Windows 10: 'Cortana Speaker' sollen Amazon Echo Konkurrenz machen

Microsoft arbeitet offenbar darauf hin, seinen Sprachassistenten zunehmend auch abseits eines PCs, Tablets oder Smartphones nutzbar zu machen. In der jüngsten Insider-Build von Windows 10 sind jetzt Hinweise auf eine Funktion mit der Bezeichnung mehr... Windows 10, Cortana, Lautsprecher, Setup, Cortana Speaker, Windows 10 Build 16170 Bildquelle: Windows Central Windows 10, Cortana, Lautsprecher, Setup, Cortana Speaker, Windows 10 Build 16170 Windows 10, Cortana, Lautsprecher, Setup, Cortana Speaker, Windows 10 Build 16170 Windows Central

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade dass Microsoft Cortana scheinbar kaum noch weiterentwickelt. Amazons Alexa ist viel jünger als Cortana und dennoch schon sehr viel besser.
 
@FuzzyLogic: liegt entweder daran das der Fokus von MS derzeot wo anders liegt (manche würden meinen beim Surface-Phone) oder das MS noch etwas wartet, und noch etwas und noch etwas....und dann versucht dirchzustarten wenn andere längst den Markt unter sich aufgeteilt haben. Siehe Phone-Sparte.
 
@FuzzyLogic: Stell Cortana mal auf Englisch. Dann kann die fast genauso viel wie Alexa!
Allerdings machen einige Funktionen von Alexa bei Cortana auch keinen Sinn. Cortana kann leider nicht mit einem "Kaufhaus" ala Amazon verknüpft werden und somit nichts automatisch kaufen (was aber auch ein Vorteil sein kann).
Musik und Co. über Cortana geht aber genauso gut. Notizen auch... und vieles mehr.
Leider hat man den vollen Umfang eben nur auf Englisch.
 
@FuzzyLogic: Hast du denn beide zum Vergleich?
 
Und alle so: Yeaaahhhhh!....
 
Die halbherzigen Versuche von Microsoft in einen Markt einzudringen langweilen mich.
 
@MOSkorpion: Schade dass es Dich nicht langweilt, inhaltslose Kommentare zu Artikeln zu posten.
 
@MOSkorpion: Einzudringen? Im Markt für Sprachassistenten sind sie ganz vorne mit dabei!
Die Geräte für "auf dem Tisch" sind kein neuer Markt, sondern nur eine Ergänzung zu dem schon bestehenden, der mit Smartphones, PCs, Laptops, Tablets und Co, schon auf vielen Geräten vorhanden ist und nun von "Tischlautsprechern" nur ergänzt wird!
 
@Scaver: Echt? Wie oft nutzt du Cortana denn? Als ich noch ein Windows Phone genutzt habe, war es maximal zur belustigung da denn es hat teilweise nur bei genauer Satzstellung verstanden was ich wollte und jetzt auf dem Computer nutze ich es garnicht.
 
@MOSkorpion: Am Smartphone schon ganz nützlich und versteht mich auch recht gut, am Desktop PC aber auch nur ab und an zur Belustigung.
 
An sich nutze ich Cortana schon gerne. Aber auf der Build MUSS Microsoft, aus meiner Sicht, Klartext reden wie man der !Gegenwart! begegnen will. Entweder sagt man eindeutig das Mobile 10 durch Windows 10 ARM abgelöst wird oder nicht. Wenn da nichts kommt investiere ich auch nichts mehr in ein halbherziges System. Google will demnächst die Daten von Android Smartphones nutzen um sein "neuronales Netz" zu trainieren. Für MS wird es schwierig Cortana zu trainieren wenn keine breite Nutzerbasis vorhanden ist. Am PC macht man andere Dinge wie mit mobilen Geräten.
 
@something: "Für MS wird es schwierig Cortana zu trainieren wenn keine breite Nutzerbasis vorhanden ist" - daher läuft diese aber auch unter Android.
 
Cortana? Alexa? Bixby? (Siri?)

Wieviele Boxen bzw. Lautsprecher soll ich mir denn zu Hause aufstellen?

Was ich will, ist ein Meta-System, welches
alle anderen Systeme unter einen Hut bringt.

Sprachassistenten sind wie anno dazumal Ladegeräte
- nur viel schlimmer.

.
 
@Fred_EM: Android, iOS, Windows Phone, Jolla, ... mit wie vielen Smartphones soll ich denn rumlaufen?

Ich hoffe du verstehst deinen Logikfehler.
 
@Wuusah: Ich kenne genug leute die mit 3 oder gar 4 handys unterwegs sind.
 
@Wuusah: Bei Android hab ich Cortana auch drauf und kann beide nutzen.
 
Der Microsofttrain im Sprachassistenten Bahnhof verspätet sich um 1 Jahr. Bei Fragen oder Produktwünschen wenden Sie sich bitte an die Konkurrenz!
 
@GRADY: den Sprachassistenten Cortana gibt es schon seit 2015 und nicht erst zusammen mit diesem Speaker
 
@CARL1992:
Keine Neuigkeit, der Mehrwert ist aber der Speaker...
 
Was den Teilen fehlt ist das sie einen vor unvorhersehbaren Dingen warnen.
Vorsicht, hinter Dir! Ein dreiköpfiger Affe!

:D
 
@Paradise: Vorsicht ihr/e Mann/Frau kommt heute früher von der Arbeit. :)
 
@Paradise: Du kämpfst wie eine Kuh! :-P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen