Assassin's Creed Origins: Viele neue Infos zur Rückkehr aufgetaucht

Die Ubisoft-Erfolgsreihe Assassin's Creed hat zuletzt eine kleine kreative Krise erleiden müssen, was daran lag, dass der Publisher Jahr für Jahr mindestens eine neue Ausgabe auf den Markt geworfen hat. Das hatte eine Übersättigung zur Folge, weshalb man ... mehr... Pc, Ubisoft, Assassin's Creed, Assassins Creed, Assassin?s Creed Rogue Bildquelle: Ubisoft Pc, Ubisoft, Assassin's Creed, Assassins Creed, Assassin?s Creed Rogue Pc, Ubisoft, Assassin's Creed, Assassins Creed, Assassin?s Creed Rogue Ubisoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
F{r mich eine Totgeschröpfte Marke die bei mir nicht einen funken Interesse mehr auslöst...
 
@ThreeM: Also ich fand die fiktiven Stories der ganzen Teile immer recht spannend. Selbst die Ezio-Trilogie war super. Der Inhalt ist natürlich immer "kille den", "beklaue die", "belausche und bleib unentdeckt"... da muss natürlich ausreichend Abwechslung geschaffen werden während man sich durch die Story schnetzelt. Ist aber in jedem Spiel was eine oder mehrere Fortsetzungen erfährt ähnlich. Tomb Raider z.b. hat sich von 2013 nach 2015 kaum geändert, hat trotzdem spaß gemacht die Story zu verfolgen. Darum gehts doch den meisten.
 
@ThreeM: altair und ezio waren geil, weil einfach gute charaktere, alles danach schrott, also richtiger schrott.
 
Ohne gelesen zu haben...back 2 the roots.
 
Meiner Meinung nach wird zu oft an funktionierenden Methoden rumgefummelt oder gestrichen. Mal nur als Beispiel: In AC3 war das Pfeifen ne super Sache, in Black Flag fehlte es, dafür waren Schiffe drin. In AC Unity war das Pfeiffen wieder drin, allerdings keine Schiffe aber dafür ein (meiner Meinung nach) gelungener, wenn auch kurzer Coop-Multiplayer. In AC:Syndicate waren dann weder Schiffe noch irgendein Multiplayer drin. Ich muss dazu sagen, dass ich deshalb den Teil ausgelassen habe. Die 2 Charaktere waren mir als "Evolution" zu wenig. Mal schauen ob sie beim neuen Teil dazulernen.
 
Also ich fand die Entwicklung von AC ganz interessant.
Auch neue Elemente, die immer mal wieder versucht wurden (fand Assassinen auf Missionen schicken irgendwie interessant).

Black Flag hingegen war gerade ein Teil, der mich aufgrund der Schifffahrten nicht so sehr angesprochen hat, so gut wie das allgemein ankam, hätte man daraus aber auch gut eine eigene Reihe machen können.
Denn bei der Meldung, dass im Origins nun auch wieder Schiffe dabei sind, schreckt mich das erst mal ab, während die, die mit Black Flag auf ihre Kosten gekommen sind, sich darauf freuen werden.

Bin trotzdem gespannt, auch was sie mit dem Erkunden meinen und was es zu entdecken gibt.
Vermutlich werden sie diesmal wenigstens gelernt haben, dass eine Companion App eher nicht so pralle ist.

Und ich wünsche mir immer noch 2nd Screen mit Karte - aber das möchte ja kein Entwickler/Publisher umsetzen.
 
Cool noch ein Assassins Creed Teil. Hatten wir ja lange nicht mehr. Wie lange soll die Kuh eigentlich noch gemolken werden?
 
fand das am anfang mal ganz nett. aber nach teil drölfzig hat man einfach kein bock mehr. gibt halt marken die kunden binden und echte fans haben wie halo und half life und dann gibt es die spiele die zum großteil von ea kommen. jährlich ein neues game wie bf cod nfs (die ganzen sport titel) und in die reihe gehört auch ass ass ins creed. ab und an gabs mal ein highlight aber nachdem ich gesehn habe das es ein ass ass ins creed monopoly gibt hab ich mir nur noch an den kopf gefasst.
 
Ein neues Assassin's Creed? Mit neuer Openworld-Mechanik? Mit Skyrim als eine Art Vorbild?
Alles klar, immer her damit.
 
"eine Rolle sollen auch Schiffe spielen, diese kamen bei vielen in früheren Teilen, allen voran Black Flag, besonders gut an"
Blödsinn! Die meisten mochten es nicht und viele haben deswegen BlagFlag nie durchgespielt (wozu ich aktuell auch noch zähle).
Quelle ist übrigens Ubisoft selber, das war auch der Grund, wieso das Element später wieder reduziert wurde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte Assassin's Creed Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Prime Angebote, HIFI WALKER T1 wirklich kabelloser Bluetooth-KopfhörerPrime Angebote, HIFI WALKER T1 wirklich kabelloser Bluetooth-Kopfhörer
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
59,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 58% oder 34,50
Im WinFuture Preisvergleich