Stets ausverkauft: Nintendo Switch kann die PS4 in Japan klar schlagen

Die neue Nintendo-Konsole Switch verkauft sich blendend, das steht fest. Wie gut, zeigen die Zahlen aus Japan: Denn diese stellen die Verkäufe der beiden aktuellen Konsolen von Sony und Nintendo in den ersten Wochen der Verfügbarkeit gegenüber ... mehr... Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Bildquelle: Nintendo Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Konsole, Nintendo, Controller, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt vermutet jeder wieder einen Fanboy. Aber eine frische Konsole mit einer schon viele Jahre erhältlichen zu vergleichen ist doch nicht ganz fair. Wäre andersrum doch genauso unfair.
 
@Matico: Hier werden keine aktuellen Verkaufszahlen der PS4 genommen, sondern die Verkaufszahlen nach dem Launch der PS4. Insofern ist es nicht unfair, die Zahlen zu vergleichen.
 
@Runaway-Fan: Mein Fehler. Dann freut es mich sehr für Nintendo.
 
@Matico: Das Bild zeigt die Wochen nach Release.
Es werden also die ersten 7 Wochen nach Release der PS4 mit der der Switch vergleichen.
Lediglich in einer dieser Wochen (wie im Artikel hervorgehoben, die zweite) lag die PS4 leicht vorne.

Und dabei holt sich Nintendo nicht einmal das Weihnachtsgeschäft ab, was laut vielen Marktbeobachtern einer ankurbelnder Zeit entspricht.
 
@Tical2k: Und Nintendo ist stets ausverkauft. Ich denke nicht, dass die PS4 solche Probleme hatte.
 
Da die PS4 hardwaremäßig trotzdem weit vorne liegt, ist ein Vergleich legitim. Schon mal die Vergleichsvideos zwischen den WiiU und Switch von Zelda und Mario Kart gesehen? Also ich bin eindeutig Nintendo Fan... aber es ist schon traurig wenn sich bis auf das Konzept so gut wie gar nichts ändert in den Jahren.
 
@GermanPenguin: Die Switch ist ein Tablet mit Dock. Vergleiche mal Zelda mit irgendeinem Spiel, das für Tablets erhältlich wäre und behaupte nochmal, dass du ein Nintendofan bist.
 
@GermanPenguin: Mario Kart hat 1080p Auflösung erhalten. Das ist schon ein großer Sprung von ursprünglich 720p.
Die Switch ist schon deutlich leistungsfähiger als die Wii U, aber diese beiden Spiele sind nunmal nicht von Anfang an für die Switch entwickelt worden. Es sind ports und die werden nicht die Hardware voll ausnutzen können. Der Patch für Zelda hat die Performance auf der Switch ja auch deutlich verbessert und weitere Patchs können folgen, die es noch stabiler machen. Der Switch Zelda port hat merkbar zu wenig Zeit bekommen. Aber MK8 zeigt, dass die Switch deutlich mehr Hardware Leistung als die Wii U hat und ungefähr die gleiche Leistung im Handheld modus. Und das ist ja wohl das größte Zeichen überhaupt, dass sich ENORM viel geändert hat in den Jahren. Man hält ein Tablet in der Hand was leistungsfähiger ist, als die Heim-Konsole der letzten Generation.
 
@Wuusah: ehm mk8 war auf der u schon 1080p
 
@Razor2049: nein, war sie nicht. MK8 auf Wii U war 720p bei 59 fps. MK8 auf Switch ist 1080p bei 60fps.
 
@Wuusah: Wobei ja auch die Heimkonsole der letzten Generation, also Wii U, leistungstechnisch veraltet war, weil das GamePad den Preis sonst in die Höhe getrieben hätte. Aber insgesamt stimme ich zu und habe weiterhin große Freude an meiner Switch und Zelda.
 
@GermanPenguin: Klar würde man gerne bessere Grafik haben. Aber ich finde die Grafik bei Nintendo Spielen nicht so schlecht, dass sie den Spielspaß einschränken. Man muss bedenken, dass Nintendo kaum eine Chance hätte gegen Sony und Microsoft, wenn sie ohne alternatives Konzept mit echtem Zusatznutzen daherkämen. Das ist quasi genau wie bei Windows Mobile, das zwar auf dem ersten Blick vieles anders macht als Android oder iOS, im Grunde aber keinen wirklichen Zudatznutzen bietet und somit überflüssig ist.
 
das ist super für Nintendo ... dennoch wünschte ich mir eine Switch Tv Box ähnlich Playstation TV ... denn ich brauche den portablen Aspekt der Switch nicht ... ich brauche die Joy Cons nicht ich brauche den Bildschirm nicht... einfach nur ne kleine Kiste ... Spiel rein Pro Controller in die Hand und los gehts ... hoffe mal das so was noch kommt ...
 
@isedulkt: Kommt nicht. Das gesamte Konzept setzt darauf, dass du eben zwischen Zuhause und Unterwegs "switchen" kannst. Wenn du das wegnimmst, raubst du der Konsole ihr Alleinstellungsmerkmal.

Eine Wii U hat praktisch alles, was du verlangst: Pro Controller und eine kleine schwarze Kiste. Spiel rein und los geht's :).
 
@danieltapoka: die wiiu habe ich doch ... nur geht es mir um die neuen games die only für die switch kommen ... ist halt echt schade das, wenn ich mir die switch kaufe, die ihr leben in dem switch tv stand verbringen wird und auch die joy cons ungenutzt in der ovp bleiben ... nicht jeder ist glücklich unterwegs spielen zu können oder zu hause das spiel auf dem 6,2 zoll display zu spielen obwohl ein riesen tv vorhanden ist
 
Die Japaner konnte man noch eh nie als Maßstab nehmen. Die stehen auf völlig durchgeknallte Sachen, die ein Europäer nie anrühren würde. Viel interessanter wird sein, wie die Verkaufszahlen in 1-2 Jahren aussehen. Dann, erst dann kann man einen realistischen Vergleich ziehen. Ich prophezeihe jedenfalls, das bis dahin kein Mensch mehr nach der Switch kräht. Aber das ist nur meine Meinung.
 
@Homie75: schonmal in die "offline" Elektromärkte geschaut? In den meisten ist die Switch wirklich ausverkauft, verkauft sich anscheinend auch in Deutschland gut
 
@zoeck: Ja, das weiss ich. Was ich meine ist, ob das ein anhaltender Zustand sein wird oder nur ein kurzer Hype wegen Zelda.
 
@Homie75: Mario Kart kommt nächste Woche Freitag, und das war bisher immer ein Megahit. Klar, es ist ein "Remake", aber viele hatten die Wii U gar nicht und für die wäre es die Gelegenheit, den Teil auf der Switch nachzuholen. Das wird sicher die Verkäufe weiter antreiben. Selbes wird für Splatoon 2 gelten, auch wenn das weniger ein Hit als Mario Kart ist, aber für viele wird es das erste Splatoon, das sie spielen. ARMS sieht interessant aus, es scheint doch deutlich komplexer als nur stupides Boxen. Und für's Weihnachtsgeschäft ist ein neues 3D-Mario angekündigt. Und das sind nur Nintendo-eigene Titel, weitere von 3rd Party sind angekündigt. Und die E3 kommt noch. Es könnte durchaus eine Weile weitergehen mit der Switch. Ich hoffe es jedenfalls.
 
@eN-t: Ich finde das Verteilen von den Spielen eigentlich das beste was man machen kann. Erster Monat schön Zelda zocken, jetzt nächste Woche komme Mario Kart, nächsten Monat kommt Arms, Oktober Mario.
 
@deischatten: vergiss splatoon im juli nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nintendo Switch im Preisvergleich:

Jetzt als Amazon Blitzangebot