MacBook Pro: Nutzerberichte über merkwürdige Geräusche häufen sich

Das MacBook Pro hat offenbar mit einem kuriosen Fehler zu kämpfen, der bisher allerdings noch nicht offiziell erklärt werden konnte: Immer mehr Nutzer berichten von komischen Klick- oder Pop-Geräuschen, die von dem Laptop ausgehen. mehr... Apple, Ifixit, Teardown, MacBook Pro, Touch Bar Bildquelle: iFixit Apple, Ifixit, Teardown, MacBook Pro, Touch Bar Apple, Ifixit, Teardown, MacBook Pro, Touch Bar iFixit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der spruch, Qualität hat sein Preis, erfüllt sich nicht :)
 
@Cihat: Eigentlich schon ;-) Mein Macbook rennt wie blöd und mein altes MacBook Pro ebenfalls, wo ich schon jeden anderen Dell hätte nach einigen Jahren austauschen müssen. Hat sich (bei mir) bewährt.
 
@Cihat: Das heißt nur, daß es für wenig Preis auch wenig Qualität gibt. Man kann zwar für viel Geld Schrott verkaufen; für wenig Geld gibt's aber garantiert nix Superiges.
 
@Cihat: Wobei Apple bei Hardwarefehler immer sehr kulant war. Man denke an die 2008er Macbooks, die die fehlerhaften GeForce Chips hatten, die haben 4 Jahre lang bis Ende 2012 betroffene Geräte kostenfrei repariert. Wenn an der Mac Hardware was war, hat Apple fast alles im Sinne des Kunden geregelt.

Wenn ich an mein letztes Acer denke, da habe ich 1 Jahr nach Kauf nur noch den Zeitwert von Acer erstattet bekommen. Bei Lenovo hatte ich jetzt sogar, dass ich ein Gerät reparieren lassen wollte, es eingeschickt habe, die die Diagnosepauschale von ich glaub 60 oder 80€ kassiert haben und mir dann gesagt haben, dass es nicht repariert werden kann, da das Teil nicht mehr verfügbar ist. Die Pauschale soll ich aber trotzdem zahlen...

Sowas hatte ich bei Apple nie. Die haben sogar ein iPhone, was ne Woche über die 2 Jahre war noch auf Kulanz getauscht.
 
@LoD14: Ich war neulich mit meinem iPhone 7 in Mattschwarz beim Apple Store.
Ich packe das Ding nur in Watte. Sprich es hat Displayschutzglass und die Orginalen Hüllen drum rum. Und was passiert ? Es fängt einfach an die Farbe abzublättern. Also gleich hin und was sagt man mir "freundlich" ?, Das sei ja nur Kosmetisch und hätte ich Applecare dazu gekauft, dann hätte man EVTL was machen KÖNNEN. Von einem nahezu schon sündhaft teuren Gerät hätte ich erwartet das man mir wenigstens irgendwie entgegenkommt. Z.b. schwarzes Klebeband zum überkleben :P . Auf jedenfall gehe ich nie wieder in den Applestore Hannover
 
@lee91: Als ob das Ergebnis im Apple Store Essen anders gewesen wäre diese Art Bericht hört man öfter das man ja selber Schuld sei und das nicht abgedeckt wird.
Außer Eventuell man hätte Care dazugekauft dann vielleicht.
 
@Cihat: Qualität hat seinen Preis stimmt schon,
daraus kann man nur nicht Schlussfolgern das ein hoher Preis immer hohe Qualität bedeutet^^
 
@Cihat: "Der spruch, Qualität hat sein Preis, erfüllt sich nicht :)"

Mit dieser Behauptung liegst du wohl eher falsch. Denn dem besagtem Preis ist hierbei ja keinerlei Obergrenze zugeordnet. Insofern ist also durchaus davon auszugehen, dass mit einem noch höheren Preis auch noch höhere Qualität zu erzielen wäre. Und nur weil etwas nicht ganz so passt, wie erhofft, heißt das ja noch lange nicht, dass gleich gar keine Qualität mehr vorhanden wäre. :)
 
Sie sind hier!!! Und haben das wohl beste System infiltriert, um uns zu testen... Schnell die Aluhauben aufsetzen! [0]
 
Einfach als Markenzeichen betrachten. Iglo hat seinen BLUB und Apple eben Klick/Plopp :-)
 
"Nutzerberichte über merkwürdige Geräusche häufen sich"
A Ghost in the Shell...???
 
