Chuwi SurBook & SurBook Mini: 'Surface Pro für Arme', gleiches Display

Der chinesische Hersteller Chuwi bringt in Kürze gleich zwei neue 2-in-1-Tablets auf den Markt, mit denen man unverhohlen versucht die Surface-Tablets von Microsoft nachzuahmen und dabei sogar recht attraktive Produkte mit durchaus attraktiver ... mehr... Tablet, Windows 10, 2-in-1, Chuwi, Chuwi SurBook, SurBook Bildquelle: NotebookItalia Tablet, Windows 10, 2-in-1, Chuwi, Chuwi SurBook, SurBook Tablet, Windows 10, 2-in-1, Chuwi, Chuwi SurBook, SurBook NotebookItalia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ähnlichkeiten mit bestehenden Produkten sind reiner Zufall. :)

Ich für mich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass ich mich über günstige Alternativen bisher so sehr geärgert habe, dass selbst der günstigste Preis diesen Ärger nicht aufwiegen kann.
 
@gettin: Es kommt immer darauf an was man kauft. Ich habe mit meinen "China"-Geräten bislang keine schlechten Erfahrungen gemacht. Das China-Tablet z.b. hat Windows 10 und Android 6 - das gibts leider nicht in Europa. Und ich nutze lieber ein Gerät als zwei. Dieses ist zudem zuverlässig. Arbeitet wie ein "teureres" Gerät ohne besondere Vorkommnisse.
 
@Sekra: "Dieses ist zudem zuverlässig. Arbeitet wie ein "teureres" Gerät ohne besondere Vorkommnisse." Das die billigen China Dinger genauso gut arbeiten wie ein "teureres" Gerät wage ich zu bezweifeln. Das einzige was die Japaner/Chinesen gut können im unteren Preisbereich sind Saugroboter, da kannste massig Geld sparen anstatt dir hier nen überteuerten IRobot zu kaufen oder nen verblödeten Dirt Devil für den sich das Geld nicht lohnt. Aber bei Handys, Tablets und Convertibles im Low Budget Bereich würde ich lieber noch etwas Geld drauf legen und hab was vernünftiges, meinetwegen auch aus China. Die billigen Dinger sind zwar immer ganz verlockend aber technisch unterste Schublade. Da muss man dann schon zu Xiaomi und co. greifen, hast aber vernünftige Hardware und es ist trotzdem günstiger als nen Samsung, Apple, Sony und co. in Deutschland.
 
@lurchie: Das ist dein gutes Recht das zu bezweifeln. Ich habe auch nicht behauptet, dass alle Geräte genauso gut arbeiten.
 
Uninteressant sind diese Geräte vlt. nicht. Aber man sollte schon ganz klar auf die wesentlichen Unterschiede hinweisen, die selbst zum einfachsten Surface 4 bestehen. Das sind neben der Hardware imho vor allem die Robustheit der Surface-Tabletts: Z.B. Alu satt Magnesium, was taugt das Scharnier? Aus welchem Glas besteht die Displayabdeckung? Gewicht? Win10 statt Win10 pro.

Man kann sicher etwas sparen, aber unterm Strich muss man auch die Abstriche in Ausstattung und Qualität mitrechnen, und da bleibt sicher eine deutlich kleinere Summe stehen, als es auf den ersten Blick erscheinen mag.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen