OxygenOS: Betriebssystem-Update für OnePlus 3T bringt neuen Launcher

Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus hatte innerhalb des letzten Monats so einiges zu tun: Nachdem die beiden Smartphones OnePlus 3 und 3T ein Update auf Android 7.1.1 erhalten haben, steht nun eine weitere Software-Aktualisierung mit ... mehr... Smartphone, OnePlus 3T, Limited Edition, Colette, Colette Edition Bildquelle: OnePlus / Colette Smartphone, OnePlus 3T, Limited Edition, Colette, Colette Edition Smartphone, OnePlus 3T, Limited Edition, Colette, Colette Edition OnePlus / Colette

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also eins muß man ja OnePlus lassen, mit Updates geizen die nun wirklich nicht ;)
 
@GigaNeo: Einer der Gründe warum ich dieses Handy liebe
 
@GigaNeo: Einer der Gründe weswegen ich mir das OnePlus 4 wahrscheinlich holen werde. Mein OnePlus 1, mit dem ich nach wie vor sehr zufrieden bin, rennt zwar nach wie vor wie Schnitzel, aber bei Android 6 bleibt es jetzt und mittlerweile sieht doch auch recht ramponiert aus. Updates kommen keine mehr, daher werde ich mich wohl neu orientieren müssen und das gerne bei OnePlus.
 
@TuxIsGreat: Wie kannst du mit dem OP1 zufrieden sein? Das hat nicht mal LTE Band 20, was in Deutschland DAS LTE Band ist. Außerhalb von Städten geht damit gar nichts.
 
@mArcometer: Ja wie kann nur jemand mit etwas zufrieden sein, mit dem Du nicht zufrieden bist? Das geht echt gar nicht!
 
@mArcometer: LTE ist mir so was von Wurst. Darüber hinaus bin ich schon froh, wenn ich überhaupt Empfang habe, wenn ich das Handy nutze. Zum surfen, mailen und chatten, brauch zumindest ich auch kein LTE, das bekomme ich auch für meine 7,99€, 1GB und 300 Einheiten Tarif nicht und mehr bin ich auch nicht bereit monatlich für einen Handytarif auszugeben. Für LTE ist mir einfach mein Geld zu Schade, von daher bin ich mit meinem ONE seit Jahren super versorgt. ;)
 
@GigaNeo: Guter Witz, mein OnePlus X ist tot...Marshmallow kam erst im Sommer 2016 als 7.0 schon laange draußen war...
 
@GigaNeo: Man muss bei OP eben wirklich jedes Jahr wieder auf das Flagschiff wechseln, dann wird man auch versorgt. Die Altgeräte werden, wie so oft schon hier auch erwähnt, dann nahezu nicht mehr bedient. Das OP2 hat bis heute kein Android 7 erhalten und das OPX wollen wir lieber gar nicht erwähnen, das war sowieso noch nie ein echtes. ;)
Im Sommer also alle schön auf das OP4(oder doch 5?) wechseln, denn ab dann wird es mit dem 3(T) auch eng werden mit den Updates.
 
das normale OnePlus 3 hat das update genauso bekommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen