Google Chrome 58 wechselt auf schnellere 64-Bit-Version des Browsers

Für den Webbrowser Google Chrome ist mit Version 58 jetzt eine neue Aktualisierung erschienen, welche eine große Neuerung mit sich bringt: Unter Windows wird nun automatisch auf die stabilere 64-Bit-Variante gewechselt, sofern bestimmte Faktoren ... mehr... Browser, Logo, Chrome Bildquelle: Google Browser, Logo, Chrome Browser, Logo, Chrome Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich weiß noch damals, als 64bit noch eine Randerscheinung war und es kaum jemand beachtet hat. man bin ich alt
 
@mryx: Ist ja auch Zeit inzwischen... wir leben ja nicht mehr im Jahre 2002. Hat dafür viel zu lange gedauert!
 
@mryx: Das war doch erst gestern!!!.....DEVICE=HIMEM.SYS....LH c:\treiber\mscdex.exe /d:oemcd001 und dann kamen Sagenumwogende (war wirklich so) 16 bit tataaa
 
@daaaani: Oh ja, das war bei mir zur fortgeschrittener Zeit. EMS oder XMS, das war immer die Frage, ob ein Game seinerzeit starten wollte, so hatte meine Autoexec.bat immer die Frage, welches nun gestartet werden soll. Zuvor habe ich auf 8Bit Assembler programiert auf Atari und C64, in meinem Atari gelötet und Platinen gebaut, was das Zeug hielt. Dann kam halt der Amiga und meine jetzige EX mit PC. Aber alleine die grafische Auflösung würde mich heute nicht mehr erfreuen, obwohl ich die PicassoII in meinem Amiga hatte. Aber nen Ausflug mit Cloanto´s Amiga Forever ist halt auch mal lustig! War ne echt geile Zeit!
 
@mryx: Jungspund ... Ich kann mich sogar noch an die 16Bit-Zeit erinnern ... :-P
 
@Drachen: Und ich an die 8Bit-Zeit. ;o)
 
@SunnyMarx: 8Bit ist ja schon Kiddystyle. 4Bit ftw der Intel 4004 :)
 
@mryx: 64bit Umstellung? Alt ist was anderes...
 
Hier kann man gut erkennen, wie lange MS braucht, alte Zöpfe abzuschneiden und dadurch Ballast mit sich herumschleppen muss. Wieso die 64Bit-Version erst jetzt kommt und dann nicht gleich konsequent dabei bleibt - ist fragwürdig.
 
@wingrill9: Dir ist schon klar, das Chrome von Google ist? Von Windows gibt es schon seit Vista eine massentaugliche 64bit Version....
 
@superheld1979: Das ist mir schon klar. Wieso hat MS nicht den Mumm zu sagen: Nix mehr mit 32bit?!
 
@wingrill9: Wozu?
 
@daaaani: 1. ist das nur EIN Beispiel. 2. Erkennt man schon hier eine gewisse Klarheit oder Struktur des Systems. Es ist mir immer noch ein Rätsel, warum MS Version von Windows in 32- und 64-Bit anbietet... - und dann noch getrennt. Das ist für den Dau sehr benutzerunfreundlich => finde ich.
 
@wingrill9: Hä was hat das mit Google zu tun? Und was soll immer dieses Dau? Ein anderes Wort für Blödmann? Wieso muss ein System oder wie ihr mittlerweile meinte alles, immer für Blödmänner sein? Is ja schön wenn Apple ein Blödmann System hat.

Und ich frage dich nochmal Wozu?
 
@daaaani: siehe re1

Ohne klarere Strukturen des Systems würde solche 32-,64-Bit-Geschichten nicht geben. Das fällt natürlich auf die Entwickler wie Google zurück.
 
@wingrill9: Klare Strukturen ist nicht das selbe wie eingeschränkte Wahl!
Du machst den Begriff Dau=dümmster anzunehmender Benutzer aller ehre. Da ist das natürlich alles nachvollziehbar.

Nur andere haben halt höhere Ansprüche.
 
@daaaani: Schon erstaunlich, dass das nicht erkannt wird. :-S Für mich hat das was mit Benutzerfreundlichkeit zu tun. Ist das so schwer zu verstehen?
 
@wingrill9: Immer diese Spontanergüsse, wenn man die Chance wittert gegen Microsoft zu schießen.
 
@Sonnyboy: Ihn kennt man doch. Er schießt gegen alles wo nicht Apple draufsteht
 
@Sonnyboy: Spontanergüsse? Das sind Dinge, die mir sofort auffallen. Das Dinge, die MS erst viel später in Angriff nehmen, wo Apple schon längst durch ist. Alle loben MS über den Klee, aber so rosig stellt sich das alles nicht da. Die Augen zu öffnen bei den rosaroten hier, kann nicht schaden...
 
@wingrill9: Durch mit was? Denkst du das ist ein Wettlauf?
 
@daaaani: Apple hat sein System vor... (kann mich gar nicht mehr erinnern..) auf 64bit umgestellt - fertig. So ne Eierei gibt's da nicht.
 
@wingrill9: Ich denke Windows schon viel eher aber was hat das mit anderen Herstellern zu tun oder der Kompatibilität von aber tausenden anderen Programmen?

Weis auch nicht wieso man sich an Apple in Bezug auf Computer ein Beispiel nehmen sollte?
 
@wingrill9: Ab OS X Mavericks (OS X 10.9) wars 64-bit only. Vorher begann schon die Umstellung ("mostly-64-bit-only" -> 10.8-10.9)
 
@wertzuiop123: Danke für die Info. ;-)
 
Bin wieder auf die Version 57 zurück, Skalierung stimmt wieder mal nicht, Lesezeichenleiste ist wieder so klein, da bekommt man Augenkrebs. Ich warte dann mal wieder auf einen Hotfix....
 
@Foxyproxy: da hat sich null geändert. eher hast du was verstellt
 
@mryx: Nö, verstellt ist nichts, der Rechner hängt an einem Samsung LED-TV (alte C-Serie), das habe ich alle vier bis fünf Versionen mal, mit der nächsten Version ist das dann meist behoben. Auf dem zweiten Rechner, der hängt an einem 24'' Monitor, ist alles so wie es soll.
 
friert hier bei noch wem die Vorgänger Version nach dem creators Update gerne Mal ein? Bei Opera das gleiche, nur edge läuft mit tausend Tabs noch...
 
@Lukay: das Problem hatte ich auch. Habs nicht hinbekommen und das zurückgehen auf 1607 hat auch nichts gebracht. Hab den Laptop neu aufgesetzt
 
@JasonLA: hmm die antwort macht mich jetzt definitiv nicht glücklich, aber danke
 
Installiert sich der Browser unter Windows nun endlich in's richtige Verzeichnis (C:\Program Files\...)? Meine Installationen landeten immer unter "C:\Program Files (x86)\..." obwohl ich die 64bit-Version installiert habe.
 
@schrotti12: hatte ich bei anderen Programmen die ein 32bit und 64bit Paket im Angebot hatten auch schon, wenn man dann im Taskmanager geschaut hat tauchten dann alle und ein Teil der dazugehörigen Prozesse mit dem Zusatz 32bit auf.
 
@Dexter31: Du meinst, dass Teil-Programme noch 32bit sind? Könnte sein. Na ja, ich bleib bei Vivaldi. Der verwendet die selbe Engine und landet im korrekten Verzeichnis :-)
 
@schrotti12: Das meinte ich mit meinem oberen Kommentar. Es ist einfach wirr...
 
wer benutzt denn die 32bit Version auf einem 64bit System? *kopfkratz*
 
@neuernickzumflamen: die 64bit Versionen sind z.T. nicht direkt verlinkt sondern versteckt und wie eins höher schon geschrieben nicht jedes Installationspaket mit den Zusatz @64bit enthält dann auch wirklich eine reine 64bit Version von dem Programm.
 
@Dexter31: also wenn ich neu aufsetze, was ich Dank Windows 10 in letzter Zeit auf vielen Rechnern gemacht habe, zeigt mir die Chrome DL Seite immer 64bit an, darunter dann in grau optional für 32bit, Linux, usw.
 
@neuernickzumflamen: bei Opera, Vivaldi oder Firefox muss man schon "suchen", weil der Hauptseite nur die 32bit Version bzw. der Webinstaller verlinkt und Opera @64bit hat mir jedenfalls die Version die ich mal getestet hatte trotzdem nur eine 32bit Version auf die SSD gehauen.
Noch schlimmer AVG vor 3-4 Jahren, das deutlich kleinere 32bit Installationspaket verweigert sich auf einen 64bit Windows, nach der Installation des 64bit Paketes war AVG trotzdem in \Program Files (x86) und alle Prozesse hatten ein 32bit in Klammern dahinterstehen.
 
für Linux gibt es ebenfalls keine 32 Bit Version mehr. einzig Chromium wird von den Distributionen selbst in 32 Bit angeboten - noch. Deepin verzichtet sogar auf eine 32 Version ihres Linux, die installieren seither Chrome (anstelle von Firefox oder Chromium) bereits als Standard-Browser
 
@Der_da: dort sogar schon ewig nicht mehr, schätze ca. seit einem Jahr^^
 
@neuernickzumflamen: möchte sagen, die letzte Version (auf meinem Thinkpad R60e) ist Chrome 48.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte