Microsoft bringt Nutzer der Android-Tastatur SwiftKey gegen sich auf

Für viele Android-Nutzer ist die Keyboard-App SwiftKey die bevorzugte Anwendung zur Eingabe von Texten auf ihrem Smartphone. Vor allem die Bedienung über die Flow-Funktionalität ist beliebt, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, dann möchte ... mehr... Android, Tastatur, Keyboard, SwiftKey, SwiftKey 5 Bildquelle: SwiftKey Android, Tastatur, Keyboard, SwiftKey, SwiftKey 5 Android, Tastatur, Keyboard, SwiftKey, SwiftKey 5 SwiftKey

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab mich auch schon gewundert, wieso die sich seit einigen Tagen so seltsam verhält. Es ist jedenfalls eine Verschlechterung zu vorher.
 
@dodnet: Warum machen die bei so was keine Option in den Einstellungen. Ich nutze Swype with Dragon und möchte das Wort erst bestätigen, bevor ich da was Falsches stehen habe und gleich die Vorhersage bekomme. Aber genau dies war der Hauptgrund für meinen Wechsel von Swiftkey zu Swype, auch der Umgang mit Leerzeichen und Interpunktion ist bei Swype anders - haben die Swiftkey nun Swype angeglichen?

Ein weiterer Grund für den Wechsel war, dass Swiftkey nach längerer Nutzung nicht sinnvoll gelernt hat sondern Mist gebaut hat - kennt jemand anderes dieses Phänomen auch? Bei Swype funktioniert das Lernen sehr gut und auch die Spracherkennung ist fantastisch. Meine Erfahrung mit Swiftkey ist schon länger her, da hatte MS da noch nicht die Finger im Spiel.
 
@otzepo:
> Warum machen die bei so was keine Option in den Einstellungen.

Ganz einfach, zwei verschiedene Implementierungen zu Pflegen bedeutet erheblichen Zusatz Aufwand. Soweit ich Microsoft letztens verstanden habe, bringen sie Swype zu SwiftKey, vermutlich in der Form wie hier beobachtet. Zwei ähnliche aber dennoch unterschiedliche Verfahren in der selben App SideBySide zu betreiben wäre dann erforderlich, um mittels Schalter zwischen alten und neuen Verhalten (oder besser gesagt, alter und neuer Implementierung) wechseln zu können. An so einer Stelle wird dann meistens vom Management die Entscheidung gefällt, dass man eh die neue Methode bevorzugt und man nicht die zusätzliche Kosten tragen möchte, um so ein Detail der alten Version weiter zu erhalten.
 
Ist das überall so? Ich habe das aktuellste Update und dieses Problem nicht. Einzig die Leerzeichensetzung ist jetzt etwas anders. Version: 6.5.4.26
 
@pbaumi: Neueste ist 6.5.5.29
 
@pbaumi: Bin auch noch auf 6.5.4.26, hab nun die automatischen Updates für diese App erstmal deaktiviert.
 
Ah der alte MS Trick, Firmen kaufen und deren Produkte verschlimmbessern.
 
@Toerti: und zwar bis zu deren Unbenutzbarkeit um sie dann von heute auf morgen einzustampfen.
 
Nicht jede Neuerung kommt auch beim Kunden an, andererseits muss man auch mal was probieren/riskieren, wenn nicht der erhoffte Erfolg eintritt wird man aber zurückrundern müssen.
 
@PakebuschR: dafür gibt es Beta-Tests und aus dem Feedback daraus kann man schauen was beim Kunden angekommt.
 
@ibecf: Ein Beta-Tests sagt aber nur relativ wenig darüber aus wie etwas bei der Masse ankommt da man nur eine eher kleine Zielgruppe erreicht, zudem eher nicht den 0815 user.
 
also bei mir geht es noch mit den Vorhersagen.... und ich habe im playstore geschaut es gibt keine aktuellere Version
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen