Nintendo wird nächsten Herbst wohl eine Mini-SNES veröffentlichen

Dieser Tage wurde bekannt, dass Nintendo die überaus populäre Classic Mini NES-Konsole auch in Europa einstellt. Bei Fans und Interessenten ist diese Nachricht alles andere als gut angekommen, viele wundern sich, warum der japanische Konzern das ... mehr... Konsole, Nintendo, SNES Bildquelle: EUIPO Konsole, Nintendo, SNES Konsole, Nintendo, SNES EUIPO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hrrr schon so gut wie gekauft =)
 
Vl in der Form eines HDMI Sticks?
 
@Mixermachine: Naja, aber das Gehäuse mit den daran angeschlossenen Controllern im Retro-Look macht ja nun einen Großteil des Charmes aus. Deine Variante hätte ja irgendwie gar nichts in der Richtung, da könnte man sich auch gleich einen Raspberry Pi mit Emulator zusammenschustern.
 
Instant Kauf :-)
 
Tja ja. Die Reaktion ist die Gleiche, wie bei der NES Mini. Bleibt zu hoffen, dass Nintendo diesmal genug Einheiten Produziert.
 
Ich frage mich nur warum. Wenn sie schon die Mini NES trotz Nachfrage einstellen, wofür dann eine Mini SNES? Auch wieder in so begrenzter Stückzahl, damit kaum einer dran kommt und die Preise dafür in die Höhe gehen?
 
DAS kaufe ich mir auch. Ich bin zwar 34 aber hatte zum NES nie eine nostalische Verbindung. Das ist beim SNES anders... :D
 
nächstes jahr kommt sicher die N64 mini ;)
 
Und warum soll deswegen die Produktion des NES-Minis eingestellt werden? Ergibt doch keinen Sinn, da beide keine Konkurrenten sind.
 
@Andy2019:
Ist aber schon eingestellt: http://winfuture.de/news,97122.html
Zitat: Nintendo hat mittlerweile gegenüber Eurogamer bestätigt, dass auch für Europa keine neuen NES Classic Mini Konsolen mehr gebaut werden.
 
@MichaW:
ich beziehe mich auf folgende Stelle:
'viele wundern sich, warum der japanische Konzern das Gerät vom Markt nimmt, wenn er noch viele weitere Einheiten absetzen könnte. Eine Antwort ist ein möglicher "Nachfolger".'

Diese Interpretation ist unsinnig.
 
Hoffentlich bauen die diesmal mehr als 500 Stück, sodass man auch die Möglichkeit, so ein Gerät zu kaufen.
 
Hoffen wir einfach, dass sie nicht die selben Fehler machen wie beim Mini-NES.
Und damit meine ich mal nicht die Stückzahl, sondern eher Kabellänge der Controller & installierbarkeit von Spielen. Wobei 2. wohl nicht kommen wird.
 
Erklärt trotzdem nicht, wieso sie die NES nicht auch verkaufen. Mit Nachfolger könnte ich mir also auch ein NES Classic 2 vorstellen, wo vlt die Hardware bisschen überarbeitet wurde.
 
Wird man dann auch keine Spiele nachladen können?
Warum baut man da nicht gleich einen Store ein? 1, 2 Euro pro Spiel, die würden die meisten gerne ausgeben.
Der, der dafür verantwortlich ist, dass das bei der Mini-NES schon nicht ging sollte gefeuert werden.
 
Wenn ich keine NES mini bekommen kann, will ich auch keine SNES mini. Sowas muss man komplett haben.
 
Irgendwie hat nintendo nie an den erfolg von früher anknüpfen können. die machen immer noch ihre kohle mt den alten sachen.
 
@Pigu: Die Wii hast du offenbar verschlafen.
 
@picasso22: das Ding verkauft(e) sich doch überwiegend durch Super Mario und Zelda D: ...
 
@divStar: Die Wii wurde über 100 Millionen mal verkauft. Zelda Twilight Princess knapp 8 Millionen mal. Das erfolgreichste Mario für die Wii, Mario Kart Wii 35 Millionen mal. Denke schon das es da noch anderes gab...
 
Oh wie geil! Alleine die ganzen alten Coop Spiele, die man zusammen mit anderen auf einer Couch zocken konnte (im Gegensatz zum heutigen Internet-Trend). Das waren noch Zeiten damals :)
 
Aber leute wenn Sie kommt heißt es wieder *Nur für kurze Zeit* *Limited Edition* Nicht dass dann wieder die Fanboy Kinder rumheulen warum die Produktion eingestellt wurde...... Achja müssen wir uns dann wieder freuen an: zu ein kurzes Controller Kabel, kein Netzteil, nur schickes Plastik und achja 30 Installierte Spiele?
Und wenn das so weiter geht..... Weil das Thema Virtualconsole auf der Switch tabu ist..... kommt danach eine Mini N64 Konsole und ein Mini Gamecube und eine Mini Wii - ach mist die gibts ja schon. Nicht dass dann bei allen Geräten nur 30 Spiele vorinstalliert sind
 
@awwwp1987: Emulatoren sind in jederlei Hinsicht besser und wenn man es rechtlich legaler halten will und die Cartridges besitzt (ich habe nen echten SNES), dann gibt es auch "Multi-Konsolen", die das Abspielen ermöglichen. Vor allem zu Emulatoren gibt es aber keinen großen Unterschied weil die Dinger halt nicht auch die Pausen zwischen den Berechnungen emulieren und das Spiel sich in irgendeiner Form also anders anfühlen wird (siehe https://arstechnica.com/gaming/2011/08/accuracy-takes-power-one-mans-3ghz-quest-to-build-a-perfect-snes-emulator/ ).

Ich mag die Geldmacherei nicht.
 
Diesmal frühzeitig 100 stück kaufen und fürs 10 fache auf ebay verballern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.