Samsung nimmt Apple den ersten Platz im Smartphone-Markt wieder ab

Das Desaster rund um das Galaxy Note7 ließ den Marktanteil des südkoreanischen Elektronikriesen bei Smartphones stark einbrechen, schließlich waren auch Apples neue iPhones gerade in den Markt gestartet. Jetzt hat sich Samsung offensichtlich bereits ... mehr... Browser, Firefox, Chrome, Internet Explorer, Marktanteil, Opera, Microsoft Edge, Net Applications, Anteile Bildquelle: Net Applications Marktanteil, Statistik, Betriebssysteme Marktanteil, Statistik, Betriebssysteme Gartner

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mich würden diese Zahlen mal nach Modell aufgeschlüsselt interessieren.
 
@Knerd: Ja - Samsung hat zwangsläufig den grössten Marktanteil, weil sie auch jede menge Smartphones im unterenund mittlerenBerich haben, den Apple überhaupt nicht abdeckt.
Also von den Stückzahlen hat Apple oder ein andererkaum chancen gegen Samsung.
Allerdings: Beim Gewinn ist Apple die absolute Nummer 1. Und das ist wichtiger als irgendwelche Stückzahlen, die aber kein Geld bringen.
Lieschen Mpüller mag ja Samsung bevorzugen, weil ihre Haushaltskasse halt nicht mehr hergibt. Der Aktionär ist da eher zu Apple geneigt.
 
wow HUAWEI dritter. die wachsen sehr stark
 
@gucki51: kein Wunder. Mit einer ziemlichen Kopie von iOS als Android-Oberfläche - denn ich das so böse sagen darf.
 
@gucki51: bin fast etwas enttäuscht, habe gedacht HUAWEI wächst schneller, aber im letzten Q nur 0,1%... ich würde HUAWEI gerne im 15-20% Sektor sehen. Dann müssen Apple und Samsung "mehr" über die Preispolitik nachdenken...
 
@bear7: Apple wird niemals über seine Preise nachdenken. Zumindest nicht nach unten. Nach oben schon.
 
Die Zahlen sind mal wieder nicht schlüssig:

36 % weniger als Q1 2017 wären 50,10 Millionen iPhones (Q1 2017 78,29 Millionen)
41% weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres wären aber nur 30,20 Millionen (Q2 2016 51,19 Millionen)

Was denn nun? 50 Millionen Verkäufe oder 30 Millionen - gewaltiger Unterschied, oder?
 
Naja, wenn man bedenkt, Apple bedient den Markt "nur" mit iPhone 7, 7+ und SE - Samsung mit nem dutzend mehr, in jeder Preisklasse.
 
@Screenzocker13: Das 6s sowie 6s Plus werden auch noch angeboten. Insgesamt ist das Portfolio bei Apple ungewöhnlich hoch momentan.
 
Total Production Volume ... heißt also inklusive mehrere Millionen zwar schon produzierter, aber noch unverkaufter generalüberholter Galaxy Note 7 ?!? ja nee, is klar -> Statistik unbrauchbar ...
 
@call_me_berti: im Q1'17 hat man nicht so viele Galaxy Note 7 Produziert... oder????
 
@bear7: Nein, aber in die Fabrik zurück-, dort generalüberholt und in Q1'17 wieder als "neu" in die Vertriebs-Pipeline zum Kunden eingeworfen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen