Intel zieht Chips vor: Neue High-End- & Notebook-CPUs ab Juni/August

Intel will offenbar die Markteinführung seiner Prozessoren der nächsten Generation vorziehen. Die ersten neuen Chips aus einer Reihe von aufgefrischten "Skylake" und "Kaby Lake" SoCs könnten bereits auf der Computex 2017 Anfang Juni zu sehen sein. mehr... Intel, Prozessor, Cpu, Chip, Chipsatz Bildquelle: Intel Intel, Prozessor, Cpu, Chip, Chipsatz Intel, Prozessor, Cpu, Chip, Chipsatz Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da kam wohl einer in Bedrängnis ^^

kann ich als Kunde nur begrüßen :)
 
@bear7: Tja.... kalte Füße du bekommst wenn einen alten Feind du wieder erblickst ;)
 
Wollen die sich ihren eigenen Markt kaputtmachen? Oder werden sie ihre Skylakes/Kabylakes nicht los?

Sehr, sehr seltsam, was die da treiben.

... Nicht daß das am Ende ein Fall von, "Aktuelle Windows 10 unterstützen nur aktuelle Intel-Prozessoren plus eine Generation vorher" wird.
 
@RalphS: Liegt sicher an der Konkurrenz von AMD.

Irgenwann werden sicherlich Prozessoren bei Win10 rausfallen aber so schnell dann doch nicht, da könnte AMD dann sonst gut punkten :)
 
@PakebuschR: Anzunehmen.

Aber trotzdem seltsam. Ich frag mich ganz besorgt, ob sich die Kaby Lakes bis Einführung der iX-8* überhaupt amortisieren konnten (falls ja, werden wir wohl wirklich gemolken wie bei Apple).

Rein vom Gefühl her würd ich auch sagen, daß da viel PR dabei ist und weniger was Reales. Gut, es darf argumentiert werden, daß Vierkerner technologisch steinalt sind (und Vierkern+HT ebenfalls); aber andererseits ist auch zu fragen, wieviele von den besagten Vierkernern auch tatsächlich ausgereizt werden.

Oder andersrum, wieviele von den nixtuenden Vierkernen jetzt jeweils durch nixtuende Sechskerner ersetzt werden.

Für Intel natürlich tolles Geschäft, wenn man der dämlichen Kundschaft einen effektiven Mehrwert von Null für viel Geld andrehen kann.
 
@RalphS: Natürlich werden wir gemolken. Man muss sich vorarbeiten, um wenn es Brenzlich wird etwas in petto zu haben.

Das Video von LinusTechTipps ist jetzt ein Jahr alt, und die hatten darmals schon lauffähige 22 Kern CPUs von Intel. (https://youtu.be/0OKRf35O4qU)

Noch nie war der Release-Stand und der Development-Stand so weit auseinander wie jetzt.
 
@!Mani!: Ehm, das ist ein Xeon
 
@Alexmitter: und weiter? Hat auch denselben Befehlssatz und rechnet ebenao alles was man auch in einem i7 reinjagen kann.
Von der Grafikeinheit abgesehen, aber ich persönlich hab eine dezitierte GPU und brauche die quasi nicht.
Noch vor einigen Monaten waren Xeons ein guter Preisleistungs Tipp für Consumer, bis Intel die CPUs von Consumerboards aussperrte.
 
@!Mani!: Falls Du auf den E5-2699 v4 anspielen solltest: Den gibt es bereits seit Anfang 2016 im freien Handel.

Für Intel sind Consumer-CPUs eher Abfallprodukte. Auch heut schon sind für das richtige Geld "ausreichend" leistungsfähige CPUs verfügbar.

Die braucht nur kein Schwein im privaten Sektor. Auch dann nicht, wenn besagtes Schwein das Geld dafür übrig hat.
 
@!Mani!: Wenn du einen Xeon willst, hohl dir ein Bord mit Chipset das ihn unterstützt, so einfach ist es.
 
Jaja..Intel. Fast 6 Jahre Stillstand ohne großartigen Verbesserungen für den Endkunden. Jahrelang der selbe Wein in neuen Schläuchen und dabei fett Kohle kassiert. Jetzt da AMD mit einem einigermaßen guten Produkt wieder da ist, geht auf einmal alles in Turbo. Ruckzuck ist der 6Kerner für den Consumer da. Wie gut, dass ich mich von Intel habe nicht verarschen lassen und mein alter Xeon mir noch wunderbare Dienste leistet. Trotzdem zeigt Intel gerade das die uns nur gemolken haben, bis es nicht mehr geht, da neuer Konkurenz am Horizont aufgetaucht ist. Was für eine hinterhältige Taktik.
 