Ich bin MacBook Benutzer seit 2008. Einerseits bin ich selber in letzter Zeit etwas schockiert wenn ich ständig über die Probleme bei den Neu Geräten lese. Vorallem weil Apple eben für Qualität steht oder von mir aus stand. Andererseits polarisiert Apple mehr denn je. Bei solchen Beiträgen finde ich es wichtig zu wissen, wieviele Geräte davon tatsächlich betroffen sind.
 
ach die benutzen es einfach falsch :)
 
"Laut weiteren Nutzerberichten scheint das Problem aber auch nach Reparaturversuchen durch Apple bestehen bleiben zu können. "
ich habe ja in dem Laden gearbeitet und alles was von den Standard reparaturen abweicht wurde mit "nicht reproduzierbar" wieder aus den Niederlanden zurückgeschickt. Erst nach Rücksprache mit dem SSE Team wurde das Phänomen genauer untersucht.
 
Ab zu Apple - fertig.

Möchte mal den prozentualen Anteil sehen, der davon betroffen ist. Alle Geräusch machenden Geräte gezählt und ins Verhältnis gesetzt..., davon könnte MS mit Surface-Verkäufen nur träumen.
 
@wingrill9:
Na da schau dir mal die allgemeine Stimmung unter den Apple Nutzern an. Die Bewertung der aktuellen Hardware ist doch schon sehr gewandelt und durchaus kritisch.
Meine Schmerzgrenze ist erreicht, sodass ich aktuell umsteige.
Preis/Leistung passt nicht mehr!
Sollte Apple wieder Geräte anbieten, die eine Nachrüstung von RAM und Speicher ermöglichen, steht einem erneuten Wechsel ja nichts entgegen.

Soviel zu meiner persönlichen Einstellung.
 
@toolted: und was kaufst Du Dir stattdessen bzw. auf was steigst Du um?
 
@toolted: "Meine Schmerzgrenze ist erreicht, sodass ich aktuell umsteige."

Wegen eines bisher nicht eindeutig zu bestimmenden Geräusches, welches nach derzeitigen Erkenntnissen lediglich Aufmerksamkeit erregt, jedoch keine wirkliche Fehlfunktion des Gerätes bewirkt, ist bei dir eine "Schmerzgrenze" überschritten? Und du glaubst ernsthaft, dass dich woanders keine, mitunter weitaus heftigere Schmerzen erwarten? Da kann man Dir ja wirklich nur viel Glück wünschen! ;))
 
Auf ein Plop-MacBook kommen 250.000 welche nicht ploppen. Nur postet niemand im Appleforum "Hilfe!!! Mein Book ploppt nicht." Auf jeden Motorschaden bei AUDI kommen 500.000 ohne.
 
Wenn der lüfter anspringt macht es doch immer klick? Schließlich braucht er einen elelktrischen blitz damts löuft
 
Na das war wohl wieder nix auf der einen Seite Propagiert man dauernd Apple mit Qualität usw.
Auf der anderen Seite ist bei näherer Betrachtung das Apple Zeug sein Geld nicht Wert.
Was hatten wir alleine jetzt in 12 Monaten nochmal ?
Da war glaube ich:
MacBook Pro Klick und Plopp Geräusche sowie Tastatur und Grafikproblme
IPhone Abplatzende Farbe und Akku Probleme
IOS dieverse Update Probleme
Apple legt still und heimlich die Geräte lahm die nicht in Apple Stores Repariert wurden mit verweis auf Sicherheit
IPhone Bendgate
Apple Watch Probleme mit Akku und Komplett Ausfall durch Update
Mac OS Probleme mit PDF

Da war noch so einiges mehr nur würde die Liste einfach zu Lang werden kann ja jeder selber in den Foren raus bekommen.
Zumindest mir würde das schon Stinken wenn ich über 1000 Euro für etwas Bezahlt hätte und die Probleme und der Support so unterirdisch sind.
Aus eigener Erfahrung kommt mir schon wegen dem Umgang mit Kunden kein Apple mehr ins Haus den IPod habe ich bis Heute nicht zurück vom Support.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr