Windows 10 Redstone 3: Project NEON bringt transparente Start-Kacheln

Das Creators Update ist fertig und wird dieser Tage verteilt, für Microsoft beginnt damit die Arbeit an der nächsten großen Aktualisierung mit dem Codenamen Redstone 3. Dazu sind schon erste Informationen durchgesickert, das für den Herbst 2017 ... mehr... Microsoft, Windows 10, Design, Ui, Benutzeroberfläche, User Interface, Redstone 3, Windows 10 Redstone 3, Project NEON Bildquelle: MSPowerUser Microsoft, Windows 10, Design, Ui, Benutzeroberfläche, User Interface, Redstone 3, Windows 10 Redstone 3, Project NEON Microsoft, Windows 10, Design, Ui, Benutzeroberfläche, User Interface, Redstone 3, Windows 10 Redstone 3, Project NEON MSPowerUser

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sehr geil. das selbe optional für die Fenster und ich bin glücklich.
 
@cs1005: dein Wunsch könnte vllt sogar in Erfüllung gehen wenn du das in die Windows Feedback-App schreibst :)
 
@cs1005: Bei der mobilen Version ist das doch schon längst umgesetzt.
 
Ich sags jetzt mal gaaaaanz sanft...
Wenn MS es nicht einmal ansatzweise hinbekommt, Transparenzeffekte zwischen Startleiste und Startmenü getrennt voneinander zu regeln, traue ich ihnen Project NEON nicht einmal ansatzweise zu !
Wer eine durchsichtige Startleiste implementiert, hat von UI Design NULL Auhnung !

Verantwortliche Person feuern und den Posten neu besetzen, schlimmer kann es eh nicht werden...
 
@SuperSour: "Wer eine durchsichtige Startleiste implementiert, hat von UI Design NULL Auhnung !"

Und dennoch hat er meine Dankbarkeit.
 
@SuperSour: Hm... Meinst du nicht, dass das Geschmackssache ist? Vor allem: Wenn ich einen Blick zu Ubuntu, MacOS und ElementaryOS werfe, sehe ich überall transparente Launcher. ElementaryOS und ChromeOS entfernen den Hintergrund sogar komplett, wenn kein Fenster maximiert ist (ersteres bei der OS-Titelleiste, letzteres in der Taskleiste). Zumal ist die Transparenz in Windows sehr dezent.
 
@SuperSour: Im Screenshot ist doch genau jenes von dir gewünschte Szenario zu sehen. Das Startmenü ist transparent und die Taskleiste (nicht "Startleiste") ist vollständig schwarz und opak.
 
@SouThPaRk1991: Falsch ! Die Startleiste ist NICHT transparent !!!
 
@SuperSour: Eben also wo ist das Problem? Zumal man die Transparenz eh ein-/ausschalten kann.
 
@SuperSour: Künstliche Aufregung um nichts! Wenn Du sonst nichts an Windows zu beanstanden hast, ist es wohl doch ein gutes Programm!
 
@SuperSour: Genau das hab ich doch geschrieben! Aus deinem Kommentar ging nicht eindeutig hervor, ob die Taskleiste(!) nun transparent sein soll oder nicht; lediglich dass eine getrennte Regelbarkeit gewünscht ist. Dies kann durchaus gegeben sein. Momentan ist beides (Startmenü & Taskleiste) transparent, wenn Transparenz eingeschaltet ist. Wie Microsoft das in Zukunft regelt ist noch ungewiss und kann durch Feedback beeinflusst werden. Mach doch einfach einen Eintrag im Feedback-Hub ;)
 
@SuperSour: Wie jetzt? Transparente Taskleiste und Startmenü geht doch jetzt schon, auch ohne Project Neon. oO Akzentfarbe drauf und gut.
 
@SuperSour: chill ma
 
Ich frage mich wieso sich hier so viele über Windows 10 aufregen, wieso nutzt ihr dann nicht die anderen ach so tollen Betriebssysteme wenn euch Windows 10 nicht gefällt, wie was von der Optik aussieht? da fragt mal 5 Nutzer und jeder hat sicher eine andere Meinung, weil Optik halt Geschmacksache ist.
 
@gplayeranti: ich mag windows und das design :)

aaaaber du kannst den menschen nicht sagen, dass sie ein anderes OS nutzen sollen, weil sie eh alle auf easy2use Windows-Programme angewiesen sind, und die open source-alternativen der anderen OSes nicht mögen weil sie nicht das gleiche sind, wie die von Windows xP
 
@gplayeranti: Weil Microsoft den Support dafür eingestellt hat. :(
 
@IchEuchNurÄrgernWill: ich sprach nicht von alten Windows Betriebssystemen sondern andere nicht von MS, wenn es dafür keine vernünftigen Programme für gibt bzw. die gewohnten nicht laufen, dann ist es doch nicht das kein MS Problem. Sollen die etwa noch Win 3.11 supporten?
 
@gplayeranti: Win10 + Classic shell im Win7 modus = ich bin glücklich. :P
 
@gplayeranti: Wenn man z.B. die Software von Adobe benutzen will, hat man nur die Wahl zwischen Windows und Apple. Und wenn man auf die Monokultur von Apple keine Lust hat, hat man aktuell eben keine Wahl. So benutze ich Windows obwohl ich es aus Usability-Sicht für einen großen Scheißhaufen halte.
 
Ich hoffe nur, dass die helle Taskleiste eine separate Einstellung wird.
Denn ich möchte auf jeden Fall weiterhin eine dunkle Taskleiste, aber insgesamt beim Hellen Design bleiben!
 
@Test9951: Und schon sehen wir bzw. lesen wir, jeder will was Anderes. Ein Look der allen gefällt, kann es nicht geben. Aber MS bietet doch ohnehin schon sehr weitreichende Anpassungsmöglichkeiten - finde ich jedenfalls.
 
@Test9951: keine sorge, als ob jetzt Microsoft jedem helle Taskleisten aufzwingen will... :D
 
hmm..ganz ehrlich , ob sowas überhaupt ne meldung wert ist? Transparente Kacheln und ne helle leiste??
 
@Hammerschaedel: Immerhin hat's den Hammerschaedel zum Lesen motiviert. Ist doch auch was.
 
ja ....... also ob die Kacheln transparent sind oder nicht.... naja.... die Fensterrahmen wären nice :D
 
War nicht auch irgendwann mal angedacht, (dynamische) Kacheln ähnlich den früheren Gadgets auf den Desktop platzieren zu können? Ohne die Funktion machen Kacheln für mich im Alltag nämlich nach wie vor am Desktop nämlich wenig Sinn. Der Sinn würde sich auf dem Desktop jetzt nicht fundamental erhöhen, aber wenigstens könnte ich damit dann ein wenig anfangen - und sei es nur für nen Newsticker...
 
So wie das Creators Update die People Bar bringt?
 
Also wer auf AERO Glass steht, und auch die Explorer Titelleisten wieder transparent will (optional), und auch möchte, das man die Stärke der Transparenz wie früher selbst auswählen kann, der sollte folgende beiden Feedbacks in der Feedback App hochvoten.
Einfach folgende Links in Microsoft Edge öffnen. (Öffnet Feedback App)

https://aka.ms/Hkr02p

https://aka.ms/gtawix
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen