Windows 10 Mail: Microsoft stellt Funktionen für Gmail-Nutzer bereit

Das Redmonder Unternehmen Microsoft möchte Google-Nutzer in Zukunft nicht vernachlässigen: Schon sehr bald stehen einige Funktionen, die Nutzer von Outlook.com bereits verwenden konnten, auch für Kunden des Suchmaschinenkonzerns bereit. ... mehr... Microsoft, Werbung, Outlook, Gmail, GMail-Man, Outlook vs. GMail Bildquelle: Microsoft Microsoft, Werbung, Outlook, Gmail, GMail-Man, Outlook vs. GMail Microsoft, Werbung, Outlook, Gmail, GMail-Man, Outlook vs. GMail Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Bei dem unterteilten Posteingang wird zwischen zwei verschiedenen Tabs unterschieden: Windows 10 Mail entscheidet automatisch, welche E-Mails für den Nutzer wichtig sind und welche nicht sofort gelesen werden müssen."

Ich verstehe den Nutzen bis heute nicht, egal bei welchem Anbieter. Ich kriege am Tag ca 5-10 E-Mails + das selbe an Spam (landet in einem eigenen Ordner). Ich rufe meine Mails einmal am Tag ab und ich kann innerhalb von wenigen Sekunden beim anklicken der Mail entscheiden ob wichtig oder unwichtig(Meistens reicht der Betreff).
Beispielsweise Amzon Versandbestätigung (weniger wichtig) oder Zahlungserinnerung (sehr wichtig)... Wieso sollte ich diese Entscheidung einem Anbieter überlassen? Hierbei meine ich nichtmal explizit Microsoft, sondern alle Dienstleister, die so etwas anbieten... Wieso sollte ein (Dienste)Anbieter für mich entscheiden was wichtig ist?

Nutzt jemand diesen Service? Falls ja, ab wievielen Mails täglich lohnt sich das und wurde schon mal etwas als unwichtig eingestuft, dass wichtig war??
 
@MrKlein: ja ich regelmäßig am Handy - am pc eher nicht so. Funktioniert gut auch bei einer connected inbox mit 3 Emailadressen (privat, Arbeit und rotes Kreuz)
 
Und wozu soll das gut sein ?
Outlook bietet nichts, was Gmail/Inbox nicht auch könnte.

Und Paket-Tracking...Hallo ?
Da ist üblichweise ein Link in der Versandmeldung. Da muss man nur
draufklicken/tappsen.

Und MS-Dienste/Cloud will ich gar nicht nutzen....die bieten mir generell zu wenig.
Oder wo bitte bietet mir MS z.B. die Möglichkeit einen Cloud-Script zu schreiben,
um z.B. eine popelige Textdatei(nennen wir sie mal: "data1.txt") auf OnDrive abgelegt,
einzulesen und per Cloud-Computing weiter verarbeiten zu können ?

Bei Google und GDRIVE wäre das mit einem 2-Zeilen Cloud-Script erledigt:

function myFunction(){
var File = DriveApp.getFilesByName('data1.txt').next();
var Inhalt = File.getAs(MimeType.PLAIN_TEXT).getDataAsString();
Logger.log('\n\nDatei:'+File+'\n***************************\n'+Inhalt);
}

Das kann jeder machen, der ein Google-Konto hat und es kostet nichts...aber MS bietet
nichts dergleichen.
 
@Selawi: ganz deiner meinung.
ja genau, paket tracking, flugbuchungen und weiß der geier. braucht der otto normalverbraucher sicher jeden tag. mehrmals. könnte ja sein päckchen vergessen. oder den flug verpassen.
konsumgewohnheiten, bewegungsprofile... damit macht man kohle.
 
@sashaman: Kann Gmail das etwa nicht?^^
 
@PakebuschR: ja doch, siehe drunter. das können die eigentlich alle - leider.
und das MS die daten von google & co nicht freiwillig bekommt, is auch klar.
deshalb der umweg über den user, der gibt sie dann freiwillig raus
 
@sashaman: Eben eigentlich alles das selbe, ist halt wie immer Geschmackssache was einem lieber ist und jedem seine Entscheidung welchem Anbieter er seine Daten anvertrauen möchte.
 
datensammlung und -auswertung verfeinern, nehm ich mal an. die KI verbessern.
wenn du mehr als X (ist ja nicht bei jedem gleich) mails bekommst, kann das arbeitszeiten verkürzen, aber ich würde z.B. bei gmail gern drauf verzichten, standard = alle emails anzeigen.... weil ich mich auf den jeweiligen anbieter nicht verlassen will und sowieso nach flasch-posotiven in spam prüfe (kommt immer wieder mal vor), und wichtige, benachrichtigungen, werbung etc. selber bestellt habe, und eine unterteilung mich mehr klicks kostet, als alle chronologisch in der inbox sortiert.
 
wie wäre es mal mit was grundlegendem: wenn ich eine mail oder einen kalendereintrag unter windows mail lösche schreibe bzw anlege das ganz einfach mal mit gmail syncronisieren.
 
Also ich weiß gar nicht, was dieser fokussierte Posteingang bringen soll. Ich kann damit nicht wirklich umgehen. Für die Mail-App würde ich mir wünschen, dass die Synchronisierung mal vernünftig funktionieren würde.
 
Es sollen mehr Nutzer zu Win10 Mail wechseln? Tja MS, da müsst Ihr noch ein paar Funktionen reinbringen, die jeder andere Mailclient seit Ewigkeiten schon hat. Auf Anhieb fällt mir ein: Wieso gibt es keine lokalen Ordner? Wichtige Mails möchte ich per Knopfdruck in einem selbstdefinierten Ordner archivieren (und nicht immer nur alles in der Cloud). Man kann zwar "speichern unter...", aber das ist bei weitem nicht so komfortabel und vor allem nicht durchsuchbar. Schlagwörter wären auch ein Punkt.
Für einen Mailclient sind das für mich selbstverständlichkeiten; und solange die nicht verfügbar sind, ist WinMail leider nur etwas für Minimalnutzer, die beim Einkaufen noch fragen müssen, wozu die 3. Maustaste oder die Daumentasten gut sind.
 
@Johnny_Wishbone: Das hat WF gesagt, wie bei GMail nutzten bei Outlook wohl auch die meisten (?) 0815 user die Webseite.
 
@Johnny_Wishbone: Nein, sondern eher etwas für Privatnutzer, die nicht viel mehr wollen als Mails zu empfangen und zu schreiben. Manche Leute brauchen nicht mehr als das und das hat nichts damit zu tun, wie gut bzw. schlecht diese Personen mit dem PC umgehen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen