Apples selbstfahrendes Auto wurde erstmals gesichtet und fotografiert

Der kalifornische Konzern Apple entwickelt derzeit wie sein Konkurrent Google ein selbstfahrendes Auto. Zum intern "Project Titan" genannten Vorhaben sind aber nur wenige Informationen bekannt, bisher wurde ein derartiges Apple-Auto auch noch nicht in ... mehr... Apple, Auto, Selbstfahrendes Auto, Autonomes Auto, Selbstfahrend, Project Titan Bildquelle: Bloomberg Apple, Auto, Selbstfahrendes Auto, Autonomes Auto, Selbstfahrend, Project Titan Apple, Auto, Selbstfahrendes Auto, Autonomes Auto, Selbstfahrend, Project Titan Bloomberg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Von vorne und von hinten... was will man(n) mehr xD
 
Für selbstfahrend hält der Fahrer auf dem ersten Bild das Lenkrad aber interessant fest.
Sieht daher momentan eher nach Datenerfassung aus.
 
@Tical2k: Its Magic xD
 
Bin mal gespannt was Apple aus eigener Kraft auf die Beine stellt, nachdem der Absolute Führer selbstfahrender Autos Google das Thema eingestellt hat...
 
@McClane: Kannst du das genauer erläutern?
Nach der Partnerschaft mit Fiat Chrysler und sogar der Auslagerung bei Alphabet in eine eigene Firma (Waymo).
 
@McClane: Google der absolute Führer bei autonomen Fahrzeugen? Überschätzt du Google da nicht ein wenig? -> Siehe Daimler, Tesla, u.a.
 
@SouThPaRk1991: Die meisten Forscher, die die DARPA-Challenge gewonnen haben, sind mittlerweile bei Google.
 
@floerido: Das mag sein. Ich halte es auch für möglich(!), dass Google momentan führend ist; in Ermangelung eines fertigen Produktes für den Massenmarkt jedoch schwer abschätzbar. Mich störte vor allem die drastische Formulierung ("Absolute Führer"), denn sowohl Daimler als auch Tesla können ebenfalls bereits beachtliche Ergebnisse vorweisen. Siehe dazu etwa: https://www.daimler.com/innovation/autonomes-fahren/freightliner-inspiration-truck.html
 
Hat der Typ auf dem Beifahrersitz eine HoloLens an?
 
@Manuucl: Okay, nein, hat er nicht
 
Woran erkennt man, dass es ein Apple Auto ist? Könnte doch von sonst wem sein, oder nicht?

War zu erwarten, die Frage ist ob Apple wirklich komplettes Auto selbst rausbringen will, oder ob man ggf. das System an andere Hersteller verkaufen möchte.
 
@Arhey: Mix von Autonom und Komisch
 
@Arhey: Das was du dort siehst ist einfach ein Lexus R450h.
Toyota stellt das Fahrzeug wohl einfach mehreren Anbietern zur Verfügung (per Miete oder so) - Alphabet (bzw. inzwischen Waymo) nutzte ebenfalls so ein Auto für die Datenerfassung.
http://www.capoliticalreview.com/wp-content/uploads/2015/03/Google-car.jpg

*EDIT*
Jetzt erst hat der Kopf deine Aussage komplett verarbeitet - du meinst, gerade weil kein Branding drauf ist, wie man darauf kommt, dass es Apple gehört und nicht gerade zu Waymo, BMW, Daimler, Intel, Nvidia oder sonst wem.
Gute Frage.

*EDIT2*
Laut dem verlinkten Bloomberg Artikel ist so ein Fahrzeug nur von Apple, Waymo und Zoox zugelassen.
Ebenfalls sei es aus einer Apple Einrichtung herausgefahren.
 
@Tical2k: Das ist mir klar. Und gerade deswegen stellt sich mir die Frage, wie man das Auto als Apple Fahrzeug identifiziert hat. Denn ich sehe weder Logos, noch sonstige Hinweise darauf.

Edit:
Ok das erklärt es :)
Danke für die Mühe

PS: Die Kamera am Kotflügel sieht komisch aus.
 
@Tical2k: "Laut dem verlinkten Bloomberg Artikel ist so ein Fahrzeug nur von Apple, Waymo und Zoox zugelassen."
Ich frage mich allerdings, ob es nicht erlaubt ist mit einem Wagen, der Kameras und Sensoren etc. drangebaut hat, durch die Gegend zu fahren.
Denn die Zulassung gillt doch dafür, ein selbstfahrendes Auto zu testen. Das Auto auf dem Bild wird aber scheinbar vom Fahrer gelenkt.

Bleibt für mich als Indiz leiglich das Herausfahren aus einer Apple Einrichtung.
 
@Jon2050: Die Zulassung für die selbstfahrenden Fahrzeuge erfolgt immer nur unter der Prämisse, dass ein Fahrer am Steuer sitzt und jederzeit eingreifen kann.

Indizien sind, dass es ein Lexus ist (das Apple diese Fahrzeuge verwendet habe ich zumindest schon mal gelesen) und eben der Startpunkt.

Das der Artikel mal wieder auf "von Apple gebaute Hardware" eingeht beraubt ihm aber mal wieder jede Seriosität - Apple stellt weder Kameras noch andere Sensoren her, Apple ist de facto kein Hardwarehersteller (Außnahme CPU), die entwerfen Produkte aus zugekauften Komponenten. Warum sollten die das Rad neu erfinden, selbst produzieren (lassen) und unter den Lexus schrauben - es ergibt doch gar keinen Sinn, wenn man es billiger und besser kaufen kann als man in Jahren an Entwicklung und hunderten von Lizenzverletzungen selbst bauen würde.
 
@Arhey: Am Preis erkennt man es ;) ;)
 
@Arhey: das Auto ist weiß, wie die Kopfhörer von Apple (AirPods). Also das sieht man doch gleich.
 
"speziell von Apple gebaute Hardware konnte bisher nicht entdeckt werden" - ähm, wenn man an der Ampel dran vorbeifährt, müsste man schon Adleraugen haben um dazu eine Aussage zu treffen^^

Als ob die da Iphones an den Mast schrauben würden ;-)
 
@Arhey: Der Beifahrer hat ein iPhone, ist doch klar :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr