GameBoy-Programmierer: Wir hatten ja nichts, nichtmal eine Tastatur

Wenn sich heutige Entwickler darüber beschweren, dass sie nicht gerade eine optimale Arbeitsumgebung vorfinden, dürfte Masahiro Sakurai nur müde Lächeln. Denn dieser hat den GameBoy-Hit Kirby's Dream Land programmiert, ohne auch nur Zugang zu einer ... mehr... Spiel, Kirby, Kirby's Dream Land Bildquelle: HAL Laboratory Spiel, Kirby, Kirby's Dream Land Spiel, Kirby, Kirby's Dream Land HAL Laboratory

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der letzte Punkt fällt mir leider heute viel zu oft auf: Entwickler machen sich kaum noch Gedanken um den Ressourcen-Bedarf ihrer Programme. Kostet ja alles nichts mehr...
 
@max06.net: Kann man nicht pauschalisieren meiner Meinung nach, sondern es kommt ganz auf die Entwickler und das System an.
Wenn ich mir die Nintendo Konsolen & Handhelds anschaue, wird mit den Ressourcen durchaus vernünftig umgegangen und kommt Gutes bei raus.
Wenn ich mir manche Entwickler Studios wie Rockstar Games anschaue, dann wird hier auch sehr viel geboten, auch wenn das einiges an Ressourcen beansprucht, für das Ausmaß aber mehr als gerechtfertigt.

Wenn ich mir dann manchmal so anschaue, wie manche Konsolen Spiele auf den PC portiert werden, wird mir jedoch schlecht. Wenn das nämlich schlechter läuft und den Rechner unter volllast setzt, läuft irgendwas schief, wenn "anspruchsvollere" Spiele das nicht verursachen.

Zu Xbox & Sony äußere ich mich nicht ausführlich, da ich ohne Erfahrung hier kein qualifiziertes Statement abgeben kann.
Von den Exclusives "hört" man zumindest Gutes (also z. B. Forza & Gears für Xbox, Uncharted & Nioh für PS, usw.).
 
@Tical2k: Oh... ich wollte eigentlich oben noch den Punkt "Webentwicklung" erwähnt haben, der ist mir aber leider unter den Tisch gefallen :D

Du hast vollkommen Recht. Gerade im Bereich Konsolen, bei denen die Ressourcen limitiert sind, achtet man noch auf Effizienz. Wenn ich mir dagegen unsere Web-Entwickler anschaue... jedes mal, wenn ich einen Punkt erwähne, den man anders lösen könnte, um z.B. CPU-Zeit zu sparen, begegnet man mir mit Unverständnis und dem Vorschlag, doch einfach mehr Instanzen des Programms laufen zu lassen. Schließlich ist ja alles in der Cloud und damit ohne Grenzen.
 
@max06.net: Sollte man vielleicht paar Entwicklern die Tastatur weg nehmen :)
Dann überlegen die wie die den Code möglichst effizient schreiben können.
 
@max06.net: Ich musste noch das Datumsformat im Programm kürzen weil jeder Bit zählte
 
Kirby für den GB habe ich damals gesuchtet. Leider war das Spiel aber viel zu kurz. Man konnte es in einer Stunde durchspielen :(
 
@Ryou-sama: Das ist allerdings kein Makel speziell dieses Spiels, sondern ein Schwachpunkt des Genres.
 
@crmsnrzl: genau. das liegt am genre. es gibt keine jump 'n run games mit vielen leveln. genrebedingt.
 
@wonderworld: Genau, allein die Anzahl der Level, auf die kommt's an.
 
Fast bildschirmfüllende Werbung als Video mit Auto-Play.
Man kann es auch mal überteiben :(
 
@ultrajuri: Gleich abstrafen und adblocker drauf (akzeptable ads kann man da ja durchlassen). Was anderes tut doch eh ned weh.
 
Ich finde es heute immer noch faszinierend, welch tolle Grafiken mit einer simplen 2-Bit Farbpalette gezaubert wurden.
 
"als müsse man mit einer Lunchbox ein Essen zubereiten" gibts dazu n video würde ich ja gern mal sehen ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen