Der große G6-Test: LG eröffnet den Kampf um den Smartphone-Thron

5,7 Zoll misst die Mattscheibe des LG G6 und verfügt nicht nur über eine hohe Auflösung, sondern auch über HDR10 sowie Dolby Vision, was Kontraste und Farben verbessern soll. Alle Infos und Ergebnisse sowie ein Vergleich mit dem Samsung Galaxy S8 ... mehr... Smartphone, Android, LG, Test, Android 7.0, Vergleich, LG G6, Vergleichstest, runde ECken, Smartphone-Test Bildquelle: Lutz Herkner Smartphone, Android, LG, Test, Android 7.0, Vergleich, LG G6, Vergleichstest, runde ECken, Smartphone-Test Smartphone, Android, LG, Test, Android 7.0, Vergleich, LG G6, Vergleichstest, runde ECken, Smartphone-Test Lutz Herkner

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
LG kämpft um den Smartphone-Thron? Dachte die kämpfen ums Überleben im Smartphone-Markt.
 
@FuzzyLogic: Wenigstens haben sie sich wie beim Vorgänger mal getraut eine andere Richtung zu gehen wie die Masse.
 
@fazeless: Du meinst den Weg zur Zweiklassengesellschaft? Oder das man beim Vorgänger mit dem Modularen System etwas angefangen hat das man nicht mal ansatzweise konsequent durchgezogen hat?
 
@FuzzyLogic: Immer diese gehässigkeit. Iphone und Samsung, ist es das was ihr wirklich alle wollt? Nur 2 Hersteller? Windows Phone/Mobile ist noch nichtmal ganz weg vom Markt (sind ja mit ihren 1%~2% immherin noch dritter :D) und schon fängt man an den einzelnen Androidanbietern den Tod als nächstes herbeizuwünschen?
 
@Clawhammer: Immer diese abwegigen Eigeninterpretationen. Ich habe lediglich indirekt gesagt, dass LG keine Chance auf den Thron hat (was Verkaufszahlen anbetrifft). Das hat rein gar nichts mit meinen Präferenzen zu tun und ich habe niemanden den "Tod" gewünscht. Habe lange selber Windows Phone genutzt und jetzt HTC, welches wohl noch schlechter dasteht als LG.
 
@Clawhammer: Der Markt ist gesättigt, die Ideen ausgelutscht - die Marktbereinigung wird kommen - auf die eine oder andere Art...
PS: Das Format und die Größe sind dämlich...
 
@FuzzyLogic: Das LG5 hab ich über Mediamarkt Tarif für ~320€ Komplett bekommen. Und jetzt erzähl mir was das besser kann als alle anderen für 800€
 
LG muss das LG6 bewerben. Werbung, Werbung, Werbung.

Daran mangelt es.
 
Das LGG6 soll ja keine Benachrichtigungs LED haben was ich sehr schade finde
 
@Remotiv: Das stimmt - weil die ja das "Always-on-Display" haben. Steht übrigens auch in der laaaaangen Liste am Ende eines jeden Tests: http://winfuture.de/news,97422-5.html ;)
 
Definitiv ein tolles Gerät. Leider ist wie beim S8 das neue Format ein KO Kriterium.
Videos auf diesen Geräten ansehen ist nur noch nervig.
 
@Kiergard: Das musst Du mir mal erklären: Warum soll das nervig sein? Man kann ja entscheiden, ob man schwarze Ränder (z.B. mit Navi) links und rechts hat oder Vollformat. Ist m.E. nichts anderes wie beim TV mit den schwarzen Balken oben und unten. Wegen ein paar Kinofilmen kaufe ich mir aber doch keinen 21:9-Fernseher. Im Gegenzug bleibt das Telefon aber vergleichsweise handlich für die Anzeigefläche und z.B. bei Websites passt eine Menge auf die Mattscheibe. Ich kann da keinen nachteil des neuen Formats erkennen ... und erst recht ein KO-Kritierium. Was verpasse ich da bei Deiner Argumentation?
 
@Lutz.Herkner: Im Alltag finde ich das dauernde Umschalten nervig.
Natürlich möchte man das neue Riesendisplay nutzen und das Video in Vollbild ansehen. Dann ist aber der Content abgeschnitten und vielleicht auch Untertitel abgeschnitten.
Lasse ich es im Originalformat habe ich links und rechts schwarze Balken. Auch bescheuert.
Nehme ich das Huawei Mate 9 habe ich keines der Probleme und Stereosound.

Hier gehts aber echt nur um Medienkonsum. Ich schau viele Videos und da nervt mich wie gesagt immer die Umschalterei :)
 
@Kiergard: Verstehe, danke für die Rückmeldung!
 
Smartphone's für 800€ sind etwas abgehoben bis dekadent.
Zudem ist jedes Model nur mit marginalen Verbesserungen (im Vergleich zum Vorgänger) versehen.
Dies bedeutet Ressourcenverschwendung (seltene Erden u. A.) & starke Umweltverschmutzung.
 
Die Frage ist, wie lange das Samsung benutzt werden kann. Mein G3 ist mittlerweile fast 4 Jahre alt und zuverlaessig wie am ersten Tag. Meine Samsungs, die ich davor hatte, gaben schon nach 6 Monaten auf (nach Ersatz allerdings nur 2 Monate). Nach den kuerzlichen Katastrophen seitens Samsung bin ich gegenueber diesen Tests allerdings sehr skeptisch zumal Samsung selten haelt was es verspricht...
 
Samsung...zu gefährlich. Wenn ich ne Handgranate will frag ich den Waffenhändler
meines Vertrauens.
 
Fest verbauten Akku? Das war bei LG G3 (den ich hab) oder G4 nicht der Fall. Dann fällt LG nun auch raus. Danke :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen