedoch mit dem Verkauf von Geräte auch für Kabel beginnen, besteht aber die Gefahr, dass die gleichen Geräte wie die Mietboxen verkauft werden könnten.
 
@cvzone: Mag sein, aber der entscheidende Unterschied ist die in der Vodafone Datenbank abgelegte MAC Adresse (des Gerätes). Die das in dem Sinne von Vodafone untersagte verkaufen eines Leihgeräts zwar möglich macht, dem Käufer das Dingens anschließend auf seinen Namen / seine Adresse in Betrieb zu nehmen aber unmöglich macht. Mit Glück mag es bei nem anderen Provider gehen, es doch einzusetzen, aber selbst da bin ich was ziemlich skeptisch. Könnte nämlich sein, das Voda nur zu einer noch viel zentralereren Datenbank durchleitet und nichtmal ne eigene führt = auch andere Provider testen per der = auch da iss Essig mit nem gekauften Leihgerät.
Was es so bei final gekauften Geräten nicht geben wird, da die logischerweise voll dem Besitzer gehören und nicht nur an den vermietet wurden.
 
Ärgerlich ist das man bei LTE Vertrag keinen Router kaufen darf
und keinem anderen nehmen darf und den von Vodafone LTE Router mieten muss, sonst kein Vertrag heißt es ,
von dem Gesetz hat man da noch nichts gehört .
Naja Gesetzt steht auf dem Papier es macht eh jeder so wie der Lust hat.
(Ist ein LTE Router kein Router ?)

Lt. Bundesnetz Agentur fallen unter das Gesetz Router Zwang auch LTE Router.

Ich lasse mir generell keine HW von anderen aufzwingen ,
deswegen kommt mir auch kein Sky Zwangs Humax Kiste ins Haus ,
wenn dann noch diese Geräte derartig minderwertig sind hat man nur Nachteile damit ,
aber man versucht es halt und dann wird man da lieber nicht Kunde .
 
@diemaus: Aha, du hast bei Kaffeemaschinen den Kapselzwang vergessen.

Mal Spaß bei Seite. Ich denke bei LTE wirds noch etwas dauern, aber es hindert dich niemand daran dein eigenes Gerät zu verwenden. Das Problem mit den gebrandeten Geräten ist eher, dass du keine Fremdkarte verwenden kannst.
 
@Xeroxxx: Für Nespresso gibts alternative Kapseln. Alternative Maschinen hab ich aber noch keine gesehen.
 
@diemaus: Das du den nehmen musst liegt daran das der Router speziell auf das LTE-Netz abgestimmt ist. Es gibt keine LTE-Router die alles können und schon gar nicht, im Fall von der Telekom, einen Hybrid-Router. Auch wenn LTE-Router darunterfallen, gibt es dennoch keine anderen Produkte die auch wirklich in diesem Netz funktionieren, bzw. schon aber nicht richtig. Jeder Provider kocht eben noch sein eigenes Süppchen.
 
[re:2] Odi waN@
mal eine Frage versteht du was davon oder haste dein Wissen nur von Google Suche?

was meinst wohl wo mit ich jetzt hier online bin?
mit einem freien gekauften LTE Router der alle Netze unterstützt ,
der macht auch das Netz schapping Eplus <> O2 problemlos (LTE ,HSDA+)
warum soll ein freier Router im LTE Netz von D1 und D2 nicht funktionieren wenn diese r alle Eigenschaften unterstützt .

Leider keinen guten Tarif weil Prepet Karte mit knappen Daten Volumen,
wollten wir in einen Vertrag zu Vodafone Wechseln nur wollen wir dehnen ihren Router nicht , das dieser sehr hässlich ausschaut und unsere besser ist .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads