Neue Windows 10 Mobile Preview behebt schwerwiegenden Fehler

Wenige Tage nach der Veröffentlichung der jüngsten Preview für Windows 10 Mobile erscheint heute bereits ein neues Build. Wer sich nun aber auf spannende Änderungen freut, wird enttäuscht sein - Microsoft behebt mit dem neuen Build 15207 lediglich ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Emulator, Windows 10 Mobile Build 10166, Build 10166 Bildquelle: WindowsPhoneApps Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Emulator, Windows 10 Mobile Build 10166, Build 10166 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Emulator, Windows 10 Mobile Build 10166, Build 10166 WindowsPhoneApps

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da werden sich die letzten 1-2 WP user aber freuen^^
 
@neuernickzumflamen: "Wer sich nun aber auf spannende Änderungen freut, wird enttäuscht sein" - wobei wohl keiner mit spannenden Änderungen in dieser Built gerechnet hat :)
 
@neuernickzumflamen: Ich freu mich. Wer ist der oder die andere?
 
@TitusF: Ich nutze W10M auch noch.

Wäre jetzt blöd, wenn sich noch eine 3., 4. & 5. Person melden würde.
 
@Blubbsert: Here I Am.
 
@PakebuschR: +950xl :-D
 
@fbruessel: Lumia 920 & 925 mit aktueller Insider Build :D
 
@GlockMane: Lumia 920!
 
@crmsnrzl: Lumia 950Xl DS
 
@Blubbsert: dann melde ich mich mal lieber nicht...

Ich frage mich immer welcher "Nutzen" FÜR MICH daraus Resultiert ob ein OS nun 90% Marktanteil hat oder 1%???

Noch Lustiger wirds, wenn man Linux, oder Mac (am Desktop) mit Windows VS die Mobile Welt vergleicht ... die letzten 20 Jahre habe ich Millionen mal gehört, es geht doch nicht darum Mainstream zu sein um letztlich (besonders FÜR MICH) gut zu sein. Und jetzt?

Die Mobilesparte von Microsoft welche Handys und Smartphones Entwickelt ist momentan inaktiv die Öffentlichkeit weiß NICHTS was darauf hindeutet dass es JEMALS wieder ein Smartphone geben wird, selbst das Surfacephone ist lediglich ein mediales Gerücht... Die Software hingegen (Windows 10 Mobile) wird gepflegt und ob sich daran nun Nutzer erfreuen oder nicht, spielt hier erstmal keine Rolle (wird im übrigen auch für Hololense gebraucht)
 
@bear7:

> Ich frage mich immer welcher "Nutzen" FÜR MICH daraus Resultiert ob ein
> OS nun 90% Marktanteil hat oder 1%???

Das ist wirklich eine nicht durchdachte Frage in vielerlei Aspekten. Der "Nutzen" "FÜR JEDEN EINZELNEN" einer Plattform wird sehr davon beinflusst, wie Populär dieses System ist. Das fängt an beim Support, suche Online nach einem Problem für ein System, welches nur sehr wenige Nutzer hat und vergleiche das mit einer Suche für ein Problem mit einer Platform welche von 90% (beziehe mich auf die von dir genannte Zahl) Nutzern am Markt in Gebrauch ist und du wirst die Unterschiede feststellen. Weiter geht es mit der Entwicklung und der Aufmerksamkeit und und und...

Eine Platform wie Android oder iOS mit vielen Nutzern und hohem Marktanteil ist in vielerlei Hinsicht einem Nischenprodukt überlegen: Es gibt mehr Entwickler und dementsprechend mehr Software, es werden durch die Nutzer mehr Probleme gefunden und dementsprechend mehr Probleme behoben. Mehr Hersteller werden auf die Platform aufmerksam und versuchen damit zu kooperieren.

Ich bin mir nicht sicher, aber habe in letzter Zeit mindestens ein Mal gelesen, dass ein Hersteller seine App für Windows Mobile fallen lässt (war das nicht sogar eine App von Microsoft selbst welche eingestellt wurde?!), und das ist ja wohl ein klares Beispiel dafür, welchen Nicht-Nutzen man als Nutzer von einem Nischenprodukt hat.
 
@techniknarr: gut, die Apps mal ausgenommen, weil die interessieren mich nicht, ich entwickle ALLES was ich brauche selbst (das können natürlich die wenigsten).

Aber das OS selbst? ... Ich habe hier ein P10, das hat mindestens genauso viele Fehler wie mein Lumia 950, ebenso um es für meine Vorlieben einzurichten (was für mich als freund der Microsoft oberfläche beim Lumia 950 kein Problem ist) stellt für Android ne echte Herausforderung da... klar man kann alles machen, aber alles was ich mache kostet entweder Geld oder Plaziert irgendwo Werbung... und zuguterletzt bleib ich auf die ABSOLUT HÄSSLICHEN Android-Smilies sitzen (wenn ich nicht bereit bin mein Handy zu Rooten).

Fakt ist, natürlich ist die Frage durchdacht. Die Entwickler bei Microsoft verdienen definitiv nicht schlecht und Windows Mobile wird auch noch mit liebe Behandelt... klar hat es nicht mehr die Aufmerksamkeit welche Android genießt, aber dafür ist das "blanke System" ja auch Meilen voraus...

Ich kann dir Millionen Gründe aufzählen, warum Windows nix ist, und wie neulich schon geschrieben, ich kann es auch niemanden mehr empfehlen und will es auch nicht. Aber für mich ist es ein super System. Und das Lumia 950 muss sich auch nicht vor einem Galaxy S8 oder einen Huawei P10 verstecken... klar gibt es "details" die an den jeweiligen Geräten BESSER sind... aber das Gesamtkonzept ist nicht überlegen! ... wenn da nicht die Millionen Apps wären die es nicht gibt wofür ICH bereits eine Lösung habe (welche halt eben leider nur für mich gilt).

Und dann stellt sich die Frage, die "Entwicklung" wohin. Selbst wenn Microsoft jetzt keine Features entwickelt... z.B. dieser Blaufilter um bei Nacht am Display spielen zu können... jaaaa es ist eine coole Funktion, aber ich nutze mein Smartphone zwischen 17 und 22 Uhr keine 20 Minuten, also WOZU? Eigentlich würde es sogar ein WP8.1 tun...
Wozu Facebook, Whatsapp, Snapchat wenn ICH es garnicht will...

Das es alle anderen Menschen auf dieser Welt wollen respektiere ich und dass alle anderen Menschen nicht für ein Windows Smartphone geschaffen sind ist mir doch klar... aber es gibt eine Nutzerbasis welche damit nicht nur Zufrieden sind sondern eben auch in iOS und Android keine Alternative sehen!
 
@bear7:

Deine Argumente sind nachvollziehbar aber trotzdem darfst du von dir nicht auf andere schließen. Zum einen kann nicht jeder, wie du selbst gesagt hast, spezielle Wünsche selbst programmieren und zum anderen möchte ein großer Teil der Benutzer eben Facebook, Whatsapp, Snapchat, Instagram und weiß der Geier noch was alles. Und je mehr Nutzer eine Platform hat desto interessanter wird die Platform auch für große "Apps", um darauf ihre Software zu bringen. Je mehr Apps die Plattform hat, desto mehr Nutzer werden dadurch angezogen. Wie du siehst ist das eine Spirale, und die kann ganz schnell auch nach hinten los gehen: eine große App sagt die Plattform ab und schon verliert die Plattform einige Nutzer, die auf diese App nicht verzichten wollen. Weniger Nutzer machen die Plattform für andere Anbieter uninteressanter und es geht wieder von vorne los. Und ein mobiles Betriebssystem für Smartphones, profitiert heutzutage enorm von den verfügbaren Apps.

Wenn du mit dem OS zufrieden bist und es deinen Anforderungen genügt, dann ist das gut so aber bei vielen ist das nicht der Fall. Und wenn diese Zahl immer weniger wird frage ich mich, wie Microsoft das weiter laufen lassen will. Schon oft wurde Windows Phone (oder wie es aktuell heißt) für tot erklärt aber bisher steht es noch was ich beachtlich finde. Nur ist die Frage wie wirtschaftlich das für Microsoft ist und ob das ewig so weiter geht.
 
@techniknarr: und wo schließe ich auf andere?
 
@Blubbsert: Bin gespannt auf das Creators
Erwartungen:
- getrennte Lautstärkeregler von Navi und Musik ;-)
- Pausieren der Musik, wenn Telefon oder Navi spricht
- Besseres "einpendeln" vom Navi, wenn ich vom Vorschlag abweiche
- Bugfix der App: "Taschenlampe", die immer wieder streikt...
- usw.
 
@AWolf: Ich finde auch insgesamt ist die Performance ein kleines Stück besser geworden (Lumia 1020) es wurden einige Fehler behoben, die bei RS1 nicht behoben wurden, lohnen tut sich das Creator Update auf jeden Fall wenn man vorher schon W10M hat.
 
@L_M_A_O: die Performance ist mir nicht so wichtig, aber daß der Akku mit dem Altern des Gerätes immer länger hält <LOL>
 
@AWolf: Also ich bin aktuell sehr zufrieden mit dem Akkuverbrauch:
https://abload.de/img/wp_ss_20170425_00016xkny.png
 
@TitusF: Na sicher! Bin selbstverständlich an Bord. ;)
 
@neuernickzumflamen: Immerhin drittgrößtes Smartphone OS
 
"Neue Windows 10 Mobile Preview behebt schwerwiegenden Fehler" ich hab damit gerechnet, dass sie win mobile nun komplett einstellen xD
 
@Mezo: Und plötzlich lief es auf allen Geräten
 
@Mezo: Ich finde deinen Kommentar witzig, auch wenn ich WP selber nutze^^
 
@kritisch_user: Me too. I love it.
 
eigentlich propagiert ja winzigweich sein neuestes bs als: "windows as a service"...nur service für wen?...für den user stellt sich das jedenfalls immer mehr als bananensoftware heraus und macht eigentlich nur sinn wenn man den user nicht als kunden, sondern als produkt begreift...naja...sowas kann man sich wohl nur als monopolist leisten...
 
@Rulf: Wer von den 1-3 Windows mobile Nutzern soll das Produkt sein? Gerade bei so wenig Nutzern kann es sich doch nur noch um einen Dienst handeln. Geld lässt sich damit derzeit nicht verdienen. Windows 10 und Mobile, etc. sind zwar die bislang einzigen kohärenten Systeme, aber der Markt entscheidet sich derzeit noch dagegen. Schade.
 
@TitusF: "Rulf" spult einfach nur sein Programm ab. Am besten gar nicht ignorieren.
 
@DON666: am besten widerlegen...ich lerne gerne dazu...meist wird nur negativ bewertet oder mit sarkasmus geantwortet...
 
@TitusF: meine kritik bezog sich auf w10 allgemein, weil auch ms bei einführung mit einem modularem bs für alles geworben hatte...
 
Die neue Preview behebt Windows 10 Mobile?
 
@FuzzyLogic: Humorlose minusklickende Torfnasen hier... Ich hab gelacht ... und telefoniere weiter mit WM10 ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Windows 10 Mobile & Windows Phone