@Homie75: Hast schon recht, andererseits kann man es einem Wirtschaftlich handelnden Unternehmen auch nicht vorwerfen das "die uns nur gemolken haben", als Kunde muss man aber ja auch nicht immer das neuste haben, hast dich ja auch "nicht verarschen lassen".
 
@Homie75: "Jetzt da AMD mit einem einigermaßen guten Produkt wieder da ist..."

Was heißt einigermaßen? Man kriegt hier bei AMD für einen Euro das doppelte an Leistung bei weniger Verbrauch. Dafür wurde AMD ja richtig gebasht, weil die letzte CPU Generation unter Volllast 24/7 im Jahr 10 Euro mehr Strom verbrauchen als Intel.

Die Top CPU's wurden mit Spielen gebencht obwohl sie dafür nicht gedacht sind und haben nicht perfekt performt. Gut ist auch eine komplett neue Architektur und es werden in den nächsten Monaten etliche BIOS Updates folgen die da noch einiges rausholen werden.

Die R5's sind Gaming CPU's und bieten auch eine sehr gute P/L bei geringen Verbrauch. Und grade beim Gaming kommt es eh nicht so sehr auf die CPU an, so what?

Mein nächstes Upgrade wird wie immer AMD und ich werde schön Kohle sparen.
 
Plötzlich geht was. Schon komisch. Woran das nur liegt?
Die Schäfchen haben direkt wieder die Hand in der Hose und rubbeln (nach der Geldbörse :D )

Bin gespannt ob der 7700k dann stirbt und die neuen Prozessoren preislich günstiger werden.

Eins ist klar: Der 1700 Ryzen ist harte Konkurrenz mit 8 Kerne :) egal was da kommt.
 
@Kiergard: bei 95 Watt verlustleistung auf jedenfall
 
@timeghost2012: 65 watt, ja!
 
@IkbalGS: die dicken 8 kerner haben 95
 
@timeghost2012: er sprach vom 1700 (ohne x) und die hat 65 watt :)
 
Hmm, muss leider vom Desktop auf Laptop zuhause umsteigen. Jetzt ist die Frage ob ich noch warten soll. Hatte Interesse am Razer Blade, aber bin jetzt wieder etwas verunsichert ob ich die Kiste nocht noch 2-3 Monaten irgendwo hinstelle und warte bis die Upgrades da sind, die vielleicht auch wieder etwas leiser sind.

Kommt dem vom Ryzen auch eine Laptop CPU?
 
@cuarenta2: Glaub ich nicht die Road Map sagt jedenfals nichts dazu ich würde mir wünschen das AMD überhaupt erstmal wieder fuss fassen kann im Pc Segment.
 
@timeghost2012: Raven Ridge wurde doch längst angekündigt, die Roadmap ist einfach veraltet.
 
@cuarenta2: Wieso "musst" du umsteigen? Hast zu Hause nix zu melden?
 
@Toddi: Bin umgezogen und habe keinen Platz mehr für meinen Desktop.
 
@Toddi: Du darfst nicht immer von Dir, auf andere schliessen.
 
@cuarenta2:
Ja, allerdings nicht die erste Generation der Zen-Architektur - diese ist nur für Desktop-PC u. Server. Die zweite Generation wird es auch als APU, also mit integrierter Grafik, geben u. auch für Notebooks.
Frühestens allerdings gegen Ende dieses Jahres - bedeutet dass Notebooks mit Ryzen-CPU wohl erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen werden.
 
@Winnie2: Raven Ridge sollte Zen(1) + Vega werden.
 
@cuarenta2: Ja, da kommt Raven Ridge.

Zen(1) + Vega
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:05 Uhr PC Lautsprecher, EIVOTOR USB Lautsprecher Computer Soundbar USB Player Box Soundsystem für Fernseher Wired Speaker USB Powered Sound Box für PC Notebook Laptop Smartphone und TV mit 3.5mm AUX PortPC Lautsprecher, EIVOTOR USB Lautsprecher Computer Soundbar USB Player Box Soundsystem für Fernseher Wired Speaker USB Powered Sound Box für PC Notebook Laptop Smartphone und TV mit 3.5mm AUX Port
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6
Nur bei Amazon erhältlich