Donald Trump verabschiedet sich vom Galaxy S3, nutzt nun ein iPhone

US-Präsident Donald Trump ist ein besonders eifriger Smartphone-Nutzer, vor allem Twitter ist für ihn ein wichtiges Kommunikationsmedium. Doch auch nach Amtsantritt hat der 45. Präsident der Vereinigten Staaten sein altes Gerät verwendet, es war ... mehr... Usa, Donald Trump, Präsident, trump, US-Präsident, Weißes Haus Bildquelle: The White House Usa, Donald Trump, Präsident, trump, US-Präsident, Weißes Haus Usa, Donald Trump, Präsident, trump, US-Präsident, Weißes Haus The White House

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, der alte Sack hatte wohl keine Wahl. Entweder sicheres Handy ala iPhone oder garnix. Also auch kein Twitter. Zähneknirschend hat Trump dann das iPhone genommen.
 
@Homie75: also ob das iPhone sicher wäre!
 
@MacGyver: Naja entweder Android oder IOS, wüsste nicht was noch zur Verfügung stehe..
 
@Homie75: Wie wäre es zur Abwechslung mit Geräten, die von der NATO offiziell zur vertraulichen Kommunikation zugelassen wurden, nämlich Blackberrys mit BB10?
 
@TomW: So sicher können die garnicht sein, wenn selbst der Secret Service die nicht für den Präsidenten einsetzen will.
 
@Homie75: Der Secret Service würde am liebsten gar kein Smartphone sehen, schon Obamas letztes "Upgrade" bereitete nur kurzzeitig Freude, da sein neues Smartphone in seinen Funktionen so weit eingeschränkt war, dass es weder "Smart" noch "Phone" mehr war.

Obama hatte Blackberrys (die ihm der Secret Service übrigens seinerzeit gab) und ein General Dynamics Sectera Edge verwendet.
 
@TomW: Das war mal..
 
@Homie75: Das ist immer noch, die Zulassung der NATO besteht nach wie vor ;)
 
@TomW: komisch das der Trump dann iPhone nutzen darf.
 
@Homie75: komischer Präsident + komisches Smartphone , basst schoo tzamm ..irgendwie *fg
 
@Homie75: Fragt sich, für was. Ich möchte mal stark bezweifeln, dass er damit vertrauliche Gespräche führen darf. Wer so ein Twitter-Konto führt, bei dem wirds höchstwahrscheinlich egal sein, was er für jenes Twitter-Konto an Technik verwendet, und wenn er seine Tweets noch morst.
 
@Homie75: bei dem orangen Clown ist einiges komisch
 
regulator Kommentar ala "Fake News" in 3.2.1.
 
@LMG356: Ich habe diese News als Vorschlag eingeschickt.
 
@regulator: Fake News
 
Witold wieder mit seinem wöchtenlichen Trump-Bashing-Reflex :D "Voll die News" wieder mal...
 
@Caliostro: Was ist daran Trump-Bashing? Hat Trump nicht etwa zum Apple-Boykott aufgerufen und nutzt nun ein iPhone? Erklär mal, bin schon sehr gespannt.
PS: Mein letztes Trump-Bashing ist übrigens schon zwei Wochen her (http://winfuture.de/news,96617.html), also ist "wöchentlich" Fake News. So sad! ;)
 
@witek: Kleine Korrektur, anscheinend hatte er schon immer ein iPhone,
19.02.2016
"I use both iPhone & Samsung. If Apple doesn't give info to authorities on the terrorists I'll only be using Samsung until they give info."

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/700795170023825408
 
@Kribs: Naja. Sagt er. Bis vor kurzem waren aber alle seine (mobilen) Tweets über Android gesendet...
 
@witek: Stell ich nicht in zweifel, war nur als Info gedacht.
 
@Kribs: es könnte auch wie der canarian sein...ein indirekter hinweis das apple eingeknickt ist :D
 
@0711: genau und damit dann jeder seiner Dienste mitliest hat er denen eine Freude machen wollen.
 
@Yepyep: apple soll ja nur auf Anweisung kooporieren und nicht unbedingt eine "dauerhafte für alle" abhörmethode einrichten....zumindest hat(te) er das nicht gefordert
 
@witek: ich sehe schon Trumps Reaktion auf die Frage nach dem Boykott: "Das habe ich nie gesagt. Das ist Fake News"

Eins muss man ihm lassen, trotz der ausgiebigen Dokumentation der heutigen Zeit, wo man nachlesen kann was genau jemand vor Jahren gesagt hat, ist er sehr erfolgreich damit im leugnen der Tatsachen. Das ist faszinierend
 
@Wuusah: "Das habe ich nie gesagt. Das ist Fake News"
Aber geschrieben,

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/700796528844103680

mal sehen wann es gelöscht wird.
 
@Kribs: er löscht seine Tweets nicht. Er ignoriert sie einfach. Das ist ja das clevere. Er lügt ständig rum und ignoriert die Lüge von gestern mit der Lüge von heute und die Leute scheint es nicht zu kümmern. Oder es kümmert sie, aber die sind schon so sehr dran gewöhnt, dass es nur noch ein "ach Trump halt" ist. Es ist faszinierend wie der Präsident geworden ist.
 
@Wuusah: Immerhin löscht er sie nicht. Man könnte also in knapp 4 Jahren, also am Ende seiner Amtszeit, falls er nicht vorher zwangsenthoben wird, daraus sicher eine tolle LügenDoku bzw. Buch schreiben, da ja alles schriftlich vorliegt.
 
@DerTigga: Passiert schon: http://www.politifact.com/ (Auch schon für Obama)
 
Woher wisst ihr dass er noch aufrecht sein sollte? Trump weiß nun vielleicht etwas was er vorher nicht wusste? ;)
 
Dafür dass Trump angeblich kein Politiker ist, hat er das mit dem "was interessiert mich mein dummes Geschwätz von gestern" aber schnell drauf gehabt.
 
@Chiron84: Weil er das schon immer so gemacht hat. Da können die echten Politiker wirklich nochwas von lernen. Vor allem wie man es hinbekommt, dass die Wähler einem diesen Mist auch immer noch abkaufen, selbst wenn man nachgewiesenermaßen hunderte Male gelogen hat.
 
@Draco2007: Wenn man selber lügen will, ist jemand "großes", der es "noch schlimmer macht", ne gern genommene Legitimationskrücke ;-)
 
@Draco2007: was nun kein echter unterschied zu "echten" Politikern ist
 
Er hätte es auch mit aktuellem LineageOS bespielen können und weiterverwenden können. Was eine Geld und Rohstoffverschwendung. ... ;)
 
@MancusNemo: Aber da arbeitet doch eine offene Community dran! Mit Leuten, die am Ende noch Mexikaner oder Chinesen sind! Das grenzt ja fast an Kommunismus!
 
@MancusNemo: Er hat's wahrscheinlich nicht in den Download-Mode geschafft. Vermutlich wegen seinen Händen.
 
Naja ein wenig amerikanischer ist es ja wenigstens ;-)
 
@andi1983: Vermutlich haben ihn seine Berater erst vor ein paar Tagen drauf hingewiesen.
 
Bei der beliebtheit dieses Präsidenten kann Samsung eigentlich froh sein das er gewechselt hat....
 
Sorry, ich kann nicht anders....Mit nem IPhone hat er sich ja irgendwie selbst bestraft *lol*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte